Kommentare
Martin Fritzl
Leitartikel Artikel merken

Ein Programm gegen das verzopfte Image

Mit ihrem Entwurf für ein neues Parteiprogramm beweist die ÖVP Mut. Man wird sehen, was am Ende - nach der internen Debatte - davon übrig bleibt.
von Martin Fritzl
» mehr Leitartikel

Burkhard Bischof
Artikel merken

Salman mit der F-15 gegen Abdul mit dem Dolch

Saudiarabien pokert hoch mit seinem militärischen Eingreifen im Jemen.
von Burkhard Bischof
» mehr Kommentare

Jakob Zirm
Artikel merken

Auch Sparer sind Investoren

Geldanlage hat immer ein Risiko. Der Staat soll das nicht übernehmen.
von Jakob Zirm
» mehr Wirtschaftskommentare

Wolfgang Böhm
Artikel merken

Ein Copilot, viele Medien

Das Geschäft mit schlechten Nachrichten ist kein schönes, und Medien werden dafür oft kritisiert – wie nun auch bei ihrem Umgang mit dem Absturz der Airbus-Maschine in Frankreich.
von Wolfgang Böhm
» mehr Kommentare
Debatte
Gastkommentar29.03.2015
Artikel merken

Russland und China - geeint gegen den Westen?

Wladimir Putin sucht in seiner jetzigen Isolation die Nähe zu Xi Jinping. Doch die beiden sind keine Partner auf Augenhöhe.
Joseph S. Nye

Debatte15.02.2014
Artikel merken
|20 Kommentare

Schweiz: Zwischen Illusionen und Hoffnungen

Die Reaktion der EU war harsch: Wenn die Schweiz die Personenfreizügigkeit ablehnt, gibt es keine Forschungsgelder mehr, weitere Abkommen wie beispielsweise im Stromsektor sind unmöglich. Droht dem Gleichgewicht des Schweizer Weges in Europa ein bitteres Ende?
von Claude Longchamp

Debatte08.02.2014
Artikel merken
|8 Kommentare

Die Idiotie olympischer Werte

Die Wurzeln des Sotschi-Problems gehen auf Pierre de Coubertin zurück, der die Spiele einst zur Ertüchtigung französischer Soldaten erfand.
Ian Buruma

Culture Clash21.03.2015
Artikel merken

Culture Splash

Culture Splash. Eine Begebenheit am Rande in Duisburg zeigt, wie man Muslime am besten nicht für unsere Kultur gewinnt.
Michael Prüller

Gedankenlese29.03.2015
Artikel merken

Ist Südamerikas Ära von Gewalt und Gegengewalt Geschichte?

Das 20. Jahrhundert verlief auch auf dem Landkoloss zwischen Karibik und Feuerland besonders blutig.
Burkhard Bischof

Quergeschrieben
Artikel merken

Eugenik: Wie lebenswert "lebensunwertes Leben" sein kann

Bei Fehlbildungen abzutreiben, sei "notwendig", meint Gesundheitsministerin Oberhauser. Betroffene Mütter, Väter und Behinderte sehen das oft völlig anders.
Gudula Walterskirchen

Artikel merken

Wie uns die „Süddeutsche“ sieht: Die Österreicher als Chamäleons

Wir haben ja immer schon geahnt, welches Bild die bayrischen Freunde von uns Österreichern haben. Nun lesen wir es schwarz auf weiß im Münchner Weltblatt.
Kurt Scholz

Artikel merken

Warum das „System Österreich“ bisher ganz gut funktionierte

Eines haben die beiden Regierungsparteien mit ihrem Großprojekt Steuerreform nicht erreicht: in Österreich einen neuen Elan, einen neuen „Spirit“ zu verbreiten.
Martin Engelberg

Artikel merken

Beim FPÖ-Wählen war Österreich der Trendsetter Europas

Frankreich ringt mit dem rechtspopulistischen Front National - und folgt damit einem Drehbuch, das uns in vielen Details bekannt vorkommt.
Sibylle Hamann

Artikel merken

Testen Sie, ob Sie betriebsblind werden – und es nicht bemerken!

Selbst hochgebildete Personen können manchmal an lächerlichen Aufgaben scheitern. Schuld daran kann schlicht zu viel eingeübte Kompetenz sein.
Rudolf Taschner

Artikel merken

Nein, Ärzte dürfen ihren Patienten nicht jeden Blödsinn verschreiben

Quacksalberische Pseudomedizin dringt in ärztliche Ordinationen und Praxen vor. Ein gefährlicher Unfug, warnen 60 seriöse Mediziner, der abgestellt gehört.
Christian Ortner

Artikel merken

Auf Anordnung des Gerichts: Kusch, frag nicht, zahl einfach!

Ein Urteil „im Namen der Republik“ zu mehrfachen Pflichtversicherungen von Pensionisten zeigt deutlich auf, wie der Staat in Wahrheit seine Bürger sieht.
Anneliese Rohrer

Weitere Kommentare
Am Herd21.03.2015
Artikel merken
|5 Kommentare

Die Bluse vom letzten Jahr

Ich wünsche mir eine Bluse, nämlich die Bluse vom letzten Jahr, nur in neu. Die alte hat nämlich ein Loch. Was, geht nicht? Ich habe geglaubt, alles geht?
Bettina Steiner

Merk's Wien22.03.2015
Artikel merken

"Mir lassen uns kan außeschiaßn!": Bildungspolitik, made in Austria

Warum Literatur in der Zentralmatura zu wenig Platz hat und Diplomaten nicht mehr Französisch plaudern müssen.
THOMAS CHORHERR

Déjà-vu14.12.2014
Artikel merken

Migrationsbewegungen machen Europa ratlos

Unter Druck. Zu den Flüchtlingsmassen aus Afrika und Nahost kommt auch noch die innere Migration aus den ärmeren Ländern der EU.
Hans Winkler

Der Mediator21.03.2015
Artikel merken
|5 Kommentare

"The Guardian" bekommt eine Chefin

Erstmals übernimmt im 1821 gegründeten britischen Qualitätsblatt „The Guardian“ eine Frau den Chefposten: Katharine Viner.
Norbert Mayer

Walk of Häme21.03.2015
Artikel merken

#Sofifake

#Sofifake oder: Warum der Mann im Mond der Sonne vielleicht den Mittelfinger gezeigt hat.
von Florian Asamer

Gartenkralle21.03.2015
Artikel merken

Kirschen ohne Innenleben

Kampf gegen Maden: Wie Hühner gegen Kirschfruchtfliegen eingesetzt werden können.
von Ute Woltron

Feuilleton
Sinkovicz Artikel merken

Die Biedermeier-Traditionen führen uns weiter

Zeit der Programmpräsentation, Zeit zum Überlegen: Wie unsere Symphoniker auf Herausforderungen reagieren.
Wilhelm Sinkovicz

Kramar Artikel merken

Nicht nur Punks wollen vertraute Ratten retten

Im Kunstexperiment „11 Tage“ wird eine Ratte vom Erschießen bedroht. Sind die Proteste dagegen berechtigt?
Thomas Kramar

Mayer Artikel merken

Zu Frühlingsbeginn ein zarter Verweis aufs Glück der Dänen

Woran liegt es, dass Bewohner skandinavischer Länder nicht nur am vertrauenswürdigsten, sondern auch noch voll zufrieden sind?
von Norbert Mayer

Spiegler Artikel merken

Was wesentlich ist: Zweifel und Ungewissheit

Letzte Tage, vorläufige und endgültige Abschiede wollen begangen sein: Plädoyer für das revidierte Urteil.
von Almuth Spiegler

Simon Artikel merken

Der „Karl May von Altona“ war eine Frau

„Winnetou“ wird neu verfilmt. Über die schmerzlichen Seiten der weiblichen Karl-May-Begeisterung.
Anne-Catherine Simon

Pizzicato

  • 29.03.2015Schocks schwere Not
    Am Donnerstag hielt der Republikaner Aaron Schock aus Illinois seine letzte Rede im US-Repräsentantenhaus.
    27.03.2015Grünes Ei in rotem Nest
    Wetten, Sie haben den Namen Şenol Akkiliç bis gestern noch nie gehört? Sie werden auch die nächsten Jahre nichts von ihm hören. Herr Akkiliç ist – Paukenschlag! – von den Grünen zur SPÖ gewechselt.
    26.03.2015Im Kindergarten
    Die Pensionen seien sicher, sagt Sozialminister Rudolf Hundstorfer. Nun, da sollte er sich mal nicht so sicher sein.
  • 25.03.2015Wäre..., hätte...
    Immer wieder hübsch ist das Gedankenspiel: Was wäre, wenn...
    24.03.2015Der weiße Block
    Der weiße Block marschiert.
    23.03.2015Kremser Krimskrams
    Nach den harten Verhandlungen zur Steuerreform hat sich die Regierung etwas Erholung verdient.
  • 22.03.2015Droben im Hörndlwald
    Auch im grünen Hauptquartier wird eifrig Wahlkampf geplant.
    20.03.2015Neulich auf dem Parlamentsdach
    Die Sonnenfinsternis am Freitag war nicht nur ein Spektakel für die gemeine Bevölkerung. Auch die politische Elite versammelte sich, um auf dem Parlamentsdach dem Ereignis beizuwohnen.
    19.03.2015Fingiert oder echt?
    Rund um die möglicherweise fingierte Fingerfigur des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis gibt es immer neue Wendungen. Das wirft die Frage auf, was in der Politik überhaupt noch echt ist. Das „Pizzicato“ hat die wichtigsten Fragen überprüft.
AnmeldenAnmelden