Kommentare
Rainer Nowak
Leitartikel Artikel merken

Realismus statt Emotion wäre gut, wenn es um Flüchtlinge geht

In Ungarn wird gegen Flüchtlinge und EU Stimmung gemacht, in Wien wird hingegen noch immer gern die rosa Brille aufgesetzt. Beides ist gefährlich.
von Rainer Nowak
» mehr Leitartikel

Josef Urschitz
Artikel merken

Der heiße Streit um die kalte Progression

Die Inflationssteuer gehört ohne Wenn und Aber abgeschafft.
von Josef Urschitz
» mehr Wirtschaftskommentare

von daniela mathis
Artikel merken

Weniger ist mehr. Oder?

Strenge Blicke in Kleiderkästen und anderswohin.
von von daniela mathis
» mehr Kommentare

von Michael Köttritsch
Artikel merken

Wie dressierte Affen

Warum man nicht auf den Hinterbeinen stehen soll.
von von Michael Köttritsch
» mehr Kommentare
Debatte
Gastkommentar30.09.2016
Artikel merken

Schimon Peres' Vermächtnis: „Im Namen aller Optimisten“

Ex-Kanzler Schüssel über eine bewegende Rede, die Peres erst neulich am Comer See hielt.
WOLFGANG SCHÜSSEL

Culture Clash24.09.2016
Artikel merken
|132 Kommentare

Kollaps in Wien

Am Beispiel des Vereins "Autofreie Stadt": Wer Überzeugungsarbeit mit Gängelung verwechselt, trägt dazu bei, dass die Populisten immer populärer werden.
Michael Prüller

Gedankenlese18.09.2016
Artikel merken
|45 Kommentare

Der Eroberungszug rechter und linker Rabauken in Europa

In vielen Ländern drängen rabiate Bewegungen an die Macht. Den Schaden wird die Demokratie haben.
Burkhard Bischof

Quergeschrieben
Artikel merken

Die Trojanischen Pferde des Muslime-Präsidenten Olgun

Der neue IGGiÖ-Präsident will die muslimischen Institutionen professionalisieren und ausbauen. Das aber fördert den politischen Islam und eine Parallelgesellschaft.
Gudula Walterskirchen

Artikel merken

Wie sich doch die Bilder gleichen: Der Geist von Évian 1938 und 2005

Ein Debakel! So lautet das Urteil über eine Flüchtlingskonferenz für die bedrohten Juden Hitlerdeutschlands am Genfer See vor 78 Jahren. Sind wir heute besser?
Kurt Scholz

Artikel merken

Politische Korrektheit: Die spinnen, die Amis! Aber nicht nur sie . . .

Political Correctness nimmt in den USA überhand – und führt zu grotesken Ausprägungen. Der Widerstand dagegen wächst – Donald Trump nützt das aus.
Martin Engelberg

Artikel merken

Die Polinnen gehören den Polen – und ihre Bäuche ebenfalls

Dem völkischen Pseudofeminismus geht es nicht um Rechte, sondern um Kontrolle der Frauen. Das zeigt sich in Polen, wo Europas rigidestes Abtreibungsverbot droht.
Sibylle Hamann

Artikel merken

„Starke Männer“ ja, aber von purer Machtlust Besessene sind gefährlich

Viermal so viele Österreicher sehnen sich nach dem „starken Mann“ in der Politik wie vor zehn Jahren: Keine Hiobsbotschaft, wenn sie auf dessen Ideale achten.
Rudolf Taschner

Artikel merken

Warum holen wir die illegalen Migranten nicht gleich in Afrika ab?

So, wie die EU ihre Außengrenzen im Mittelmeer derzeit „sichert“, erleichtert sie vor allem den Schleppern ihre Geschäfte mit den illegalen Migranten.
Christian Ortner

Artikel merken

Schlafwandeln in den USA, sorgloses Träumen in Europa

Warum die westliche Welt in die nächste Katastrophe stolpern könnte. Und warum niemand – auch in Österreich – glauben soll, es ginge ihn nichts an.
Anneliese Rohrer

Weitere Kommentare
Am Herd24.09.2016
Artikel merken
|6 Kommentare

Das ist das Gute an Familie

Man kann sich auch einmal irren. Man kann sich auch eine Zeit lang aus den Augen verlieren. Über meine Schwester, mich und ein paar alte Zeilen.
Bettina Steiner

Merk's Wien25.09.2016
Artikel merken

Ein Blick ersetzt Schauen nicht. Immer noch ein gutes Land!

Auch wenn wir uns trotz Flüchtlingskrise lächerlich machten, ist Repatriotisierung angesagt.
Thomas Chorherr

Déjà-vu04.09.2016
Artikel merken

Burka-Debatte: Es geht um mehr als ein Stück Stoff

Verschleierung bedeutet, dass in Europa ein Gesellschaftsbild etabliert wird, das nicht unseres ist und das wir nicht zu tolerieren brauchen.
Hans Winkler

Der Mediator12.09.2016
Artikel merken
|28 Kommentare

Zehn Jahre fortgesetzte „Fellnereien“

Wer hätte 2006 gedacht, dass sich die Tageszeitung „Österreich“ so lange halten würde? Nun ja, ihr Gründer vielleicht. Und die Banken, die ihm Kredit gaben. Und der zurückgetretene Kanzler. Und alle, die für viel Geld gratis Handys wollen.
Norbert Mayer

Walk of Häme24.09.2016
Artikel merken

Angelina Merkel

Oder: Warum es nicht einfach ist, morgens neben Brad Pitt aufzuwachen.
von Florian Asamer

Gartenkralle24.09.2016
Artikel merken

Fixsterne im Herbstgarten

Wem die traditionellen Herbstblüherinnen altmodisch vorkommen, dem sei ein Ausflug in die erstaunliche Astern-Galaxis zu den wilderen, zerzausteren und möglicherweise noch schöneren Astern-Arten angeraten.
Von Ute Woltron

Feuilleton
Sinkovicz Artikel merken

Was muss ein Dirigent tun, damit wir alles hören können?

Im philharmonischen Konzert staunten Wiener Musikfreunde nicht schlecht: Die Musiker nahmen ungewohnte Sitzplätze ein.
Wilhelm Sinkovicz

Kramar Artikel merken

Das elfte Gebot: Du sollst dir kein elftes Gebot machen

In der Votivkirche sind derzeit Fotos von Michelangelo-Fresken zu sehen, auf ihr hängt ein Plakat, das zum Grübeln über den Dekalog einlädt.
Thomas Kramar

Mayer Artikel merken

Europa, diese Mörderin unter den Kontinenten

Der Steirische Herbst denkt in „Theorie zur Praxis“ über das Abendland mit seiner „hässlichen kolonialen Fratze“ nach.
Norbert Mayer

Spiegler Artikel merken

Besitzen ist nicht das Wesentliche: Goldenes Klo „Amerika“

Die New Yorker stehen zur Zeit Schlange, um einen intimen Moment mit Maurizio Cattelans Antwort auf Duchamps Urinal zu genießen.
Almuth Spiegler

Simon Artikel merken

Weltkulturerbe verwüsten? Al-Wahhab hat es befohlen

Neun Jahre Haft für den Mann, der in Mali Weltkulturerbe zerstören ließ: ein juristischer Präzedenzfall. Die Gräberverwüstung dagegen hat Tradition.
Anne-Catherine Simon

Pizzicato

AnmeldenAnmelden