Kommentare
Isabella Wallnöfer
Leitartikel Artikel merken |20 Kommentare

Faire Medienförderung statt ORF-„Taschengelderhöhung“

Eine ORF-Gebührenerhöhung verstärkt das Ungleichgewicht auf dem Markt. Besser wäre es, Qualitätsjournalismus in allen Medien zu unterstützen.
von Isabella Wallnöfer
» mehr Leitartikel

Almuth Spiegler
Artikel merken

Kulturpolitisches Vortanzen

Die Ausschreibungsfrist für die Staatsopern-Direktion endet.
von Almuth Spiegler
» mehr Kommentare
Debatte
Gastkommentar08.12.2016
Artikel merken

Das Schüren des Judenhasses in der muslimischen Welt

Gute Beziehungen zwischen Juden und Moslems gab es nur zur Zeit des Mittelalters.
Fritz Rubin-Bittmann

Culture Clash03.12.2016
Artikel merken

Unsere Wir-Krise

"Wir" müssen nach der Wahl zusammenhalten. Richtig. Aber haben wir noch eine Klammer, die uns zu einem "Wir" macht? Und was, bitte, heißt heute Heimat?
Michael Prüller

Gedankenlese27.11.2016
Artikel merken
|121 Kommentare

Neonationalismus: Eine Kraft, die nicht mehr zu stoppen ist

Magazine suchen nach Erklärungen für die Gewichtsverschiebungen in der politischen Landschaft nach rechts.
Burkhard Bischof

Quergeschrieben
Artikel merken

Weniger Macht dem Präsidenten, mehr Mitsprache für die Bürger

Der vergangene, überlange Wahlkampf hat deutlich gemacht, dass es höchste Zeit wäre, die Machtbefugnisse des Bundespräsidenten zu überdenken.
Gudula Walterskirchen

Artikel merken

Die Liberalen als Zielscheibe: Sind sie am Populismus schuld?

Die Politik hat sich immer mit den großen, existenziellen Fragen zu beschäftigen. Doch auch sogenannte Nebenthemen betreffen Leben und Alltag der Menschen.
Kurt Scholz

Artikel merken

Der erhobene Zeigefinger gegen die FPÖ wird nicht mehr reichen

Nur eine totale Rundumerneuerung von SPÖ und ÖVP kann diesen beiden Traditionspartien noch helfen, den Siegeszug der Freiheitlichen aufzuhalten.
Martin Engelberg

Artikel merken

Wie kommt man raus aus der Blase? Am besten, man fährt nach Hause

Die These von den angeblich hermetisch abgeschotteten Milieus in der Stadt und auf dem Land ist Unsinn. In der eigenen Familie kreuzen sich alle Wege.
Sibylle Hamann

Artikel merken

Es heißt nicht Weihnachts-, sondern Brauchtumsmarkt

Selbst höchste Würdenträger der Kirche verraten die christliche Tradition, die wir bewahren sollten, weil sie an die Quellen von Kultur und Aufklärung erinnert.
Rudolf Taschner

Artikel merken

Wer ist verantwortlich für den Tod von Maria L.?

Eine junge deutsche Studentin wäre heute wohl noch am Leben, hätte der Staat seine Grenzen so geschützt, wie er das von Rechts wegen müsste.
Christian Ortner

Artikel merken

Vielen Staaten droht eine tiefe Spaltung – uns auch. Echt jetzt?

Politik und Medien haben ein neues Lieblingswort. Damit wird jedoch das politische Geschäft mit der Polarisierung verschleiert. Retter gesucht!
Anneliese Rohrer

Weitere Kommentare
Am Herd03.12.2016
Artikel merken

Ein verwaistes Büro

Und dann sind die Schreibtische leer, im Eck hängt ein vergessener Schal und im Kühlschrank stockt der letzte Liter Milch. Über ein verwaistes Büro.
Bettina Steiner

Merk's Wien04.12.2016
Artikel merken

Es weihnachtet sehr in Wien: Aber auch am Heldenplatz?

Gedanken über das Haus der Geschichte. Gibt es eine Nationalbibliothek ohne Nation?
Thomas Chorherr

Déjà-vu28.11.2016
Artikel merken

SPÖ/FPÖ: Linkspopulismus trifft Rechtspopulismus

Ohne ideologische Skrupel machen sich die Sozialdemokraten daran, ihre politischen Spielräume zu erweitern.
Hans Winkler

Der Mediator03.12.2016
Artikel merken
|5 Kommentare

Helden, Hellseher und eiskalte Zocker

Wer wird die Wahl des Bundespräsidenten gewinnen? Der Boulevard scheint ratlos, ein Magazin empfiehlt gar den Highlander. Dabei müsste man doch nur das keltische Baumhoroskop fragen, was Hofer und Van der Bellen blüht.
von Norbert Mayer

Walk of Häme03.12.2016
Artikel merken

Von den Socken

Von den Socken oder: Warum gerade bei einem Kleidungsstück die Sorgfaltspflicht endet.
Florian Asamer

Gartenkralle03.12.2016
Artikel merken

Mispeln im Sturm

Letzte Ernte. Die seltsamsten und spätesten unter den heimischen Früchten reifen erst nach dem Frost und wachsen auf einem der hübschesten Bäume, die man in den Garten holen kann.
Ute Woltron

Feuilleton
Sinkovicz Artikel merken

Die allerfeinsten Pointen für die allerzartesten Herzensdinge

Wer noch nie Alfred Polgar gelesen hat, kann ihn sich jetzt vorlesen lassen. Wer ihn schon liebt, ist kommenden Mittwoch sicher im Musikverein.
Wilhelm Sinkovicz

Kramar Artikel merken

Wenn schon Angst, dann vor explodierenden Truthähnen!

Das nächste aus den USA importierte Fest wird wohl Thanksgiving. Mit ein bisschen Chemie kann man es ganz gut überstehen.
Thomas Kramar

Mayer Artikel merken

Die Lüge trägt sich wie ein Mantel aus Blei

Wahrhaftigkeit ist eine Pflicht. Selbst Tricks wie der mentale Vorbehalt können das nicht ändern.
Norbert Mayer

Spiegler Artikel merken

Weil wir die Kunst ja so lieben

Kunstsubvention ist in Österreich traditionell ideologisch. So bleiben Künstler in politischer Abhängigkeit.
Almuth Spiegler

Simon Artikel merken |42 Kommentare

Arabische Walzer und die Frage: „Hitler good or not good?“

Warum Wien in Kairo wie "Paradies" klingt.
Anne-Catherine Simon

Pizzicato

AnmeldenAnmelden