Nicht jedermann kann den Jedermann. Wer ist der Nächste?

Archivbild: Attila Hörbiger als Jedermann / Bild: (c) APA (DOLIWA / Salzbg. Festspiele)
Wer auf dem Salzburger Domplatz sterben will, darf dick oder dünn, alt oder jung, groß oder klein sein. Aber er muss wissen: „It's showtime!“ 

Der Präsident, der Staat, der Krebs, die Viren

Präsident Recep Tayyip Erdogan / Bild: (c) APA/AFP/TURKISH PRESIDENTIAL PRESS OFFIC/KAYHAN OZER (KAYHAN OZER)
Recep Tayyip Erdoğan verwendete biologische Metaphern. Wieso wirken sie so unangenehm? 

Freizügigkeit ist ein Stück Menschlichkeit

Angriffe auf die freie Wahl des Arbeitsplatzes im Binnenmarkt zerstören die gemeinsame Zukunft.|22 Kommentare

Mit dem Heavy-Metal-Umlaut raus aus der EU

Bild: APA
Ein möglicher Öxit wird jenseits der Sprachgrenzen mit ziemlicher Sicherheit nicht so genannt werden. |11 Kommentare

Die Motte, der Schwan und die Tränen: So kitschig ist Fußball

Bild: REUTERS
Im EM-Finale siegte die Emotion über den Sport. Vom Textbuch her großes Theater. Nur leider outrierte der Hauptdarsteller. |7 Kommentare

Chinas Roter Drache ist kein Übel, er will jetzt ganz brav sein

Ein Musikvideo mit Rapper Chuckie alias Wang Zixin soll im Auftrag der Kommunistischen Jugend das Image der Volksrepublik aufpolieren.

Das Fußballsommermärchen der Wikinger und Walfänger

Bild: (c) GEPA pictures/ Andreas Pranter
Den Sportlern aus Island fliegen bei der EM in Frankreich die Herzen zu. Die Jubelorgie und ihre wilden Tänze gemahnen an ihre Vorfahren. 

Cameron wird sich vor der Geschichte verantworten müssen

Bild: REUTERS
Der britische Premier setzte mit dem Referendum die Zukunft seines Landes aufs Spiel. So handelt kein Staatsmann, sondern ein Hasardeur. |88 Kommentare

Und jetzt muss es richtig wehtun

Bei den Austrittsverhandlungen wird es keine Geschenke für Großbritannien geben – aus politischer Logik und Furcht vor einem Dominoeffekt.|143 Kommentare

Fußball: Drama des Lebens oder evolutionärer Rückschritt?

Mitstürmen oder im Abseits stehen? Die EM versetzt auch dem Fußball Fremdstehende in einen gedankenreichen Ausnahmezustand.

Die musikalische Moderne von gestern und vorgestern

Im Radiokulturhaus spielt man heute Abend Musik von György Ligeti, der vor zehn Jahren starb. Alban Berg setzt man um 22 Uhr ein Denkmal.

Verloren in Deckungsschatten und Halbraum

Zwei Denkschulen stehen sich im Kampf um die Deutungshoheit über das Fußballspiel grimmig gegenüber.

Pizzicato

Top-News

  • Erdogan: "Das Volk will die Todesstrafe"
    Der EU wirft der türkische Präsident vor, sie habe in der Flüchtlingspolitik ihr Wort gebrochen. Während sich das Verhältnis zu Brüssel verschlechtert, trifft Erdogan am 9. August Putin.
    Amoklauf in japanischem Behindertenheim
    Ein Japaner hat in einem Heim für Menschen mit Behinderungen mindestens 19 Menschen getötet und zahlreiche weitere teils schwer verletzt. Als Motiv soll der ehemalige Mitarbeiter der Einrichtung "Hass auf Behinderte" angegeben haben.
    Der Abend von Michelle Obama
    Kommentar Was zu erwarten war, geschah an diesem ersten Tag der demokratischen Parteikonferenz in Philadelphia: Bernie Sanders sprach seiner einstigen Konkurrentin Hillary Clinton wortreich und gewunden seine Unterstützung aus.
    Meischberger: "Was Grasser-Jäger gerne hätten, fand nicht statt"
    Der einstige FPÖ-Politiker Walter Meischberger setzt seine Kritik an der Anklageerhebung in der Causa Buwog fort. Für ihn fehlt das "schlagende Argument", reichlich vorhanden seien hingegen "Fehlinterpretationen".
    "Solar Impulse 2" landet nach Weltumrundung in Abu Dhabi
    Der Solarflieger umrundete die Erde in knapp 510 Flugstunden und 17 Etappen. Das Projekt soll für die Nutzung erneuerbarer Energien werben.
    Stronach sagt seinem Team Adieu
    ORF-Sommergespräche. Frank Stronach bekräftigt seinen Abschied aus der Politik. Das bietet seiner Partei neue Möglichkeiten, könnte aber ihr endgültiges Aus bedeuten

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden