Gekommen, um zu gehen? Die Spitzenforschung und das Geld

Ein Berliner Institut will Vorzeigeforscher Josef Penninger abwerben. Das Tauziehen zeigt, wo wir im Wettbewerb der Wissenschaftsstandorte stehen.

Die NSA und ihre heuchlerischen Hilfssheriffs

Es wäre ein netter Zug der Regierung, wenn sie nach zwei Jahren des Schweigens endlich Auskunft geben könnte über den Vertrag, den Österreichs Heeresnachrichtenamt mit der NSA geschlossen hat.|23 Kommentare

Zentral ist vor allem die Aufregung

Die Zentralmatura ist auch so etwas wie eine Prüfung über die Reformreife unserer Gesellschaft. Es schaut so aus, als müsste sie noch einmal antreten.|27 Kommentare

Die blinden Flecken im Gesundheitssystem

Das neue Arbeitszeitgesetz hat die Spitäler an ihre Belastungsgrenzen geführt. Die Politik sieht zu, wie (Krebs-)Patienten wochenlang auf Therapien warten.|20 Kommentare

Die Zweite Republik: Alles in allem eine Erfolgsgeschichte

Die Gründerväter haben eigentlich alles richtig gemacht. Und dennoch kann man mit der Philosophie von 1945ff heute kein Land mehr führen.|12 Kommentare

Die heilsamen Lehren aus dem Hypo-Debakel

Bild: (c) REUTERS (HEINZ-PETER BADER)
Manager, Politiker, Wähler: Alle spüren nun die Folgen dessen, was sie in der Vergangenheit gemacht oder nicht gemacht haben. Und das ist gut so. |45 Kommentare

Wie Griechenland endgültig verspielt wird

Die dringend benötigten Steuereinnahmen liegen weit unter Plan. Vor allem Wohlhabende freut die Finanzpolitik der Linkspopulisten. Wenn der Zug an die Wand fährt, sollte man vorher abspringen.|45 Kommentare

Ohne Briten kann die EU kein Akteur auf der Weltbühne sein

Bild: (c) REUTERS
In Brüssel sollte sich niemand zu früh freuen: Wenn Cameron die Wahl verliert, ist die Abstimmung über einen EU-Austritt Großbritanniens nur aufgeschoben. |45 Kommentare

Mehr Gelassenheit könnte der türkischen Diplomatie nicht schaden

Die wütende Reaktion der Türkei auf die Armenien-Erklärung des Nationalrats ist unprofessionell, stillos und lässt auf schwere Neurosen schließen.|29 Kommentare

Gazprom ist der richtige Gegner, die EU nimmt aber die falsche Waffe

Russland nutzt die Macht seiner Gaslieferungen für politische Zwecke. Eine Reaktion darauf ist wichtig, sie sollte aber in Form einer Energieunion erfolgen.|22 Kommentare

Ein stark geschminktes Nulldefizit macht noch keinen soliden Staat

Die Regierung sollte sich nicht hinter kreativ herbeigerechneten strukturellen Budgetsalden verstecken, sondern den Staatshaushalt offensiv sanieren.|28 Kommentare

Die Flüchtlinge müssen gerettet werden – notfalls ohne EU

Die wachsenden Flüchtlingsströme – und die steigende Zahl an Toten – führen alle Argumente gegen eine Mittelmeer-Mission ad absurdum.

US-Wahlkampf: Im Bus der Clowns werden die Sitzplätze rar

Bild: (c) Reuters (JOSHUA LOTT)
Amerikas politisch-medialer Komplex hyperventiliert: Fast 19 Monate vor der Präsidentenwahl wird Banales hochgespielt und Wichtiges ignoriert. |10 Kommentare

Schamlos in Ankara

100 Jahre danach leugnet die türkische Führung immer noch den Völkermord an den Armeniern – und inszeniert sich als Opfer einer internationalen Verschwörung.|16 Kommentare

Auch mit der Hand vor den Augen verschwindet das Mittelmeer nicht

Bild: (c) REUTERS
Warum kann die EU Landwirtschaftssubventionen regeln, nicht aber Außengrenzen und die Verteilung von Flüchtlingen? Weil keiner die Wahrheit sagt? 

2 3 4  | weiter »

Pizzicato

  • 03.05.2015Ring-Runden
    Am Wochenende fand wieder einmal irgendein Boxkampf statt. Angeblich sogar der „Kampf des Jahrhunderts“.
    01.05.2015Da wird an einem Mast gesägt
    Im schönen Ort B. am Südrand Wiens tobt ein Bürgeraufstand.
    29.04.2015Blowin' in the Wand
    Wiens Politik hat die Selbstironie für sich entdeckt.
  • 28.04.2015Die Süd-Achse
    Heute wollen wir uns mit einem Phänomen an der Schnittstelle zwischen Politik und Tourismuswirtschaft auseinandersetzen.
    27.04.2015Reich ins Heim
    Österreich wurde gestern 70. Die leiblichen Eltern, ÖVP und SPÖ, sind schon ein paar Tage älter. Ebenso der Onkel Gewerkschaftsbund.
    26.04.2015Tolle Karriere
    Lang hat's gedauert, aber jetzt weiß die schöne Tochter Magda endlich, welchen Berufsweg sie gehen will.
  • 24.04.2015Ein Held der Arbeit
    Macht nichts, das kann jedem passieren“, beruhigte ich den neben mir sitzenden Herrn in der U-Bahn.
    23.04.2015Canossa-Gang
    Barfuß, im Büßerhemd, stand der Kaiser da. Er hatte einen langen Weg hinter sich, auch noch die letzten Ausläufer der Alpen hatte er überqueren müssen.
    22.04.2015Nur Almdudler!
    Kürzlich erschien am Boulevard eine unbezahlte Werbeeinschaltung, drei Seiten lang, die als Interview mit dem Wiener Bürgermeister ausgeschildert war.

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden