Was unterscheidet den Fake vom Fakt? Das Fegen!

Fake News wurde zum Anglizismus des Jahres gewählt. Dazu eine kleine Wortsuche in den letzten drei Jahrzehnten.

Schließen
(c) imago/Richard Wareham (imago stock&people)

Wirklich, ich lebe in finsteren Zeiten! Diese Weltsicht wird von den drei Wörtern befestigt, die nun in Deutschland – von einer Jury aus Sprachwissenschaftlern – als Anglizismen des Jahres 2016 gewählt wurden: Fake News siegte vor Darknet und Hate Speech.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 454 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen