Kanzler-Bim

Christian Kern fuhr am Mittwoch in Graz in einer eigenen Kanzler-Bim durch die Stadt. Kein leichtes Pflaster für ihn, da die SPÖ in Graz bei Wahlen sogar hinter den Kommunisten liegt.

Die 68er

Es sei ihm erschienen, als hätten „die Gamsbärte“ die Macht übernommen:

Michelles starke Schulter

Dem Mann, einem Macho von altem Schrot und Korn, ist ja allerhand zuzutrauen.

Hirnentkernung, drei Beispiele

Hasta la vista, Dillos of the world! / Bild: The Simpsons/Screenshot
Schauplatz: ein großes, von einer roten Vorfeldpartie organisiertes Freiluftkinderfest. 

Die Frau Vorsitzende

Eine Katastrophe“, murmelte der Parteivorsitzende, als er jüngst wieder einmal seiner Stadträtin ansichtig wurde.

Kater Carlo

Wer als Trainer im modernen Fußball auf sich hält, der schreibt ein Buch.

Pepperls Hausaufgabe

Zwei Wochen ist der Pepperl jetzt schon in der Volksschule. Ein kleines bissel Rechnen beherrscht er schon.

In Stein gemeißelt

Nun hat er es also getan. Seit dem 8. Juli, als er mit einem fröhlichen Baba seine zwölfjährige Amtszeit beendete, seit damals also wartete Österreich.

LeopoldInnenstadt

Die Leopoldstadt ist jetzt grün.


Merkel muss weg

Deutschland im Herbst 2016.

Gerd allein zu Hause

Was war das für ein Auftrieb, als die Schröders im Berliner Kanzleramt Hof hielten.

Club of Rome

Der Club of Rome will kinderlose Frauen belohnen, um das Bevölkerungswachstum zu reduzieren.

Wahlkartenwiederverwertung

Die Hofburg-Wahl am 2. Oktober soll also nun doch nicht stattfinden.

Hüben wie drüben

Was haben wir „alten Europäer“ uns nicht ausgeschüttet vor Lachen, als sie drüben in der „Neuen Welt“ beim Wahldebakel im November 2000 die Lochkarten per Lupe inspizierten.

Smug-Alarm

Aus dem Englischen ein Wort, das in unsere Zeit und in unsere liebe, kleine Republik passt, auch wenn es besser wäre, wir müssten uns mit seinem Sinn nicht beschäftigten.

Präsidentenwahl forever!

Er würde der Würde des Amtes hierzulande entsprechen / Bild: The Simpsons/Screenshot
Viele Autofahrer kennen die böse Autobahnabfahrt bei der Shopping City Süd.  

Das Leiden der jungen Wahlkarten

Ständig tauchen neue Wahlkarten auf, die nicht ganz dicht sind.|5 Kommentare

Kern & Kreisky

Ist das wirklich so schwer?“, fragt Otto Normalverbraucher und legt angewidert die Tageszeitungen beiseite.

Monsieur Oui-Oui

Dass Monsieur le Président vom Glück gekost wäre, ließe sich nicht eben behaupten.

2 3  | weiter »

Pizzicato

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden