Zum Inhalt
Leitartikel18:09

Merkels letzter Wahlsieg

Angela Merkel wird heute als Kanzlerin bestätigt werden. Das Regieren wird in Deutschland in naher und ferner Zukunft viel schwieriger werden. Das ist ihre Schuld.
Rainer Nowak Rainer Nowak
Glosse18:09

Wiens Polizei wird komisch

Wie so oft erreicht uns einige Jahre zeitversetzt ein Trend aus Berlin: Die Landespolizeidirektion Wien twittert 24 Stunden lang über ihre Einsätze (#24h133).
duö
Kommentar

Theresa Mays Florentiner Desaster

Zu wenig für die EU, zu viel für die Brexitollahs.
Oliver Grimm Oliver Grimm
Leitartikel

Der Aufstieg der AfD gehört zum politischen Erbe Angela Merkels

Am Ende des langweiligsten deutschen Wahlkampfs seit 1949 steht rechts von der Union keine Wand mehr, sondern eine irritierende populistische Kraft.
Christian Ultsch Christian Ultsch
Leitartikel

Ein nicht perfekter Atomvertrag ohne wirkliche Alternative

Der Iran betreibt aggressive Machtpolitik in Nahost, und das Nuklearabkommen mit ihm hat Schwachstellen. Es aufzuschnüren wäre aber nicht zielführend.
Wieland Schneider Wieland Schneider
20.09.2017

Weder Pauschalurteile noch Flucht in die Opferrolle bringen uns weiter

Die Stimmung gegenüber Muslimen ist schlecht. Sowohl Mehrheitsgesellschaft als auch Muslime selbst müssen daran arbeiten, sie wieder besser zu machen.
Erich Kocina Erich Kocina
Leitartikel

Warum Donald Trump die UNO klein macht und nicht groß

Der US-Präsident hat die UNO als ein Forum entdeckt, das er nutzt, wenn es seinen Interessen dient. Allem anderen erteilte er in New York eine Absage.
Julia Raabe Julia Raabe
Leitartikel

Europa der Konzerne, Europa der Bürger

Die Vorstellung, die EU ginge am kurzen Zügel der Multis, ist populär, aber grotesk. Denn der Binnenmarkt bietet gerade Kleinbetrieben große Chancen.
Oliver Grimm Oliver Grimm
17.09.2017

Das Koller-Exempel oder: Maximal haltbar bis zum Ende des Hypes

Ein paar Gedanken zum Ablaufdatum von (politischem) Spitzenpersonal anlässlich der Trennung vom österreichischen Fußballteamchef.
Florian Asamer Florian Asamer
Leitartikel

Mit Kim Jong-un gibt es nicht viel zu bereden

Nur pazifistische Fantasten können glauben, dass sich Nordkoreas Diktator die Atombombe abverhandeln lässt. Militärische Abschreckung bleibt das wichtigste Mittel, um ihn im Zaum zu halten.
Christian Ultsch Christian Ultsch
16.09.2017

Die Qual des Fliegens

Wer heutzutage fliegt, dem schadet masochistische Veranlagung nicht: entwürdigende Kontrollen, enge Sitze, Personal, dessen Freundlichkeit mit dem Verfall der Ticketpreise korreliert und so weiter.
Josef Urschitz Josef Urschitz
15.09.2017

Doch nicht agil genug

Warum „agil“ kein Privileg der Senioren mehr ist.
Michael Köttritsch Michael Köttritsch