Kurt Scholz
27.06.2016 Artikel merken

Polen und die KZ-Gedenkstätte Mauthausen – eine schwierige Liebe

Polen ist in und um das einstige NS-Konzentrationslager Mauthausen allgegenwärtig. Umso mehr überrascht die polnische Kritik am „Verfall der Gedenkstätte“.
von Kurt Scholz

Gudula Walterskirchen
26.06.2016 Artikel merken

Das beliebte Bild vom "Nazi-Land" in den ausländischen Medien

Anlässlich der Präsidentenwahl wurden alte Klischees über Österreich wieder aufgewärmt. Die Urheber kruder Thesen sind meistens im Land selbst zu finden.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
24.06.2016 Artikel merken

Was ist aus unseren Hoffnungen für und in Europa geworden?

Das politische Geschäft mit der Irrationalität blüht. Politiker mit den dümmsten Aussagen haben den größten Zulauf. Das war alles so nicht gewollt.
von Anneliese Rohrer

Christian Ortner
23.06.2016 Artikel merken

Rote Antisemiten sind eben keine Antisemiten

Wer einst für „die Vernichtung lebensunwerten Lebens“ eintrat, wird von der Stadt Wien bis heute geehrt – bei der richtigen Partei muss er halt gewesen sein.
von Christian Ortner

Rudolf Taschner
22.06.2016 Artikel merken

Nicht auf das Trainieren, auf echtes Verstehen soll Unterricht abzielen

Auf Rechenfehler kommt es in der Mathematik überhaupt nicht an. Nur auf das Verstehen. Je mehr in die Breite und Tiefe dieses Verstehen geht, umso besser.
von Rudolf Taschner

Sibylle Hamann
21.06.2016 Artikel merken

Lieber ein politischer Terrorist als ein einsamer Psychopath

Nicht Besseres kann dem IS passieren, als dass sich psychisch gestörte Menschen überall auf der Welt einfach eigenmächtig zu seinen Mitkämpfern erklären.
von Sibylle Hamann

Martin Engelberg
20.06.2016 Artikel merken

Wie wir uns vor den wirklich gefährlichen Jungs schützen sollten

Das Massaker von Orlando offenbart die Gefährlichkeit dünnhäutiger Narzissten. Ohne moderne Datenüberwachung sind solche Leute wohl nicht aufzuhalten.
von Martin Engelberg

Gudula Walterskirchen
19.06.2016 Artikel merken

Kaiser Karls Mieterschutz gilt im 21. Jahrhundert immer noch

Kriegswitwen, Hyperinflation und allgemeine Not waren 1917 die wichtigsten Gründe für die Einführung des Mieterschutzes. Er ist fast unverändert intakt.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
17.06.2016 Artikel merken

Banana Republic made in Austria: Aber nicht die Modemarke

Nach der Stümpernummer der Präsidentenwahl rutscht Österreich in eine absolute No-win-Situation: bei Wiederholung blamiert, bei Bestätigung anrüchig.
von Anneliese Rohrer

Christian Ortner
16.06.2016 Artikel merken

Der New Deal von Kanzler Kern schaut ganz schön alt aus . . .

Warum eigentlich versucht die SPÖ gerade, eine ökonomische Theorie wiederzubeleben, der man bereits 35 Jahre lang beim Scheitern zusehen konnte?
von Christian Ortner

RUDOLF TASCHNER
15.06.2016 Artikel merken

Wir erleben die gefährlichen Jahre der schrecklichen Verkomplizierer

Welche Fragen werden die Nachfahren der heutigen Zeitzeugen stellen? Mit der Ausflucht, es war damals alles zu kompliziert, wird sich niemand zufriedengeben.
von RUDOLF TASCHNER

Sibylle Hamann
14.06.2016 Artikel merken

"Du Opfer!" ist keine Beleidigung mehr, sondern ein Ehrentitel

Verantwortung übernehmen, stark sein? Einst kennzeichnete das rechte Weltanschauungen. Heute aber fühlt man sich in der Opferrolle viel wohler.
von Sibylle Hamann

Kurt Scholz
13.06.2016 Artikel merken

Was strebt die Bildungspolitik an – und was davon kann sie halten?

Die Forderung nach besserer sozialer Durchmischung der Schulen ist ethisch berechtigt. Die Unterrichtsverwaltung allein kann sie allerdings nicht lösen.
von Kurt Scholz

Gudula Walterskirchen
12.06.2016 Artikel merken

Fragwürdige Strategie der ÖBB-Verkehrspolitik

Neu sanierte Bahnhöfe, die nicht benutzt werden, und die Verlagerung von der Schiene auf die Straße: Was soll das?
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
10.06.2016 Artikel merken

Die Politik der versteckten Absicht auf die Spitze getrieben

Wie die Farce um den Rechnungshof erst jetzt wieder bewiesen hat: Nicht Sachfragen und Fakten sind wichtig, sondern Hintergedanken und geheime Motive.
von Anneliese Rohrer

2  | weiter »

Pizzicato

  • 27.06.2016 Faymann, übernehmen Sie!
    Neues von Werner Faymann: Der Ex-Kanzler ließ sich ins Lobbyistenregister eintragen.
    26.06.2016 Das schöne Leben des Werner F.
    Ja, das war ganz und gar keine schlechte Woche für den einfachen Bürger Werner F. Er musste am Samstag nicht zum Jubelfest für Christian K., diese Demütigung hatte er sich erspart.
    24.06.2016 „See EU later“
    Nach einer Nacht des Binge Drinking, eines Saufgelages, wachten die Briten mit einem schweren Kater auf – und einem heftigen Phantomschmerz.
  • 23.06.2016 Der Öxit
    Fassungslosigkeit noch am Tag danach: Die Weltklassemannschaft Österreich, die in der Qualifikation unbezwingbare Weltklassemannschaften wie Russland oder Schweden besiegt hatte, war in der ersten Runde des Finalturniers ausgeschieden.
    22.06.2016 Lügenpresse
    Immer unverschämter wird die Lügenpresse. Unlängst rückte der Gratis-Boulevard die Meldung ins Blatt, der Sozialminister habe den AMS-Chef Kopf einen „Volltrottel“ geheißen.
    21.06.2016 Punktverlust
    Die jungen Leute von heute haben's nicht leicht: Ständig müssen sie Meldungen über den Stand ihres Befindens in den sozialen Medien protokollieren, und dabei entgleist ihnen die Interpunktion auf prekäre Weise.
  • 20.06.2016 Schiff Schock
    Erwin Prölls Donau-Partyschiff kollidierte nun also zur Sonnenwende in der Wachau mit einem Eisberg.
    19.06.2016 Soft Power
    Das war vielleicht eine Horrorwoche hier bei uns in Russland!
    17.06.2016 Catwalk der Hipster und Irokesen
    Wer sich da aller auf französischem Rasen tummelt, könnte durchaus auch über die Catwalks dieser Erde schreiten.

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden