Die gemeine Meinungsrede hat den alten Aufsatz getötet

Vor einem weiteren runden Maturajubiläum schaue ich nach, was zur Reife im Pflichtfach Deutsch führt. Und bin leicht irritiert.

Faire Verhandlungen? Alte Füchse an die Front!

Bild: (c) APA/EPA/Paolo Aguilar (Paolo Aguilar)
Diplomaten sind gar nicht so: Sie agieren fairer als andere, und sie tun dies um so mehr, je länger sie im Beruf sind. 

Nur Verlierer sitzen am Samstagabend vor dem Fernseher

Saturday Night! Das müsste doch ein dunkel lockendes Versprechen sein. Wer dennoch zuhause bleibt, ist selbst schuld.

Arabische Modernität? Hat es nie gegeben!

KolumneDer große Lyriker Adonis tadelt im „Zeit“-Interview den rückständigen Islam – aber auch den Westen.

(Kein) Spaß: Linzer Drohnen im Nachthimmel über Dubai

Hubschrauber der Ars Electronica wirkten bei den Feiern zum 43.Nationalfeiertag der Vereinigten Arabischen Emirate mit.

Zigarren rauchen bei Freud oder auspeitschen bei Jung

An welche Schule der Analyse soll man sich wenden, wenn die Midlife-Crisis zu Ende geht? Vielleicht genügt sogar ein Töpferkurs in Stoob.

Neue Welle auf der Brücke zu anderen Ufern

Eurovision Song Contest 2015 / Bild: (c) ORF
Das Logo für den Songcontest 2015 ist da! Der ORF steht rundweg auf die vollendete Kugelform. 

Mit dem Koran gegen Darwin und Fossilien

An Wiener Haushalte wird derzeit eine dicke Schrift namens „Der Evolutionsschwindel“ verteilt. Wer steht dahinter?

Kärnten stirbt, dann die Steiermark, aber das Burgenland lebt!

Der tiefe Süden Österreichs hat ein Problem, behaupten die Prognostiker. Er entleert sich menschlich. Darin kann man auch eine Chance sehen.

Prüderie und seltsame Allianzen in den USA

Republikaner und Radikal-Feministinnen attackieren Lena Dunham: Sie soll ihre Schwester missbraucht haben, das stehe in ihrem neuen Buch.

Du gehst zur "Tosca"? Vergiss das Bondage nicht!

Darf man mit elektronischer Fußfessel in die Oper? Ja, wenn es der Resozialisierung hilft. Partys aber bleiben tabu.

Wien ist viel moderner als "Wien modern" glauben macht

Heutzutage dirigieren sogar weltreisende Superstars längst nicht mehr nur Beethoven, Brahms oder Verdi. Strawinsky und Co. haben das Sagen.

Pizzicato

  • 19.12.2014Verlies Navidad
    Manche Lieder, die einem dieser Tage in Geschäften entgegenschallen, sind im Weihnachtsgetümmel nicht immer gleich verständlich. Ja, manchmal kommen sie einem sogar spanisch vor.
    18.12.2014Der Faynachtsmann
    Die Zugriffsraten im Internet waren sensationell: Christoph Waltz erklärte im US-TV, genauer gesagt in der „Tonight Show“ von Jimmy Fallon, den Krampus.
    17.12.2014Unser Herr Nigerl
    Der Herr Nigerl, den unser genialer Kollege Eduard Pöltzl (1851–1914) vor hundert Jahren so humorvoll gezeichnet hat– er ist natürlich nie gestorben.
  • 16.12.2014Heiteres Beruferaten
    Immer mehr Menschen sind in artfremden Berufen tätig.
    15.12.2014Herbergssuche 2014
    Da plagen sie sich allerorten, das leidige Flüchtlingsproblem in den Griff zu bekommen. Gerade jetzt, da die Herbergssuche im christlichen Jahreskalender ein beliebter Fixpunkt ist.
    14.12.2014Schöne Grüße!
    Andrä Rupprechter nutzte sein Interview in der „ZIB 2“, um seine Kinder zu grüßen.
  • 12.12.2014Neulich im Parlament
    Wegen eines Feueralarms konnten einige Abgeordnete nicht rechtzeitig zur Abstimmung ins Parlament zurückkommen. Die Abstimmung wurde wiederholt.
    11.12.2014Glücksspiel
    In Wien wurde unlängst das Kleine Glücksspiel verboten. Viele junge Menschen werden nun gar nicht mehr auf die frische Luft kommen und nur noch zu Hause auf der Couch vor dem Fernsehgerät herumlungern.
    10.12.2014Facebook-Steuer
    Gestern war es also so weit. Der ÖVP beliebte es, uns mit einem equilibristischen Show-Act mitzuteilen, wo sie fünf Milliarden an Wohltaten hernimmt.

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden