01.08.2015

Und jetzt die ÖVP-Klub-Weltherrschaft

Die ÖVP wirbt zwei weitere Mandatare des Teams Stronach ab und überschätzt die eigene Bedeutung. Genau das, was eine bürgerliche Partei mit Haltung nicht macht.  

Die Flüchtlinge werden nicht verschwinden

Spät setzt die Regierung einen richtigen Schritt in der Asylpolitik. Es kann nur der erste gewesen sein. Zeit, ein paar Wahrheiten ins Gesicht zu schauen.|134 Kommentare

Flüchten und Wegducken ist keine Asyllösung

Bild: (c) REUTERS (YARA NARDI)
Schon seit einem Jahrzehnt funktioniert die Quartiersuche für Asylwerber nicht. Es ist höchste Zeit, dass der Bund das selbst in die Hand nimmt. |40 Kommentare

Das schwere Vermächtnis des Michael Spindelegger

Bild: (c) APA/EPA/OLIVIER HOSLET
Ob Hypo-Sanierungsgesetz oder Casino-Lizenzen: Das Wirken von Finanzminister Spindelegger war höchst fragwürdig. Aber es passt ins Bild. |71 Kommentare

Die Lust an der Reform des Bundesheeres

Bild: (c) APA/HBF/GUNTER PUSCH
Verteidigungsminister Gerald Klug kündigt eine neue Heeresreform an. Dabei wissen wir nicht einmal, was bei der alten herausgekommen ist. |19 Kommentare

Die Teflon-Partei

Herbert Kickl / Bild: (c) Fabrs
Immer Opfer? Warum die Freiheitlichen ziemlich viele Freiheiten haben. Und warum ihnen die Ermittlungen wegen illegaler Parteienfinanzierung vermutlich bei der Wien-Wahl nicht nachhaltig schaden. |59 Kommentare

Die Furcht ist die größte Waffe der Terroristen

Bild: (c) REUTERS
Kein Urlaub ist es wert, sich in Lebensgefahr zu begeben. Trotzdem sollten wir uns nicht von Extremisten diktieren lassen, wohin man fahren „darf“. |20 Kommentare

Muss der Kapitalismus eine Moral und ein Gewissen haben?

Der Wettlauf der westlichen Firmen in den Iran hat begonnen. Bleiben dabei Menschenrechte, Israel und der Kampf gegen den Terror auf der Strecke?|39 Kommentare

An der kalten Progression werden wir Schelling messen

Es wäre ein großer Wurf, würde man endlich die kalte Progression abschaffen. Die Frage ist nur, wie die Koalition die Entlastung finanzieren wird.|20 Kommentare

Das griechische Pyramidenspiel

Seit Jahren wirft die EU in Griechenland gutes Geld schlechtem hinterher. Die Bilanz fällt desaströs aus. Ein drittes Hilfspaket wird das Schuldenproblem nicht lösen. Ein Neuanfang wäre nötig.|42 Kommentare

Europas seltsame Todessehnsucht

Ist wirklich alles gescheitert? Ist wirklich alles zerbrochen? Oder sind lediglich die Grenzen einer Gemeinschaft von Nationalstaaten aufgezeigt worden?|48 Kommentare

Irans Regime verwandelt sich nicht über Nacht in die Heilsarmee

Zum Atomabkommen hätte es schlechtere Alternativen gegeben. Doch sich davon eine Zeitenwende im Nahen Osten zu erwarten ist schwer übertrieben.|24 Kommentare

Tsipras ist nicht der einzig Schuldige an der Kluft in Euroland

Misstrauen regiert in der Währungsunion. Verursacht haben das auch jene Hardliner, die einen Kurswechsel in der Krisenpolitik verhindern wollen.

Herrn Tsipras' gefährliches Spiel mit dem Vertrauen

Der griechische Premier fährt seit Wochen einen rasanten Zickzackkurs. Am Ende könnte er politisch durchgekommen, aber wirtschaftlich alles zerstört haben.

Das große Spiel des griechischen Premiers

Bild: (c) Bloomberg
Nun liegt alles an Berlin. Denn nach der politischen Logik müsste Athen nach seinen späten Zugeständnissen doch noch gerettet werden. 

Menschen sind keine Emissionszertifikate

Pragmatisch oder zynisch? Das Flüchtlingsdilemma macht es nötig, die Grenze dazwischen auszuloten.|27 Kommentare

2  | weiter »

Pizzicato

  • 31.07.2015Grmpf!
    Dem Pariser Disneyland droht Ärger: Die EU-Kommission prüft Vorwürfe, laut denen Deutsche mehr Eintritt zahlen müssen als Franzosen.
    30.07.2015Plattenverschiebung
    Grundgütiger: Sie haben Grandmaster Flash die Schallplattensammlung gestohlen!
    29.07.2015Kleines Kabinett
    "Bitte, treten Sie ein, nach Ihnen."
  • 26.07.2015Moskauer Kabinettsumbildung
    Ein allerletztes Bollwerk gibt es in Europa noch gegen den gutmenschelnden Zeitgeist.
    24.07.2015The Heat Is on
    Klar. Jetzt jammern wieder viele, dass es doch sehr wohltemperiert sei. 36, 37, ja 40 Grad, da kocht es die coolste Birne weich.
    23.07.2015Mission Impossible in Wien
    In der Wiener Staatsoper fand am Donnerstag die Weltpremiere des Films „Mission Impossible – Rogue Nation“ statt.
  • 22.07.2015Moneymaker
    Fifa-Boss Sepp Blatter wurde von einem britischen Komiker mit Dollarnoten beworfen.
    21.07.2015Gentleman, Oida!
    Michael Häupl als Gentleman: In einer in der Migrantenzeitschrift „das biber“ inserierten Foto-Lovestory hilft Wiens Stadtchef einem Liebespaar mit türkischen Wurzeln mit einem Regenschirm aus.
    20.07.2015Hohe Tiere
    Großbritannien sorgt sich um Charlotte. Nein, nicht um die Prinzessin, sondern um eine Pinguindame aus dem Zoo in Gloucestershire.

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden