von DIETMAR NEUWIRTH
30.10.2014 Artikel merken

Der Begriff Sterbehilfe muss neu buchstabiert werden

Im Wiener Parlament beginnt in wenigen Tagen eine breit aufgestellte Enquetekommission. Thema: Würde am Lebensende. Spät, aber nicht zu spät.
von von DIETMAR NEUWIRTH

von Norbert Rief
30.10.2014 Artikel merken

Noch Fragen, Herr Faymann?

Es ist also eingetreten, was Experten ohnehin erwartet haben: Österreichs Wirtschaft wächst nicht mehr.
von von Norbert Rief

Josef Urschitz
29.10.2014 Artikel merken

Für Steuersünder wird die Welt ungemütlich

Der Finanzminister dekretiert "null Toleranz für Steuersünder". Recht so! Wir wollen im Gegenzug aber auch null Toleranz für Steuergeldverschwendung.
von Josef Urschitz

Rainer Nowak
29.10.2014 Artikel merken

Hemmungslose Parteienfinanzierung

Vielleicht ist es einfach nur konsequent: In einem Land, in dem ständig über neue Verbote diskutiert wird, ohne dass die bestehenden je befolgt werden, verdienen wir genau solche Politiker.
von Rainer Nowak

von Anna-Maria Wallner
28.10.2014 Artikel merken

Europa sucht ein Wundergesetz, das Google in die Schranken weist

So zögerlich wie Europa bisher gegen Google auftrat, wirkt der Vorschlag einer EU-Digitalabgabe fast lieb. Wer Gesetze einführt, muss sie auch ernst nehmen.
von von Anna-Maria Wallner

von Oliver Pink
28.10.2014 Artikel merken

Der Liberalismus und sein Problem mit den Drogen

Müssen Liberale zwangsläufig für eine Suchtmittelfreigabe sein?
von von Oliver Pink

Martin Fritzl
27.10.2014 Artikel merken

Der lange Schatten des Systems Haider

In München saß der verstorbene Kärntner Landeshauptmann wieder einmal symbolisch auf der Anklagebank – wohl nicht zum letzten Mal.
von Martin Fritzl

Helmar Dumbs
27.10.2014 Artikel merken

Ukraine-Wahl: Proeuropäisch ist noch nicht abendfüllend

Das Wahlergebnis legitimierte die Kräfteverschiebungen durch die Revolution. Doch an der Bürgerkriegs-Situation im Osten des Landes ändert es wenig.
von Helmar Dumbs

Von Oliver Pink
27.10.2014 Artikel merken

Die Kastanie fällt nicht weit vom Stamm

Neos – ohne Not in der Orchideenthemenfalle.
von Von Oliver Pink

Karl Ettinger
27.10.2014 Artikel merken

Ein Kostenlimit für den Wahlkampf zum Krenreiben

Das späte Geständnis der ÖVP zeigt Gesetzesschwachstellen auf.
von Karl Ettinger

Jakob Zirm
26.10.2014 Artikel merken

Nach dem Stresstest ist vor dem Stresstest

Die Bankenunion ist ein seit Langem notwendiger Schritt in die richtige Rich- tung. Die Fehler früherer Bankenrettungen dürfen nicht wiederholt werden.
von Jakob Zirm

von Martin Fritzl
26.10.2014 Artikel merken

Und es bewegt sich doch

Da mussten wohl die letzten Treibstoffreserven zusammengekratzt werden.
von von Martin Fritzl

Rainer Nowak
25.10.2014 Artikel merken

Land des guten Durchschnitts

Bundeskanzler Werner Faymann hat unabsichtlich ein echtes Problem Österreichs auf den Punkt gebracht: Wir wollen keine Musterschüler mehr sein.
von Rainer Nowak

KS
25.10.2014 Artikel merken

Die ÖBB und das Zeitwunder

Wenn Sie das lesen, ist das Wunder längst vorbei. In der vergangenen Nacht hat die Menschheit wieder einmal das geschafft, was gemeinhin als unmöglich gilt: die Zeit angehalten.
von KS

Eva Komarek
25.10.2014 Artikel merken

Zurück an die Spitze

Paris erlebt gerade eine neue Blüte als Metropole für zeitgenössische Kunst. Davon profitiert auch die Kunstmesse Fiac, die wieder in der Oberliga mitspielt.
von Eva Komarek

2  | weiter »

Pizzicato

  • 30.10.2014Die Brieftauben der „AZ“
    Vielleicht erinnern Sie sich an das launige Pizzicato über die Brieftauben, die die „Arbeiter-Zeitung“ in den Siebzigerjahren einsetzte, damit die Filme rascher aus der City in die Redaktion kamen, um sie zu entwickeln.
    29.10.2014Taxi-Therapie
    In Stockholm kann man nun ohne Aufpreis ein Taxi mit einem Psychotherapeuten an Bord nehmen.
    28.10.2014Schwarz-Pink
    Was, fragen sich nicht nur besorgte Sozialdemokraten, ist mit dem bürgerlichen Lager in Österreich los?
  • 27.10.2014Klugs Ghostwriter
    Schön war's wieder am Nationalfeiertag“, sagt der Generalmajor NN. Den kennen Sie nicht? Na ja, er lebt ganz versteckt im Heeresministerium:
    26.10.2014Pfusch mit Folgen
    Um Gottes Himmels willen, so a Blödsinn“, jammert der Bundeskanzler im Büro.
    24.10.2014Kiruna ist überall
    Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens, wird umgesiedelt. Kein Scherz. Schuld ist der Eisenerzbergbau, der Risse im Boden verursacht.
  • 23.10.2014Profi-Schüler
    Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek muss 100 Millionen Euro einsparen. Leidensgenosse Gerald Klug hat ihr jetzt die Reformexperten...
    21.10.2014Frontalunterricht
    Es wird hier – auch Sie in der letzten Reihe hören bitte zu! – eindeutig zu viel herumgeblödelt.

Top-News

AnmeldenAnmelden