Kommentare
Gerhard Hofer
Leitartikel Artikel merken

Die Arbeitslosigkeit beginnt nicht beim AMS, sondern in der Schule

Sind wir einmal arbeitslos, werden wir vom Staat gut versorgt. Schlecht steht es um die Prävention – von der Bildung bis zu den Arbeitskosten Älterer.
von Gerhard Hofer
» mehr Leitartikel

Wolfgang Böhm
Artikel merken

Aprilscherz Schnitzelverbot

Wer gestern die „Presse“ gelesen und geglaubt hat, dass die EU auch noch die Zubereitung des Wiener Schnitzels verbietet, ist einem kleinen Aprilscherz aufgesessen.
von Wolfgang Böhm
» mehr Kommentare

Erich Kocina
Artikel merken

Den Rollstuhl auf die lange Bank geschoben

Barrierefreiheit sollte nicht an Kosten scheitern.
von Erich Kocina
» mehr Kommentare

Josef Urschitz
Artikel merken |9 Kommentare

Herr Keynes und die schwäbische Hausfrau

Unsere Budgetnöte sind Resultat des praktizierten Pseudo-Keynesianismus.
von Josef Urschitz
» mehr Wirtschaftskommentare
Debatte
Gastkommentar01.04.2015
Artikel merken

Die Verlierer der Sieger bekommen ihren Platz

Millionen in Kriegsgefangenschaft geratene Rotarmisten waren bis zum Untergang der UdSSR in der Sowjetgesellschaft stigmatisiert. Eine Ausstellung in Moskau nimmt sich nun ihres Schicksals an – ein Tabubruch.
Stefan Karner

Debatte15.02.2014
Artikel merken
|20 Kommentare

Schweiz: Zwischen Illusionen und Hoffnungen

Die Reaktion der EU war harsch: Wenn die Schweiz die Personenfreizügigkeit ablehnt, gibt es keine Forschungsgelder mehr, weitere Abkommen wie beispielsweise im Stromsektor sind unmöglich. Droht dem Gleichgewicht des Schweizer Weges in Europa ein bitteres Ende?
von Claude Longchamp

Debatte08.02.2014
Artikel merken
|8 Kommentare

Die Idiotie olympischer Werte

Die Wurzeln des Sotschi-Problems gehen auf Pierre de Coubertin zurück, der die Spiele einst zur Ertüchtigung französischer Soldaten erfand.
Ian Buruma

Culture Clash21.03.2015
Artikel merken

Culture Splash

Culture Splash. Eine Begebenheit am Rande in Duisburg zeigt, wie man Muslime am besten nicht für unsere Kultur gewinnt.
Michael Prüller

Gedankenlese29.03.2015
Artikel merken

Ist Südamerikas Ära von Gewalt und Gegengewalt Geschichte?

Das 20. Jahrhundert verlief auch auf dem Landkoloss zwischen Karibik und Feuerland besonders blutig.
Burkhard Bischof

Quergeschrieben
Artikel merken

Eugenik: Wie lebenswert "lebensunwertes Leben" sein kann

Bei Fehlbildungen abzutreiben, sei "notwendig", meint Gesundheitsministerin Oberhauser. Betroffene Mütter, Väter und Behinderte sehen das oft völlig anders.
Gudula Walterskirchen

Artikel merken

Wie uns die „Süddeutsche“ sieht: Die Österreicher als Chamäleons

Wir haben ja immer schon geahnt, welches Bild die bayrischen Freunde von uns Österreichern haben. Nun lesen wir es schwarz auf weiß im Münchner Weltblatt.
Kurt Scholz

Artikel merken

Wenn das Böse es schafft, in unser Kontrollzentrum einzudringen

Das Handeln des Kopiloten des abgestürzten Germanwings-Jets erscheint uns unverständlich. Dabei sagt uns das Geschehen viel über das menschliche Wesen.
Martin Engelberg

Artikel merken

Wer immer dran denkt, was alles passieren kann, wird verrückt

Der jüngste Flugzeugabsturz erinnert uns an ein Grundprinzip unseres Zusammenlebens: Wie sehr wir darauf angewiesen sind, anderen zu vertrauen.
Sibylle Hamann

Artikel merken

Der erste, letzte, einzige Christ, der Petrus und die anderen beschämte

Der Gründonnerstag ist nicht nur der Tag des letzten Abendmahls, sondern auch der des Judaskusses – eines folgenschweren Missverständnisses.
Rudolf Taschner

Artikel merken

Nein, Ärzte dürfen ihren Patienten nicht jeden Blödsinn verschreiben

Quacksalberische Pseudomedizin dringt in ärztliche Ordinationen und Praxen vor. Ein gefährlicher Unfug, warnen 60 seriöse Mediziner, der abgestellt gehört.
Christian Ortner

Artikel merken

Auf Anordnung des Gerichts: Kusch, frag nicht, zahl einfach!

