22.09.2016 Artikel merken

Christian Kerns Boutique-Populismus im Instagram-Look

Der neue SPÖ-Vorsitzende ist weder ein Mini-Marx noch ein rechter Roter, sondern höchst geschmeidig gern dort, wo Mehrheiten zu vermuten sind.

15.09.2016 Artikel merken

Rette sich in Europa, wer kann, wenn wieder Gerechtigkeit droht

Wenn Politiker wie Christian Kern mit dem G-Wort hausieren gehen, sollten die Steuerzahler vor allem eines tun: ihre Brieftaschen festhalten.

08.09.2016 Artikel merken

Was Österreich fehlt, ist eine seriöse rechte Partei

Zwischen der sozialdemokratisierten ÖVP und der Radau-FPÖ tut sich eine ziemliche politische Marktnische auf.

01.09.2016 Artikel merken

Denn sie wussten nicht, was sie da tun . . .

Eine Mischung aus Unwissen, Ignoranz und Naivität der Regierenden dürften die Ursache der aktuellen Migrationskrise in Europa sein.

25.08.2016 Artikel merken

Wenn unerwünschte Meinungen einfach verschwinden . . .

Die Meinungsfreiheit droht Kollateralopfer des Kampfes der deutschen Regierung gegen Hass-Postings im Internet zu werden.

18.08.2016 Artikel merken

Wenn guter Wille und geltendes Recht kollidieren

Renommierte deutsche Staatsrechtler stellen der Merkel'schen Willkommenspolitik ein durch und durch vernichtendes Zeugnis aus.

11.08.2016 Artikel merken

Warum sollen sich Antisemiten über Judenmorde empören?

Kollegin Sibylle Hamann kann nicht verstehen, dass sich nicht mehr Muslime gegen islamischen Terror wehren. Dabei ist das nicht so schwer zu erklären.

04.08.2016 Artikel merken

Die Selbstbeschädigung der EU: Wo Orbán recht hat, hat er recht

Die EU-Kommission möchte den Familienbegriff im Asylrecht noch großzügiger auslegen und damit den Familiennachzug noch mehr erleichtern. Geht's noch?

28.07.2016 Artikel merken

Wenn man seine Gäste auffordern muss zu gehen

Die Gewaltkulturen der arabisch-islamischen Welt infizieren Europa mit von dort Geflüchteten immer mehr. Das ist völlig inakzeptabel – aber korrigierbar.

21.07.2016 Artikel merken

Traumatherapien werden wenig gegen den Terrorismus helfen

Die weitverbreitete Vorstellung, dass soziale Probleme die Ursache für den islamistischen Terror seien, ist ebenso irreführend wie wirklichkeitsfremd.

14.07.2016 Artikel merken

Die Notwendigkeit einer „wohltemperierten Grausamkeit“

Soll der Ansturm von Flüchtlingen die Europäische Union nicht allmählich zerstören, wird es Zeit für ein paar harte politische Entscheidungen.

07.07.2016 Artikel merken

Lasst uns Europäer doch über das Europa der Zukunft abstimmen!

„Die Union in ihrem Lauf / hält weder Brexit noch Volksabstimmung auf“: Dieses Motto, das die Brüsseler Mandarine ausgeben, führt direkt ins Debakel.

30.06.2016 Artikel merken

Angela Merkel sprengt die Europäische Union in die Luft

Die deutsche Bundeskanzlerin und ihre verantwortungslose Migrationspolitik tragen ganz erhebliche Mitschuld am drohenden Auseinanderbrechen der EU.

23.06.2016 Artikel merken

Rote Antisemiten sind eben keine Antisemiten

Wer einst für „die Vernichtung lebensunwerten Lebens“ eintrat, wird von der Stadt Wien bis heute geehrt – bei der richtigen Partei muss er halt gewesen sein.

16.06.2016 Artikel merken

Der New Deal von Kanzler Kern schaut ganz schön alt aus . . .

Warum eigentlich versucht die SPÖ gerade, eine ökonomische Theorie wiederzubeleben, der man bereits 35 Jahre lang beim Scheitern zusehen konnte?

09.06.2016 Artikel merken

Ein Versuch, Donald Trump zu verstehen

Würde Trump Präsident, würde er Europa wohl nicht mehr gratis vor russischer Aggression beschützen. Irgendwie verständlich.

02.06.2016 Artikel merken

Die wirtschaftspolitischen Geheimnisse des Christian Kern

Die ersten Einlassungen des neuen SPÖ-Vorsitzenden und Bundeskanzlers zur Wirtschaftspolitik sind noch ein wenig undurchdacht. Hoffentlich.

26.05.2016 Artikel merken

Können die Blauen eigentlich Wirtschaft?

Eine allfällige zukünftige Regierungsbeteiligung oder gar FPÖ-Kanzlerschaft wird rasch klarmachen, dass wir es da mit einer sozialistischen Partei zu tun haben.

19.05.2016 Artikel merken

Die Warnung vor der Orbánisierung Österreichs und anderer Unsinn

Wenn die Machtfülle des Präsidenten tatsächlich so eine Bedrohung darstellt – warum haben dann SPÖ und ÖVP daran bitte jahrzehntelang nichts geändert?

12.05.2016 Artikel merken

Na klar, wie immer sind die Juden an allem schuld!

Die politische Linke fürchtet sich vor einer Machtübernahme der Freiheitlichen Partei – und ignoriert die wirklichen Gefahren eines neuen Antisemitismus.



2  | weiter »

Pizzicato

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden