27.08.2015 Artikel merken

Asylwerber-Drama: Fünf einfache Fragen an unsere Regierung

Die jüngste Flüchtlingskatastrophe im Burgenland zeigt auch, dass ein Weiterwursteln wie bisher keine Option sein kann.

20.08.2015 Artikel merken

Der Euro, eine Maschine zur Vernichtung des Wohlstands?

Von Tag zu Tag wird klarer, dass die Eurozone eine Fehlkonstruktion ist. Und deshalb bleibt, wie sie ist.

13.08.2015 Artikel merken

Syriza regiert nicht nur in Athen, sondern auch in Österreich

Die Syrizisierung ist umfassend und unabänderlich. Schade, dass keine Troika bei uns Privatisierungen erzwingt. Aber das kommt schon noch.

06.08.2015 Artikel merken

Österreichs Sparpolitik, so real wie das Ungeheuer von Loch Ness

Bedeutet es eigentlich wirklich einen Abbau der Staatsschulden, wenn man Tag für Tag 30 Millionen Euro neue Schulden macht?

30.07.2015 Artikel merken

Ist ein Komplexler, wer keine Völkerwanderung will?

Wähler zu verhöhnen, die Angst vor unerfreulichen Folgen der Migration haben, ist hoffärtig, anmaßend und löst kein einziges Problem.

23.07.2015 Artikel merken

Die Tränen des John Kerry und die raue Wirklichkeit

Warum, entgegen einer weit verbreiteten Illusion, der Atomdeal mit dem Iran der Welt leider nicht „Frieden für unsere Zeit“ bringen wird.

16.07.2015 Artikel merken

Griechenland als eine britische Kolonie auf Zeit? Wie wär's damit?

Mit herkömmlichen demokratischen Methoden wird die Sanierung des darniederliegenden Landes länger dauern, als die Geduld der Gläubiger reicht.

09.07.2015 Artikel merken

Warum die ORF-Gebühr endlich ersatzlos abgeschafft gehört

Für Deutschland wie für Österreich gilt: Die beiden Länder brauchen endlich eine liberale Rundfunkordnung, in der Zwangsabgaben keinen Platz mehr haben.

02.07.2015 Artikel merken

Europas politische Eliten: Teil des Problems und nicht der Lösung

Es darf nicht verwundern, dass immer mehr europäische Bürger, aber auch immer mehr Intellektuelle ein Ende der Europäischen Union für denkbar halten.

25.06.2015 Artikel merken

Der rote Raffzahn und seine Freude daran, die Wähler zu verhöhnen

Ärgerlicher noch als die jüngsten Fälle unguter Bereicherung im Umfeld der SPÖ ist nur die Unverschämtheit der bei ihrer Selbstbereicherung ertappten Genossen.

18.06.2015 Artikel merken

Männer, Frauen und andere Relikte einer reaktionären Vergangenheit

Das Europäische Parlament beweist gerade auf beeindruckende Weise, wie weit sich seine Abgeordneten von der Lebenswirklichkeit ihrer Wähler entfernt haben.

11.06.2015 Artikel merken

Wie schafft es Herr Darabos nur, morgens in den Spiegel zu schauen?

Wie die überschaubare berufliche Qualifikation vieler Spitzenpolitiker aller Couleurs dazu führt, dass denen nichts, aber auch schon gar nichts zu peinlich ist.

04.06.2015 Artikel merken

Die Sehnsucht des Wählers nach dem nassen Fetzen

SPÖ und ÖVP werden von immer mehr Wählern als eine Art Besatzungsmacht empfunden, die es ehebaldigst loszuwerden gilt. Das ist irgendwie verständlich.

28.05.2015 Artikel merken

Sorry Bürger, aber euer Recht auf Privatsphäre existiert nicht mehr

Was spricht eigentlich dagegen, dass die Finanzpolizei auch Ihre Wohnung und Ihren Computer durchsucht, wenn Sie eh nichts zu verbergen haben?

21.05.2015 Artikel merken

Das Patriarchat zeigt wieder seine frauenverachtende Fratze. . .

Auf der Suche nach einem krisenfesten Beruf mit Zukunft, der nicht durch Roboter ersetzt werden kann? Dann werden Sie Gleichstellungsbeauftragte(r)!

14.05.2015 Artikel merken

Wie eine Religion reformieren, die das seit 1400 Jahren verweigert?

Die islamische Star-Intellektuelle Ayaan Hirsi Ali träumt von einer muslimischen Reformation. Klingt gut, ist aber ziemlich illusorisch. Leider.

07.05.2015 Artikel merken

Ein wirtschaftliches Gegenstück zu Bachblüten und Globuli

Arbeitszeitverkürzung, oder: Warum die Annahme, uns ginge die Arbeit aus und müsse daher gerecht auf alle verteilt werden, ein ziemlicher Blödsinn ist.

23.04.2015 Artikel merken

Warum schaut Afrika weg, wenn Afrikaner im Mittelmeer ersaufen?

Die gefühlsbasierte Pathos-Politik der Europäer ist angesichts des Massensterbens im Mittelmeer eher Teil des Problems – und nicht der Lösung.

16.04.2015 Artikel merken

Marx klettert aus seinem Londoner Grab und tritt in Venedig auf

Marxistische Gedanken feiern 25 Jahre nach dem Konkurs des Realsozialismus eine eher ungustiöse Auferstehung aus der Gruft der schlechten Ideen.

09.04.2015 Artikel merken

Die Versozialdemokratisierung der ÖVP schreitet munter voran

Das Bankgeheimnis fällt: Ein wesentliches bürgerliches Freiheitsrecht wird geopfert, weil der Staat mit den höchsten Steuern aller Zeiten nicht auskommt.



2  | weiter »

Pizzicato

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden