Kommentare
Oliver Pink
Leitartikel Artikel merken

Styrian Spirit – die positive Variante

Auch wenn der Begriff Reformpartner arg überstrapaziert wurde, er bleibt dennoch richtig. Einmal einen anderen Weg zu versuchen ist nicht nichts.
von Oliver Pink
» mehr Leitartikel

Rainer Nowak
Artikel merken |12 Kommentare

Altstar Schüssel im U-Ausschuss

Die Oppositionsparteien respektive ihre Abgeordneten im Hypo-U-Ausschuss bemühen sich redlich, die schlimmsten Showeffekt-Befürchtungen wahr werden zu lassen.
von Rainer Nowak
» mehr Kommentare

Josef Urschitz
Artikel merken |11 Kommentare

Hypo: Ein Sittenbild voller Gärtner und Böcke

Langsam zeigt sich, wer bei der Hypo gebremst hat.
von Josef Urschitz
» mehr Wirtschaftskommentare
Debatte
Gastkommentar29.05.2015
Artikel merken

Zwei Landtagswahlen für das Wir-Gefühl

Die steirische Reformpartnerschaft resultiert aus einer Zwangslage – und die burgenländische Struktur ist ein Luxus.
Peter Plaikner

Debatte15.02.2014
Artikel merken
|20 Kommentare

Schweiz: Zwischen Illusionen und Hoffnungen

Die Reaktion der EU war harsch: Wenn die Schweiz die Personenfreizügigkeit ablehnt, gibt es keine Forschungsgelder mehr, weitere Abkommen wie beispielsweise im Stromsektor sind unmöglich. Droht dem Gleichgewicht des Schweizer Weges in Europa ein bitteres Ende?
von Claude Longchamp

Debatte08.02.2014
Artikel merken
|8 Kommentare

Die Idiotie olympischer Werte

Die Wurzeln des Sotschi-Problems gehen auf Pierre de Coubertin zurück, der die Spiele einst zur Ertüchtigung französischer Soldaten erfand.
Ian Buruma

Culture Clash23.05.2015
Artikel merken

Sex and the Kiddy

Sex and the Kiddy. Eine Korrektur zu meinen Aussagen zum Sexualkunde-Erlass. Und wie berechtigt ist die Sorge um Indoktrinierung und verletzte Intimsphäre der Schüler?
Michael Prüller

Gedankenlese25.05.2015
Artikel merken

Noch einmal 1914: Brachte das Gedenkjahr neue Erkenntnisse?

Ein Militärhistoriker sichtete die letztjährige Publikationsflut zu Vorgeschichte und Verlauf des Ersten Weltkriegs.
Burkhard Bischof

Quergeschrieben
Artikel merken

Wenn die Parteien viel wichtiger sind als ihre Repräsentanten

Das bisherige Wahlrecht verhindert das Hochkommen großer Persönlichkeiten. Es bildet nicht die Realität der Bürger ab, sondern begünstigt die alten Stände.
Gudula Walterskirchen

Artikel merken

Wie amerikanische Gerichte schwindelnde Lehrer bestrafen

Durch einen Gesetzesverstoß der Lehrerschaft machte eine öffentliche Schule in Atlanta einen großen Sprung nach vorn. Die US-Justiz reagierte drakonisch.
Kurt Scholz

Artikel merken

Österreichs Umgang mit seinen Juden: Es hat sich einiges getan

Hat Österreich seine Rolle während der NS-Zeit tatsächlich noch nicht aufgearbeitet, wie manche kritisieren? Ein Rückblick auf die vergangenen Jahrzehnte.
Martin Engelberg

Artikel merken

„Building Bridges“: Wie gut, dass niemand fragte, wie wir das meinen

Der Song Contest ist vorbei. Und weder Österreich noch die Europäische Union kam dabei in die Verlegenheit, wirklich Brücken bauen zu müssen.
Sibylle Hamann

