Rudolf Taschner
10.02.2016 Artikel merken

Politisches Handeln lässt sich nicht am barmherzigen Samariter messen

„Wer ist mein Nächster?“, fragt der das Seelenheil Suchende. „Wo lauern die Räuber und wie kann ich ihnen das Handwerk legen?“, hat der Politiker zu fragen.
von Rudolf Taschner

Sibylle Hamann
09.02.2016 Artikel merken

Die nächsten Flüchtlinge holen wir besser direkt mit dem Flugzeug

Der Hürdenlauf über die Balkanroute ist lebensgefährlich. Momentan flüchten Zehntausende Syrer aus Aleppo – müssen auch sie diesen Irrweg nehmen?
von Sibylle Hamann

Kurt Scholz
08.02.2016 Artikel merken

„Amerika, du hast es besser“: Blick auf US-Vorwahl lässt daran zweifeln

Im Vergleich zur Kandidatenkür der westlichen Weltmacht sind Persönlichkeiten, die sich bei uns um die Bundespräsidentschaft bewerben, geradezu Lichtgestalten.
von Kurt Scholz

Gudula Walterskirchen
07.02.2016 Artikel merken

Das Werben um Migranten, um sie zu dankbaren Wählern zu machen

Die Wiener SPÖ-Spitze tritt offensiv für die Anliegen von muslimischen Migranten ein. Die Gefahr, dass eine Parallelgesellschaft entsteht, übersieht sie dabei gern.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
05.02.2016 Artikel merken

Stell dir vor, Provokation bestimmt die Politik – und niemand reagiert

Donald Trump tut es, Frauke Petry tut es, die FPÖ tut es: Der Werbewert von skandalösen Aussagen ist enorm. Wie er zerstört werden könnte.
von Anneliese Rohrer

Christian Ortner
04.02.2016 Artikel merken

Das mit der Abschiedskultur wird eher schwierig werden . . .

Die Regierung versucht nicht, der Migrationskrise endlich ernsthaft zu begegnen, sondern sie will dem Volk nur Beruhigungsmittel einflößen.
von Christian Ortner

Rudolf Taschner
03.02.2016 Artikel merken

Der freie Wille und die vorschnelle Berufung auf die Neurophysiologie

Experimentell entlarvte Libet den freien Willen als Hirngespinst. Experimentell widerlegte Haynes Libet. Aber auch Haynes glaubt nicht an den freien Willen.
von Rudolf Taschner

Sibylle Hamann
02.02.2016 Artikel merken

Wer schützt öffentliches Gut? Das Funkhaus wird es zeigen

Der ORF will einen Ort verkaufen, der nicht nur Geldwert, sondern auch kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung hat. Hoffentlich zieht noch jemand die Notbremse.
von Sibylle Hamann

Martin Engelberg
01.02.2016 Artikel merken

Spätestens seit dem Vietnam-Krieg: Fotografien verändern die Welt

Es ist faszinierend zu sehen, wie gerade auch in der Flüchtlingskrise die Stimmung in der Bevölkerung durch Fotos in die jeweils gegensätzliche Richtung kippt.
von Martin Engelberg

MARTIN ENGELBERG
01.02.2016 Artikel merken

Spätestens seit dem Vietnam-Krieg: Fotografien verändern die Welt

Es ist faszinierend zu sehen, wie gerade auch in der Flüchtlingskrise die Stimmung in der Bevölkerung durch Fotos in die jeweils gegensätzliche Richtung kippt.
von MARTIN ENGELBERG

Gudula Walterskirchen
31.01.2016 Artikel merken

Der frustrierte Student an der Gratis-Massenuniversität

Angesichts des Ansturms von Studenten auch aus dem Ausland und der schlechten Studienbedingungen sollten die Zugangsbedingungen neu überdacht werden.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
29.01.2016 Artikel merken

Her mit euren Wertsachen! Dänemark riskiert Nazi-Vergleich

Flüchtlinge wie Sozialhilfe-Empfänger? Wohl kaum. Enteignung gerechtfertigt? Je nach Gesetz. Durchführung auch in der Schweiz und in Deutschland unklar.
von Anneliese Rohrer

Christian Ortner
28.01.2016 Artikel merken

Die Mitschuld der Medien am Willkommenskarneval, Teil II

Michael Fleischhacker, der frühere Chefredakteur der „Presse“, fand mein letztwöchiges „Quergeschrieben“ an dieser Stelle „unbehaglich“. Eine Replik.
von Christian Ortner

Rudolf Taschner
27.01.2016 Artikel merken

Der Lord und das „schlampige Denken“ der Deutschen

Sir Arthur George Weidenfeld rettete syrische Christen vor der Verfolgung – und erntete dafür sogleich Vorwürfe von allerlei Klugschwätzern.
von Rudolf Taschner

Sibylle Hamann
26.01.2016 Artikel merken

Wohin man auch schaut: Lauter Flüchtlingskinder

In der Geschichte waren große Fluchtbewegungen in Europa der Normalfall. Abzulesen auch an den Familiengeschichten von A. Khol und A. Van der Bellen.
von Sibylle Hamann

2  | weiter »

Pizzicato

  • 10.02.2016 Labor Österreich
    Die ganze Welt blickt nach Österreich. Ein halbes Jahr vor den USA wählt dieses kleine mitteleuropäische Land seinen Präsidenten.
    09.02.2016 Fragestunde
    Im Hofburg-Wahlkampf werden die ganz harten Fragen angegangen. So mussten die Fans von Alexander Van der Bellens Facebook-Seite erraten, ob ihr Kandidat lieber Tee oder Kaffee zum Frühstück trinkt.
    08.02.2016 Post am Wochenende
    Die Post zählt zu den Profiteuren der digitalen Revolution. Die mehr oder weniger sinnvollen Einkäufe, die wir abends zu Hause mit dem Laptop auf dem Schoß tätigen, müssen ja herbeigeschleppt werden.
  • 07.02.2016 Liebe ist der Weg
    Heinz-Christian Strache, der König von Facebook, verirrte sich gestern auf Twitter.
    05.02.2016 Und jetzt – Fasching!
    Gut, dass der Opernball vorbei ist. Jetzt kann der Fasching so richtig beginnen.
    04.02.2016 Reisetipps für Bundesheinz
    Kein halbes Jahr wird Heinz Fischer noch Präsident sein. Wetten: In wichtige Länder wie Belize, Togo und Australien fährt der nimmer? Schad, eigentlich.
  • 03.02.2016 Der tägliche Lopatka
    Wenn Journalisten mitten in der Nacht aufgeweckt und gefragt werden, wer denn gerade der Obmann der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) sei, antworten sie, sofern nicht allzu schlaftrunken, wie aus der Pistole geschossen: „Der Lopatka!“
    02.02.2016 Iowa
    Die ganze Welt fragt sich jetzt: Was bedeutet Iowa für die Hofburg-Wahl?
    01.02.2016 Schwarz-Gelb
    Die Kampagne für Alexander Van der Bellen ist mehr oder weniger fertig.

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden