Kommentare
Christian Ultsch
Leitartikel Artikel merken |8 Kommentare

Eine wolkige EU-Resolution macht noch keinen Palästinenserstaat

Europa bewies seltsamen Sinn für Timing: Der EuGH strich die Hamas von der Terrorliste, und das EU-Parlament unterstützte die Anerkennung Palästinas.
von Christian Ultsch
» mehr Leitartikel

Norbert Rief
Artikel merken

Ein überfälliger Schritt

Zumindest dieser außenpolitische Erfolg bleibt Barack Obama:
von Norbert Rief
» mehr Kommentare

Josef Urschitz
Artikel merken |20 Kommentare

Die Gerechten und ihre „Millionäre“

Der Millionärssteuer-Kompromiss wird Grundsteuer heißen. Wetten?
von Josef Urschitz
» mehr Wirtschaftskommentare

Ulrike Weiser
Artikel merken

Die Betroffenen haben ein Recht auf Recherche

Wer keine Erklärung hat, muss eine suchen.
von Ulrike Weiser
» mehr Kommentare
Debatte
Gastkommentar17.12.2014
Artikel merken

Russlands Hauptproblem ist nicht der Westen

Die Zukunft des größten Landes der Welt entscheidet sich an der wirtschaftlichen und demografischen Front. Putins derzeitige außenpolitische Muskelspiele sind ein Symptom der Schwäche, keine Demonstration der Stärke.
Ralph Schöllhammer

Debatte15.02.2014
Artikel merken
|11 Kommentare

Schweiz: Zwischen Illusionen und Hoffnungen

Die Reaktion der EU war harsch: Wenn die Schweiz die Personenfreizügigkeit ablehnt, gibt es keine Forschungsgelder mehr, weitere Abkommen wie beispielsweise im Stromsektor sind unmöglich. Droht dem Gleichgewicht des Schweizer Weges in Europa ein bitteres Ende?
von Claude Longchamp

Debatte08.02.2014
Artikel merken
|8 Kommentare

Die Idiotie olympischer Werte

Die Wurzeln des Sotschi-Problems gehen auf Pierre de Coubertin zurück, der die Spiele einst zur Ertüchtigung französischer Soldaten erfand.
Ian Buruma

Culture Clash13.12.2014
Artikel merken

Deppen

Eine Studie im »British Medical Journal« zeigt nicht, dass Männer größere Idioten sind. Sondern dass wir etwas schon für Wissenschaft halten, nur weil es wissenschaftlich klingt.
von Michael Prüller

Gedankenlese23.11.2014
Artikel merken

Wenn es um nationale Sicherheit geht, darf die US-Regierung alles

Schizophrenes Amerika: Zwei Magazine befassen sich schwerpunktmäßig mit Überwachung und Spionage.
Burkhard Bischof

Quergeschrieben
Artikel merken

Wohnungspolitik in Wien: „Wir weisen Ihnen eine Wohnung zu“

Die Wiener SPÖ geht mit dem Thema Mieten auf Stimmenfang. Mit den Reformen könnte sie gleich bei sich selbst beginnen: bei den Gebühren und im Gemeindebau.
Gudula Walterskirchen

Artikel merken

Figl und die Lotophagen. Was ein Politiker zu Weihnachten erzählte

1945: Von der Todeszelle im Wiener Landesgericht ins Bundeskanzleramt am Ballhausplatz. Auch das ist die Geschichte unserer Republik.
Kurt Scholz

Artikel merken

Wladimir Putins erbitterter Kampf mit den Waffen von vorgestern

Lügen, Umkehrung der Realität, Diffamierung der Gegner und das Anwerfen einer riesigen Propagandamaschinerie sind Russlands Methoden in der Ukraine-Krise.
Martin Engelberg

Artikel merken

Nein, das Kopftuch muss kein Zeichen von Unterwerfung sein

Die jungen Frauen von der „Muslimischen Jugend“ fordern ihre Autoritäten heraus. Auch Nichtmuslime sollten zuhören. Sie können dabei etwas lernen.
Sibylle Hamann

Artikel merken

Warum es immer mehr unserer Jungmediziner ins Ausland zieht

Es ist schlicht skandalös, wie wenig ein nach intensivem akademischen Studium in Österreich ausgebildeter Turnusarzt als Grundgehalt bezieht.
Rudolf Taschner

Artikel merken

Leute, nehmt den Politikern doch endlich das Geld weg!