Artikel merken

Das Legat des mathematischen Genies John Forbes Nash

Er besuchte keine Vorlesungen, er sammelte keine Leistungspunkte, er pfiff auf Bachelor und Master – und er gewann den Nobel- und den Abelpreis.
Rudolf Taschner

Artikel merken

Sorry Bürger, aber euer Recht auf Privatsphäre existiert nicht mehr

Was spricht eigentlich dagegen, dass die Finanzpolizei auch Ihre Wohnung und Ihren Computer durchsucht, wenn Sie eh nichts zu verbergen haben?
Christian Ortner

Artikel merken

Besondere Spezies: Chefs, die alles und doch nichts im Griff haben

Sie rühmen sich ihrer Führungsstärke und wollen doch Opfer von einigen wenigen Unkorrekten gewesen sein: Blatter (Fifa) und Schüssel (ÖVP) als Fallbeispiele.
Anneliese Rohrer

Weitere Kommentare
Am Herd23.05.2015
Artikel merken

"Hallo Mutter"

"Hallo Mutter", sagt die Teenage-Tochter. Eine ganze Woche war sie weg, aber mehr ist an Emotion nicht drin. Und dann, dann fährt sie mir kurz über die Haare. Wie einem Pudel.
Bettina Steiner

Merk's Wien17.05.2015
Artikel merken

Keine Zeit mehr für Zeitzeugen: Jetzt ist Platz für das Wichtige

Nach dem Gedenken des Frühlings 2015 ist wieder Raum vorhanden für Po-Grapschen, Adelstitel und Conchita.
Thomas Chorherr

Déjà-vu06.04.2015
Artikel merken

Die Schule und das Prinzip Verantwortung

Bildungspolitik in Österreich. Es geht nicht um dieselbe Schule für alle, sondern um die beste für jeden. Und ein Appell an alle Eltern.
Hans Winkler

Der Mediator16.05.2015
Artikel merken

Haushaltsabgabe für Medien

Der ORF-Experte Kurt Bergmann schenkt dem Minister ein Konzept zur Haushaltsabgabe für Medien. Angeblich bringt das Unabhängigkeit.
Norbert Mayer

Walk of Häme25.04.2015
Artikel merken

Unglücklich in Seattle

Warum »Grey's Anatomy«-Fans nicht einmal in der Schweiz glücklich werden.
Florian Asamer

Gartenkralle23.05.2015
Artikel merken

Spinnwebenbilder am Strauch

Gespinstmotten. Im Vergleich zu den Buchsbaumzünslern sind die derzeit in Massen zu beobachtenden Gespinstmottenraupen eine liebliche, unschädliche und flüchtige Erscheinung.
Ute Woltron

Feuilleton
Sinkovicz Artikel merken

Suchen die Berliner wirklich einen Dirigenten?

Deutschland lacht über die angebliche Entscheidungsschwäche eines Orchesters im Namen des Zeitgeistes.
Wilhelm Sinkovicz

Kramar Artikel merken

Sexuelle Erprobung? Das Unbehagen mit der Reifeprüfung

Die Zentralmatura beschäftigt derzeit nicht nur die Kandidaten. Verstärkt das Wort die Angst? Abitur klingt weniger traumatisch.
Von Thomas Kramar

Mayer Artikel merken

Mit Glanz und Gloriette feiern wir die Fassaden der Kunst

Der Kanzler weiß, was wesentlich für die Kultur ist – die Kulisse. Und dann erlauben sich die Wiener Festwochen fast leere Bühnen?
Norbert Mayer

Spiegler Artikel merken

Was wesentlich ist: Zweifel und Ungewissheit

Letzte Tage, vorläufige und endgültige Abschiede wollen begangen sein: Plädoyer für das revidierte Urteil.
von Almuth Spiegler

Simon Artikel merken

Charlie Hebdo: Vom „Gift der Millionen“, vom Gift des Terrors

Zeichner Luz geht, eine Redakteurin wird gemaßregelt – im Satiremagazin streitet man um Geld und Kurs: Wie islamkritisch darf er noch sein?
Anne-Catherine Simon

Pizzicato

AnmeldenAnmelden