Kurt Scholz
20.10.2014 Artikel merken

Literatur macht unbequem Genau deshalb brauchen wir sie

Einheitstexte für zentrale Prüfungen sind eine geistige Zwangsjacke. Sie laufen auf eine intellektuelle Verarmung hinaus, der man den Kampf ansagen muss.
von Kurt Scholz

Gudula Walterskirchen
19.10.2014 Artikel merken

Schwangere Frauen werden alleingelassen - wie lange noch?

Abtreibung ist noch immer ein Tabu. 41 Jahre nach Einführung der Fristenlösung sollten wir aber endlich hinschauen, statt wegzuschauen.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
17.10.2014 Artikel merken

Mit den Krisen blüht das Geschäft. Der verkaufte Mensch – na und?

Heute ist der EU-Tag gegen Menschenhandel. Doch den Regierungen fehlt der politische Wille, die moderne Sklaverei zu bekämpfen. Sie haben anderes zu tun.
von Anneliese Rohrer

Christian Ortner
16.10.2014 Artikel merken

Der verzweifelte Kampf des Mittelstandes gegen den Absturz

Das berufliche Hamsterrad dreht sich immer schneller – und trotzdem kommen Sie immer langsamer voran? Da sind Sie nicht der Einzige.
von Christian Ortner

RUDOLF TASCHNER
15.10.2014 Artikel merken

Gedichte von bleischwerer Bürde und von einem Teppich aus Luft

Vor Kurzem erschien eine wunderbare Auswahl von Gedichten und Prosatexten aus der Werkstatt des lyrischen Poeten Hans Raimund.
von RUDOLF TASCHNER

Sibylle Hamann
14.10.2014 Artikel merken

Wie man sich an Mädchen vergreift – auf dem Marktplatz und im Netz

„Revenge Porn“ ist traditionelle Frauenfeindlichkeit in neuem, digitalem Gewand. Wie alle Arten sexueller Übergriffe gehört auch diese verfolgt.
von Sibylle Hamann

Martin Engelberg
13.10.2014 Artikel merken

Gegen den Krieg und für Frieden sein: Europäer, das genügt nicht!

Erdoğans Türkei liefert mit teuflischem Kalkül zehntausende Menschen den IS-Mördern ans Messer, Europa sieht tatenlos zu: eine moralische Bankrotterklärung.
von Martin Engelberg

Gudula Walterskirchen
12.10.2014 Artikel merken

Verloren im Gesetzesdschungel: Wenn selbst Experten ratlos sind

Die zunehmende Flut von Gesetzen, Vorschriften und Regelungen verunsichert die Bürger, drängt sie ins Kriminal und überfordert oft selbst Experten.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
10.10.2014 Artikel merken

Das schale Wort vom „Nie wieder!“ Kobane und keine Humanität

Nach jedem Massaker werden heilige Eide geschworen, es nicht mehr zuzulassen. Jetzt aber fehlt wieder öffentlicher Druck für eine humanitäre Intervention.
von Anneliese Rohrer

CHRISTIAN ORTNER
09.10.2014 Artikel merken

Ist der Islamische Staat denn überhaupt ein islamischer Staat?

Saudiarabien enthauptet derzeit völlig unbehelligt noch eifriger als der Islamische Staat. Mit dem Islam aber hat das alles natürlich nichts zu tun.
von CHRISTIAN ORTNER

Rudolf Taschner
08.10.2014 Artikel merken

Berufsausbildung: Wo Österreich zur europäischen Spitze gehört

Bei der Berufseuropameisterschaft Euroskills in Lille haben unsere Lehrlinge besonders gut abgeschnitten. "Bildungsexperten" sollten sich das genau anschauen.
von Rudolf Taschner

Sibylle Hamann
07.10.2014 Artikel merken

Zeigst du mir deinen Gott, dann zeig ich dir meinen

Jede Religion kriegt in Österreich ihr eigenes Gesetz. Nur, wer kümmert sich schon darum, die verschiedenen Götter miteinander bekannt zu machen?
von Sibylle Hamann

Kurt Scholz
06.10.2014 Artikel merken

Sind Österreichs Schulen dumm? Nein, aber es lebe das Negative!

Manche Aussagen zum Schulwesen hierzulande kommen einem Rufmord gleich. Demgegenüber wird in den USA den „hart arbeitenden Lehrern“ öffentlich gedankt.
von Kurt Scholz

Gudula Walterskirchen
05.10.2014 Artikel merken

Gratispraktikum statt Bezahlung: Über den Wert geistiger Arbeit

Wir definieren uns zwar in Sonntagsreden als "Wissensgesellschaft". Die Bewertung derjenigen, die viel in Bildung und Ausbildung investieren, ist jedoch oft gering.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
03.10.2014 Artikel merken

Und Wiens Bürgermeister Häupl ist ein mutiger Mann

Nach der Papierform könnte das Flüchtlingsthema der Wiener SPÖ bei der Wahl 2015 schaden. Die Polarisierung mit der FPÖ könnte aber auch hilfreich sein.
von Anneliese Rohrer

2  | weiter »

Pizzicato

  • 20.10.2014Die Neue im Harem
    Dies war gestern eine Sternstunde im Dasein des greisen Königs Abdullah ibn Abd al-Aziz Al Saud. Ein Höfling fächelte dem Herrscher mit einer unbekannten Zeitschrift Luft zu.
    19.10.2014Multikultimulti
    Die Aufregung um eine moslemische Privatschule in Wien, in der Eltern den Musikunterricht verbieten wollen – mein Gott!
    17.10.2014Milchbuberlpartie
    Seit Bruno Kreiskys Zeiten, wird oft geklagt, haben Österreicher in der Weltpolitik kaum noch eine Rolle gespielt. Doch nun ist es wieder so weit.
  • 16.10.2014Eugen Freund war wieder da!
    Können Sie sich noch an den netten Herrn mit Brille erinnern, der die „Zeit im Bild“ moderiert hat? Der mit dem breiten Mund und den lustigen Versprechern?
    15.10.2014Breschnew, der Womanizer
    Die Jüngeren unter uns werden sich möglicherweise nur noch an den aufgedunsenen, grauen Apparatschik erinnern.
    14.10.2014„Wenn's schnell gehen soll!“
    Erinnern Sie sich noch an die guten alten Zeiten, in denen der Briefträger schon vormittags da war und umgekehrt die Post, die man in die gelben Kästen warf, täglich abgeholt wurde? Dann sind Sie auch nicht mehr der Jüngste!
  • 13.10.2014Mona statt Moneten
    In Italien sollen Bürger künftig auch mit Kunstwerken ihre Steuerschulden zahlen können. Das kündigte Kulturminister Dario Franceschini an. Die ersten Steuereintreiber sind schon unterwegs.
    12.10.2014Wer spart, hat weniger Theater
    Stellen Sie sich vor, jemand in Wien ist in leitender Position angestellt und verdient jahrelang verdammt gut, etwa 12.000 Euro brutto im Monat,...
    10.10.2014Südbahnhof
    Nein, werden sie nicht. Sicher nicht. Allianz-Stadion zum Hanappi-Stadion sagen. Andererseits: West-Stadion haben dann auch nur mehr diejenigen...

Top-News

AnmeldenAnmelden