Viktor Orbán legt die Unfähigkeit der EU offen

Bild: (c) APA/EPA/ORESTIS PANAGIOTOU (ORESTIS PANAGIOTOU)
Der ungarische Staatschef lässt EU-Recht brachial durchsetzen – und zeigt damit unfreiwillig, dass es nicht funktioniert. Die Union bekommt ernste Risse.|34 Kommentare

Der tote Bub am türkischen Strand

Soll man Bilder von Leichen zeigen, um die Welt wachzurütteln? Nein, man sollte dieser Versuchung widerstehen. Denn ein Journalist ist kein Aktionist.|21 Kommentare

Und wieder einmal hängt alles an „Lady Europe“

Ukraine-Krise, Griechenland-Krise und jetzt die Flüchtlingskrise: Ohne Angela Merkel läuft nichts in Europa. Sie hat die Führungsrolle für sich reklamiert.|39 Kommentare

Die EU-Staaten haben in der Flüchtlingsfrage versagt

Der Krieg in Syrien treibt seit Jahren Millionen Menschen in die Flucht. Dass ein – weiterhin geringer – Teil davon in Europa Schutz suchen wird, war abzusehen.|63 Kommentare

Sei restriktiv in der Zeit und hilfsbereit in der Not

Bild: (c) APA
Ausgerechnet Deutschland, zuletzt das Feindbild von Europas Linken, hat in der Flüchtlingskrise eine große Geste gesetzt. Sie sollte beispielgebend sein. |34 Kommentare

Die Euro-Notenbanker und ihre unvollendete Währungsunion

Bild: (c) REUTERS (RALPH ORLOWSKI)
Die EZB drängt massiv auf ein zentrales Euro-Finanzministerium. In den derzeitigen Strukturen droht damit aber eine unkontrollierte Schuldenunion. |19 Kommentare

Wenn Appelle nicht helfen,...

...dann muss man zeigen, dass sich Einsatz letztlich auch lohnt. Man muss die »unsolidarische Kettenreaktion«, die Europas Asylpolitik derzeit kennzeichnet, rasch unterbrechen.|85 Kommentare

Was machen die Regierungschefs? Urlaub an der Nordsee?

Die Flüchtlingskatastrophe ist mitten unter uns angekommen. Noch immer verraten EU-Staaten die Grundprinzipien der Union.|44 Kommentare

Das Massengrab Ostautobahn mahnt zu praktischer Vernunft

Die Schuld an toten Flüchtlingen sollte man nicht nur bei mörderischen Schleppern suchen. Die Kette der Verantwortung reicht nämlich viel weiter.|140 Kommentare

Was das Pensionssystem zum Kippen bringt

Die Hacklerregelung bleibt bestehen, obwohl man eigentlich schon über eine Anhebung des Regelpensionsalters diskutieren müsste.|47 Kommentare

Mephisto und der Banker im Flüchtlingsdrama

Das FPÖ-Feindbild Christian Konrad wird Flüchtlingskoordinator. Gut so. Aber auch die Freiheitlichen leisten – wider Willen – einen Beitrag zur Entspannung.|15 Kommentare

Österreichs Haus der Geschichte würde gut zum Morzinplatz passen

Zum Heldenplatz drängt doch alles. Trotz vieler Partikularinteressen könnte die Kulturpolitik des Landes vielleicht auch einmal richtig großzügig denken.

Solidarität ist nur ein Wort

Selbst wenn es einen europäischen Verteilungsschlüssel gäbe, zögen die Flüchtlinge letztlich, wohin sie wollten. Die EU muss das Problem an der Wurzel packen: im Nahen Osten und in Afrika.|43 Kommentare

Das System Österreich funktioniert nicht mehr

Bild: (c) APA
Machtvakuum an der Spitze, Versagen angesichts der Flüchtlingskatastrophe, Wirtschaftsflaute: Vielleicht sollte Österreich eine Entscheidung treffen. |98 Kommentare

Österreich ging nicht nach Zentraleuropa, es war schon dort

Die Osteuropa-Strategie heimischer Firmen – allen voran der Banken – brachte und bringt viele Risken. Dennoch war es die einzig richtige Entscheidung.|7 Kommentare

Wenn die Ungleichheit eine Gesellschaft zerreißt

Wir dachten, Ungleichheit fördert Leistung. Doch jetzt ist sie zu groß geworden. Sie wirkt ökonomisch wie sozial zerstörerisch – siehe Flüchtlingswelle.|107 Kommentare

2 3 4  | weiter »

Pizzicato

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden