Kommentare
von DIETMAR NEUWIRTH
Leitartikel Artikel merken |7 Kommentare

Der Begriff Sterbehilfe muss neu buchstabiert werden

Im Wiener Parlament beginnt in wenigen Tagen eine breit aufgestellte Enquetekommission. Thema: Würde am Lebensende. Spät, aber nicht zu spät.
von von DIETMAR NEUWIRTH
» mehr Leitartikel

von Norbert Rief
Artikel merken |8 Kommentare

Noch Fragen, Herr Faymann?

Es ist also eingetreten, was Experten ohnehin erwartet haben: Österreichs Wirtschaft wächst nicht mehr.
von von Norbert Rief
» mehr Wirtschaftskommentare
Debatte
Gastkommentar30.10.2014
Artikel merken

Radio ohne Literatur?

Der ORF plant Kürzungen bei der Ö1-Literatur. Das betrifft Autoren und Buchhandel – und wäre eine geistige Verwüstung.
Von Janko Ferk

Debatte15.02.2014
Artikel merken
|11 Kommentare

Schweiz: Zwischen Illusionen und Hoffnungen

Die Reaktion der EU war harsch: Wenn die Schweiz die Personenfreizügigkeit ablehnt, gibt es keine Forschungsgelder mehr, weitere Abkommen wie beispielsweise im Stromsektor sind unmöglich. Droht dem Gleichgewicht des Schweizer Weges in Europa ein bitteres Ende?
von Claude Longchamp

Debatte08.02.2014
Artikel merken
|6 Kommentare

Die Idiotie olympischer Werte

Die Wurzeln des Sotschi-Problems gehen auf Pierre de Coubertin zurück, der die Spiele einst zur Ertüchtigung französischer Soldaten erfand.
Ian Buruma

Culture Clash25.10.2014
Artikel merken

Deserteursdenkmal

Die neue Gedenkstätte in Wien hat Fehler in ihrem geistigen Webmuster. Trotzdem ist es gut, dass es sie gibt.
von Michael Prüller

Gedankenlese26.10.2014
Artikel merken

Wie Putin der Ukraine bei der nationalen Konsolidierung hilft

Die europäische Revue "Transit" widmet ihr neuestes Heft ganz den Ereignissen in der Ukraine seit Herbst 2013.
BURKHARD BISCHOF

Quergeschrieben
Artikel merken

Die Familiengründung und das Dilemma vom richtigen Zeitpunkt

Die Debatte um Social Freezing, das Einfrieren von Eizellen, zeigt auf, zu welchen Auswüchsen die Optimierung von Lebensentwürfen führen kann.
Gudula Walterskirchen

Artikel merken

Literatur macht unbequem Genau deshalb brauchen wir sie

Einheitstexte für zentrale Prüfungen sind eine geistige Zwangsjacke. Sie laufen auf eine intellektuelle Verarmung hinaus, der man den Kampf ansagen muss.
Kurt Scholz

Artikel merken

Was einen erfolgreichen Unternehmenschef ausmacht

Das neueste „Harvard“-Ranking der CEOs zeigt, dass nicht die Höhe der Bezahlung das entscheidende Kriterium ist, sondern die Effektivität für ihr Unternehmen.
Martin Engelberg

Artikel merken

Achtung! Schlagzeilen können Menschenleben gefährden!

Die Gratiszeitung „Österreich“ bringt mit ihrer Berichterstattung die sogenannten Jihad-Mädchen in akute Gefahr. Und viele andere Medien machen dabei mit.
Sibylle Hamann

Artikel merken

Mathematik: Geisteswissenschaft an den technischen Universitäten

Wer Ingenieurmathematik als Baukasten einer Hilfswissenschaft versteht, der dem Publikum an den Kopf geworfen wird, sündigt wider den Geist.
Rudolf Taschner

Artikel merken

Hilfe, wir haben noch immer nicht genug Schulden!

Deutschland, so wird immer öfter behauptet, ist das Problem Europas. Klar, und die Feuerwehr ist das Problem bei jedem Brand.
Christian Ortner

Artikel merken

Schaffen Sie „staatlich legitimierte Abzocke“ ab, Herr Präsident!

Als neuer Präsident des Hauptverbands könnte Peter McDonald seinen Worten von früher Taten folgen lassen. Die Vorzeichen sind jedoch nicht vielversprechend.
Anneliese Rohrer

Weitere Kommentare
Am Herd25.10.2014
Artikel merken

Das Nachbarschaf

Ich stelle mir vor, wie der Lehrer an seinem Schreibtisch sitzt, vor sich einen Stapel Hausaufgaben, der nicht kleiner werden will, und dann laut lacht.
Bettina Steiner

Merk's Wien19.10.2014
Artikel merken

Zsupán, der Nichtleser, ist zum Glück nur eine Operettenfigur

Bis zum Nationalfeiertag haben die Österreicher Gelegenheit, sich an Spitzwegs "Bücherwurm" ein Beispiel zu nehmen.
THOMAS CHORHERR

Déjà-vu10.08.2014
Artikel merken

Irakische Apokalypse: Christentum wird ausradiert

Ende einer 1800-jährigen Geschichte: Das Christentum verschwindet an den Orten seines Ursprungs. Den Westen kümmert das kaum.

Der Mediator25.10.2014
Artikel merken

Ein Rückzugsgefecht

Wie verhindert man, dass Google sich bei Verlagen gratis bedient? Kaum möglich, wie das deutsche Beispiel zeigt. Aber in Österreich wird trotzdem Gegenwehr angekündigt.
von Norbert Mayer

Walk of Häme25.10.2014
Artikel merken

Zellwegers zweites Gesicht

Zellwegers zweites Gesicht oder: Warum Renée uns unser Bridget-Märchen kaputt gemacht hat.
von Florian Asamer

Gartenkralle18.10.2014
Artikel merken
|7 Kommentare

Der kleine Wanzenonkel aus Amerika

Die Amerikanische Zapfenwanze strebt nach Wohnungswärme.
von Ute Woltron

Feuilleton
Sinkovicz Artikel merken

"A Star Is Born", hieß es früher - längst herrscht der Plural

Die jüngsten Klassikinterpreten "verkauft" man heutzutage erfreulicherweise schon im Dutzend und vermarktet sie europaweit.
Von Wilhelm Sinkovicz

Kramar Artikel merken

Verteidigung der 50-Minuten-Stunde

Die Schulglocke sollte nicht mehr läuten, meinen manche: Das klingt sehr modern, es spricht aber viel dagegen.
Thomas Kramar

Mayer Artikel merken

Das Binnen-I bleibt außerhalb der ÖNORM

Zum geschlechtersensiblen Umgang mit Sprache gibt es keinen Konsens. Schlechte Zeiten auch fürs Ö.
von Norbert Mayer

Spiegler Artikel merken

Was wesentlich ist: Zweifel und Ungewissheit

Letzte Tage, vorläufige und endgültige Abschiede wollen begangen sein: Plädoyer für das revidierte Urteil.
von Almuth Spiegler

Simon Artikel merken

Synode: Droht ein „theologischer Krieg“?

Wird die Kommunion für wiederverheiratete Geschiedene erleichtert? Die Konservativen sind nervös.
von Anne-Catherine Simon

Pizzicato

  • 30.10.2014Die Brieftauben der „AZ“
    Vielleicht erinnern Sie sich an das launige Pizzicato über die Brieftauben, die die „Arbeiter-Zeitung“ in den Siebzigerjahren einsetzte, damit die Filme rascher aus der City in die Redaktion kamen, um sie zu entwickeln.
    29.10.2014Taxi-Therapie
    In Stockholm kann man nun ohne Aufpreis ein Taxi mit einem Psychotherapeuten an Bord nehmen.
    28.10.2014Schwarz-Pink
    Was, fragen sich nicht nur besorgte Sozialdemokraten, ist mit dem bürgerlichen Lager in Österreich los?
  • 27.10.2014Klugs Ghostwriter
    Schön war's wieder am Nationalfeiertag“, sagt der Generalmajor NN. Den kennen Sie nicht? Na ja, er lebt ganz versteckt im Heeresministerium:
    26.10.2014Pfusch mit Folgen
    Um Gottes Himmels willen, so a Blödsinn“, jammert der Bundeskanzler im Büro.
    24.10.2014Kiruna ist überall
    Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens, wird umgesiedelt. Kein Scherz. Schuld ist der Eisenerzbergbau, der Risse im Boden verursacht.
  • 23.10.2014Profi-Schüler
    Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek muss 100 Millionen Euro einsparen. Leidensgenosse Gerald Klug hat ihr jetzt die Reformexperten...
    21.10.2014Frontalunterricht
    Es wird hier – auch Sie in der letzten Reihe hören bitte zu! – eindeutig zu viel herumgeblödelt.
AnmeldenAnmelden