Zum Inhalt
Leitartikel

Kurz, die FPÖ und die Mitte Europas

Die Freiheitlichen hätten vor einem möglichen Eintritt in die Regierung die Chance, einiges klarzustellen: vor allem ihre Haltung zur EU. Am Rande der Union kann Österreich nur verlieren.
Christian Ultsch Christian Ultsch
Leitartikel

Strache einmal gut, Strache einmal böse

Sebastian Kurz wird mit der FPÖ eine Regierung verhandeln. Die SPÖ-Spitze bemüht sich auch noch um Strache. Für manche geht der Wahlkampf weiter.
Rainer Nowak Rainer Nowak
Leitartikel

Die Sozialpartner und ihr Scherbenhaufen

Die Sozialpartner müssen sich neu erfinden, wenn sie überleben wollen. Für Konfliktdemokratie, wie sie zuletzt der ÖGB praktizierte, braucht sie niemand.
Josef Urschitz Josef Urschitz
Debatte
Gastkommentar

Wie sich die Parteien den PR-Fuzzis auslieferten

Zwischen Consultingsumpf und Coachingblasen: eine abschweifende Nachbetrachtung zur jüngsten Nationalratswahl.
Franz Schandl
Gedankenlese

Scheinwerfer aus in Wien − alle Blicke richten sich nach Peking

Übermorgen beginnt der 19. Parteitag der KP Chinas. Die dort vorgenommenen Weichenstellungen gehen alle an.
von Burkhard Bischof
Gastkommentar

Haiders Geist spukt wieder

Die FPÖ ist in Kärnten bei der Nationalratswahl wieder auf Platz eins gerückt – bitter für die Landeshauptmannpartei SPÖ.
Von Daniel Witzeling
Replik

Kein Platz für jene, die nicht die Gesetze befolgen wollen

Uber will Taxis Konkurrenz machen, sich aber nicht an die rechtlichen Regeln halten.
Von Nikolaus Norman
Kunstwerte

Kunstmarktethik

Eva Komarek