Ein Urteil „im Namen der Republik“ zu mehrfachen Pflichtversicherungen von Pensionisten zeigt deutlich auf, wie der Staat in Wahrheit seine Bürger sieht.
Anneliese Rohrer

Weitere Kommentare
Am Herd27.03.2015
Artikel merken
|9 Kommentare

Die Eltern sind manchmal nicht genug

Die Schule, der Sportverein, die Musiklehrerin. Wenn wir bei der Erziehung unserer Kinder versagen, müssen sie manchmal unsere Aufgaben übernehmen. Wer denn auch sonst? Eine Würdigung.
Von BETTINA STEINER

Merk's Wien22.03.2015
Artikel merken

"Mir lassen uns kan außeschiaßn!": Bildungspolitik, made in Austria

Warum Literatur in der Zentralmatura zu wenig Platz hat und Diplomaten nicht mehr Französisch plaudern müssen.
THOMAS CHORHERR

Déjà-vu14.12.2014
Artikel merken

Migrationsbewegungen machen Europa ratlos

Unter Druck. Zu den Flüchtlingsmassen aus Afrika und Nahost kommt auch noch die innere Migration aus den ärmeren Ländern der EU.
Hans Winkler

Der Mediator21.03.2015
Artikel merken
|5 Kommentare

"The Guardian" bekommt eine Chefin

Erstmals übernimmt im 1821 gegründeten britischen Qualitätsblatt „The Guardian“ eine Frau den Chefposten: Katharine Viner.
Norbert Mayer

Walk of Häme21.03.2015
Artikel merken

#Sofifake

#Sofifake oder: Warum der Mann im Mond der Sonne vielleicht den Mittelfinger gezeigt hat.
von Florian Asamer

Gartenkralle21.03.2015
Artikel merken
|13 Kommentare

Bad für das Huhn, das grüne Eier legte

Legehühner. Normalerweise neigen Legehühner nicht dazu, auf den Eiern sitzen zu bleiben, um diese auszubrüten. Diesen Trieb hat man ihnen weggezüchtet. Doch gibt es Ausnahmen und wildere Hendln, die einfach eigensinniger sind.
Ute Woltron

Feuilleton
Sinkovicz Artikel merken

Die Biedermeier-Traditionen führen uns weiter

Zeit der Programmpräsentation, Zeit zum Überlegen: Wie unsere Symphoniker auf Herausforderungen reagieren.
Wilhelm Sinkovicz

Kramar Artikel merken

Nicht nur Punks wollen vertraute Ratten retten

Im Kunstexperiment „11 Tage“ wird eine Ratte vom Erschießen bedroht. Sind die Proteste dagegen berechtigt?
Thomas Kramar

Mayer Artikel merken

Im Sturzflug zum Unglück auf allen verfügbaren Kanälen

Darf man noch Privatsphäre haben? Durch unsere Vernetzung sind wir alle inzwischen wohl eher „Personen der Zeitgeschichte“.
von Norbert Mayer

Spiegler Artikel merken

Was wesentlich ist: Zweifel und Ungewissheit

Letzte Tage, vorläufige und endgültige Abschiede wollen begangen sein: Plädoyer für das revidierte Urteil.
von Almuth Spiegler

Simon Artikel merken

Dietrich Bonhoeffer wäre heute ein „Fundamentalist“

Religion ist hochwirksam, um zum Äußersten zu treiben: Warum es in IS-Zeiten gar nicht genug Bonhoeffer-Gedenktage geben kann.
Anne-Catherine Simon

Pizzicato

  • 01.04.2015Trau, V, wem?
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz darf künftig V-Männer in verdächtige Organisationen einschleusen. Die Suche nach passenden Kandidaten gestaltet sich aber noch schwierig.
    31.03.2015Happy Birthday, BZÖ!
    Das BZÖ feiert diese Woche (exakt übrigens am Samstag) seinen zehnten Geburtstag. Dem „Pizzicato“ liegen die Planungen für die große Feierbereits vor.
    30.03.2015Hymnischer Musikantenstadl
    Wie das „Pizzicato“ einst berichtete, soll ja schon der ORF mit der Idee einer Castingshow zur Ermittlung einer neuen Bundeshymne gespielt haben – daraus wurde wohl nichts.
  • 29.03.2015Schocks schwere Not
    Am Donnerstag hielt der Republikaner Aaron Schock aus Illinois seine letzte Rede im US-Repräsentantenhaus.
    27.03.2015Grünes Ei in rotem Nest
    Wetten, Sie haben den Namen Şenol Akkiliç bis gestern noch nie gehört? Sie werden auch die nächsten Jahre nichts von ihm hören. Herr Akkiliç ist – Paukenschlag! – von den Grünen zur SPÖ gewechselt.
    26.03.2015Im Kindergarten
    Die Pensionen seien sicher, sagt Sozialminister Rudolf Hundstorfer. Nun, da sollte er sich mal nicht so sicher sein.
  • 25.03.2015Wäre..., hätte...
    Immer wieder hübsch ist das Gedankenspiel: Was wäre, wenn...
    24.03.2015Der weiße Block
    Der weiße Block marschiert.
    23.03.2015Kremser Krimskrams
    Nach den harten Verhandlungen zur Steuerreform hat sich die Regierung etwas Erholung verdient.
AnmeldenAnmelden