Warum nur eine Teilentmündigung der politischen Klasse verhindern kann, dass sich eine finanzielle Kernschmelze à la Hypo Alpe Adria wiederholen wird.
Christian Ortner

Artikel merken

Mitterlehners vertane Chance

Vor drei Monaten glaubte der ÖVP-Chef, keine Chance zu haben, wollte diese aber nützen. Diese Woche hätte er eine gehabt. Der Neustart ist gründlich misslungen.
Anneliese Rohrer

Weitere Kommentare
Am Herd13.12.2014
Artikel merken

Katzen

Man kann Wesen lieben, auch wenn sie nicht perfekt sind. Unsere beiden Katzen zum Beispiel. Nicht perfekt. Gar nicht.
von Bettina Steiner

Merk's Wien14.12.2014
Artikel merken

Österreichs „Welt von heute“ – leider nicht frei von Dummheiten

Wenn Opernstar Anna Netrebko sich als Russin geriert, darf die Gewerkschaft auf der Sonntagssperre beharren.
THOMAS CHORHERR

Déjà-vu14.12.2014
Artikel merken

Migrationsbewegungen machen Europa ratlos

Unter Druck. Zu den Flüchtlingsmassen aus Afrika und Nahost kommt auch noch die innere Migration aus den ärmeren Ländern der EU.
Hans Winkler

Der Mediator13.12.2014
Artikel merken

Die öffentlich-rechtliche Fernsehshow hat es schwer im Hauptabendprogramm

Wie immer gab es vorigen Abend mediale Alternativen zu »Wetten, dass..?«. Im Radio wurde meistens Party gefeiert. Aber auch eine anspruchsvolle Oper auf Ö1 konnte man hören.
von Norbert Mayer

Walk of Häme13.12.2014
Artikel merken

Leise rieselt der Baum

Warum uns drinnen und draußen grüne Weihnachten drohen. Oder nicht.
von Florian Asamer

Gartenkralle13.12.2014
Artikel merken
|5 Kommentare

Graben. Pflanzen. Froh bleiben.

Wer gärtnert, das behaupten Wissenschaft und Statistik, wird gesünder alt als andere. Vielleicht noch wichtiger aber sind Ruhe und Gelassenheit, die er spendiert.
von Ute Woltron

Feuilleton
Sinkovicz Artikel merken

Christoph Waltz muss zur Wahrheitsfindung nicht reden

In Salzburg gibt es eine kleine Denkmalschändung zu beklagen. In Amerika rätseln Filmkritiker, was ein Schauspielstar alles wissen muss.
von Wilhelm Sinkovicz

Kramar Artikel merken

Verteidigung der 50-Minuten-Stunde

Die Schulglocke sollte nicht mehr läuten, meinen manche: Das klingt sehr modern, es spricht aber viel dagegen.
Thomas Kramar

Mayer Artikel merken

Wann kommt die Vermögensteuer auf gelesene Bücher?

Finanzminister Schelling lässt reduzierte Mehrwertsteuersätze überprüfen. Ihre Verdoppelung könnte die Kultur schwer treffen.
von Norbert Mayer

Spiegler Artikel merken

Was wesentlich ist: Zweifel und Ungewissheit

Letzte Tage, vorläufige und endgültige Abschiede wollen begangen sein: Plädoyer für das revidierte Urteil.
von Almuth Spiegler

Simon Artikel merken |5 Kommentare

Synode: Droht ein „theologischer Krieg“?

Wird die Kommunion für wiederverheiratete Geschiedene erleichtert? Die Konservativen sind nervös.
von Anne-Catherine Simon

Pizzicato

  • 17.12.2014Unser Herr Nigerl
    Der Herr Nigerl, den unser genialer Kollege Eduard Pöltzl (1851–1914) vor hundert Jahren so humorvoll gezeichnet hat– er ist natürlich nie gestorben.
    16.12.2014Heiteres Beruferaten
    Immer mehr Menschen sind in artfremden Berufen tätig.
    15.12.2014Herbergssuche 2014
    Da plagen sie sich allerorten, das leidige Flüchtlingsproblem in den Griff zu bekommen. Gerade jetzt, da die Herbergssuche im christlichen Jahreskalender ein beliebter Fixpunkt ist.
  • 14.12.2014Schöne Grüße!
    Andrä Rupprechter nutzte sein Interview in der „ZIB 2“, um seine Kinder zu grüßen.
    12.12.2014Neulich im Parlament
    Wegen eines Feueralarms konnten einige Abgeordnete nicht rechtzeitig zur Abstimmung ins Parlament zurückkommen. Die Abstimmung wurde wiederholt.
    11.12.2014Glücksspiel
    In Wien wurde unlängst das Kleine Glücksspiel verboten. Viele junge Menschen werden nun gar nicht mehr auf die frische Luft kommen und nur noch zu Hause auf der Couch vor dem Fernsehgerät herumlungern.
  • 10.12.2014Facebook-Steuer
    Gestern war es also so weit. Der ÖVP beliebte es, uns mit einem equilibristischen Show-Act mitzuteilen, wo sie fünf Milliarden an Wohltaten hernimmt.
    09.12.2014Wenn Politiker spielen
    Ein britischer Abgeordneter hat Ärger, weil er während einer Ausschusssitzung das Videospiel „Candy Crush Saga“ spielte.
    08.12.2014Black Monday
    Gestern war wieder einmal Marieneinkaufstag. Nach der Messe stürmten die Massen in die Einkaufstempel. Black Monday sozusagen.

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden