Krötesk

 (Die Presse)

Kurt Scheuch kann sich eine Verurteilung ersparen, indem er sich bei Richter Christian Liebhauser-Karl entschuldigt und 6600 Euro Geldbuße zahlt. Scheuch hat den Richter, der Bruder Uwe verurteilte, als „Kröte“ tituliert.

Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Kurt Scheuch kann sich eine Verurteilung ersparen, indem er sich bei Richter Christian Liebhauser-Karl entschuldigt und 6600 Euro Geldbuße zahlt. Scheuch hat den Richter, der Bruder Uwe verurteilte, als „Kröte“ tituliert. Dem „Pizzicato“ liegt das Entschuldigungsschreiben vor:


Werter Christian, lieber Liebhauser, sehr geehrter Herr Karl!

Ich wollte nicht „Kröte“, sondern „Goethe“ zu Ihnen sagen. Denn Ihre Urteile sind so gut geschrieben. Leider habe ich mich in der Emotion versprochen. Aber auch eine Kröte ist etwas Tolles. Es wäre ja krötesk, äh grotesk, zu sagen, eine Kröte sei etwas Schlechtes. Ich liebe alle Tiere und posiere sogar mit Schlangen. Der Uwe und ich, wir haben uns auch schon als Kinder gegenseitig als Kröte bezeichnet. Und uns darauf „a klane Tetschn“ gegeben. Und beides hat uns nicht geschadet!

Aber ich entschuldige mich. Auch die 6600 Kröten Strafe zahle ich. Herr Rat, ich möchte Sie nie mehr eine Kröte nennen. Vielleicht haben Sie ja Lust auf einen Versöhnungskaffee? Seien Sie kein Frosch, sondern kommen Sie kurz bei mir vorbei. Auf einen Sprung sozusagen.

Hochachtungsvoll, Ihr Kurt Scheuch AICH


E-Mails an: philipp.aichinger@diepresse.com

 

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 21.01.2013)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Top-News

  • TTIP: Kein Pakt mit Amerika?
    Frankreich erklärt das Freihandelsabkommen mit den USA für tot. Auch Österreichs Regierung ist zunehmend skeptisch. EU und USA trommeln Durchhalteparolen, aber ein Deal unter Obama ist unrealistisch.
    Amatrice: Beben enttarnt Bauskandal
    Falsche Zertifizierungen, nicht ausgeführte Sicherungsarbeiten: Nach dem Beben in Mittelitalien von voriger Woche häufen sich Berichte über Pfusch bis hin zur Veruntreuung.
    Saudiarabien erlebt sein Vietnam
    Der Krieg hat den Jemen in drei Machtzonen zerfallen lassen. Al-Qaida beherrscht große Landstriche, 10.000 Menschen sind tot. Doch Saudiarabien fliegt weiter Luftangriffe auf den Nachbarn – ohne seine Strategie offenzulegen.
    Ein abgesagtes Hunderennen und eine SMS
    Bundeskanzler Kern trägt das Pressefoyer in der bisherigen Form zu Grabe. Die rot-schwarze Koalition gibt sich selbst den Lieferauftrag für Ergebnisse: Ab Oktober soll die Erntezeit von der Integration bis zur Wirtschaft sein.
    ÖFB-Team: Baumgartlinger, der einzig logische Anführer
    Fuchs-Nachfolge ist geklärt, Koller bestimmte Baumgartlinger, 28, zum Kapitän.
    Wiener Terrorverfahren um 21 Tote
    Auf Wien kommt ein Terrorprozess zu, der in der Dimension einzigartig ist: Der Tschetschenien-Flüchtling Magomed I. wird für 21 Morde verantwortlich gemacht.
AnmeldenAnmelden