27.11.2014 Artikel merken

Was, bitte, geht die Europäische Union eigentlich mein Toaster an?

Die EU-Bürokraten können es einfach nicht sein lassen, sich in Dinge einzumischen, die sie ganz genau nichts angehen. Es geschieht vor allem zum eigenen Schaden.

20.11.2014 Artikel merken

Enteignet die Wohnungseigentümer und werft sie aus dem Land!

Warum man sich als Bewohner der Bundeshauptstadt nicht wundern sollte, wenn es schon demnächst im Morgengrauen an der Wohnungstür klingelt.

13.11.2014 Artikel merken

Wenn wir die Augen schließen, verschwindet die Schuldenkrise

Je trister die Wirtschaftslage in Europa wird, um so obskurantistischer werden die Vorschläge von Politikern und selbst ernannten Experten, was dagegen zu tun sei.

06.11.2014 Artikel merken

Wie wäre es mit einem „Mahnmal für die Opfer des Islamismus“?

Aus gegebenem Anlass: Ein offener Brief an seine königliche Hoheit, Abdullah ibn Abd al-Aziz Al Saud von Saudiarabien.

30.10.2014 Artikel merken

Hilfe, wir haben noch immer nicht genug Schulden!

Deutschland, so wird immer öfter behauptet, ist das Problem Europas. Klar, und die Feuerwehr ist das Problem bei jedem Brand.

23.10.2014 Artikel merken

Ein saudisches Dialogzentrum gleicht einer veganen Schlachtplatte

In Wien wird nicht nur mit den Saudis gekuschelt, auch Putin wird hofiert und der Iran verharmlost: Wenn's ums Geld geht, geht hier viel.

16.10.2014 Artikel merken

Der verzweifelte Kampf des Mittelstandes gegen den Absturz

Das berufliche Hamsterrad dreht sich immer schneller – und trotzdem kommen Sie immer langsamer voran? Da sind Sie nicht der Einzige.

09.10.2014 Artikel merken

Ist der Islamische Staat denn überhaupt ein islamischer Staat?

Saudiarabien enthauptet derzeit völlig unbehelligt noch eifriger als der Islamische Staat. Mit dem Islam aber hat das alles natürlich nichts zu tun.

02.10.2014 Artikel merken

Den Sozialismus hält weder die ÖVP noch Mitterlehner auf

Die österreichischen Staatsbetriebe werden also neue Arbeitsplätze schaffen: zumindest für ein paar kompetenzarme Günstlinge der regierenden Parteien.

25.09.2014 Artikel merken

Lord Keynes steigt aus der Gruft und wittert wieder Morgenluft

Sparen gilt manchen Ökonomen als sündhaft, in Europa bahnt sich eine Renaissance des Keynesianismus an. Das ist so erfreulich wie ein Ebola-Ausbruch.

18.09.2014 Artikel merken

Was hat der Islam eigentlich mit dem Islam zu tun?

Brutal ausgegrenzt und an den Rand gedrängt: Jungen Muslimen in Österreich bleibt ja angeblich gar nichts anderes über, als Jihadist zu werden. Oder?

11.09.2014 Artikel merken

Willkommen in den „Vereinigten Schuldenstaaten von Europa“

Die Versuche der EZB, Wachstum in Europa zu erzeugen, geraten zu einem der größeren politischen Betrugsmanöver der jüngeren europäischen Geschichte.

04.09.2014 Artikel merken

Reinhold Mitterlehner, eine sehr österreichische Karriere

Der typische hiesige Spitzenpolitiker lebt sein ganzes Leben lang von Geld, das anderen eher unfreiwillig abgeknöpft wird. Ist das befriedigend?

28.08.2014 Artikel merken

Die Selbstgerechtigkeit der österreichischen Neutralität

In den drei gefährlichsten Konflikten dieses Kriegssommers 2014 - Ostukraine, Gaza, Irak - hat sich Österreich außenpolitisch nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

21.08.2014 Artikel merken

Der neue Islamofaschismus ist viel bedrohlicher als ein paar alte Nazis

Jugendlichen Terrorsympathisanten wird leider nicht mit der Jugendwohlfahrt oder runden Tischen beizukommen sein, sondern eher mit dem Strafvollzug.

07.08.2014 Artikel merken

Warum ehrlich Geld verdienen, wenn es doch die Politik gibt?

SPÖ und ÖVP sind keine herkömmlichen Parteien mehr, sondern bloße Machterhaltungsmaschinen für die sie kontrollierenden Machterhaltungsmaschinisten.

31.07.2014 Artikel merken

Der machohafte Vorstadt-Erdoğan und „die dumme Hure“

Die Regierung freut sich über ihre Integrationspolitik, die blöde Wirklichkeit freilich will der Regierung nicht so ganz recht geben.

24.07.2014 Artikel merken

Das wäre beinah eine "Europäische Reichskristallnacht" geworden

In Europas Metropolen tobt sich ein antisemitischer Mob aus, was das sogenannte Friedensprojekt Europa freilich weniger kümmert als die Glühbirnenfrage.

17.07.2014 Artikel merken

Lasst uns doch für einen einzigen Augenblick alle Israelis sein ...

Eine Rede, die der Herr Bundespräsident, der Herr Bundeskanzler, der Herr Vizekanzler oder sonst irgendein österreichischer Politiker leider nicht halten wird.

10.07.2014 Artikel merken

Grün-Politikerin Vassilakou: 19.000 € für „mehr Lebensfreude“

In Wien explodieren Arbeitslosigkeit, Schulden und Wohnungsnot – und Frau Vassilakou bringt mit Steuergeld Migrantinnen das Radfahren bei. Wirklich.ökonomischer Wahnsinn. Wir verstehen das - und sehen es anders.



2  | weiter »

Pizzicato

Top-News

AnmeldenAnmelden