Sibylle Hamann
27.01.2015 Artikel merken

„Wir sind das Volk“? Aber dann könntet ihr auch so handeln!

Die „Patriotischen Europäer“ demonstrieren jetzt auch in Wien. Hoffentlich fällt ihnen dabei ein passenderer Slogan ein als ihren deutschen Gesinnungsfreunden.
von Sibylle Hamann

KURT SCHOLZ
26.01.2015 Artikel merken

Sarah schlägt Adolf, Hans stürzt ab: Das Alte Testament ist in

Vornamen zeigen, was Menschen wollen, was sie glauben und wovor sie sich gerade fürchten. Vornamen sind Spurenelemente der Volksseele.
von KURT SCHOLZ

Gudula Walterskirchen
25.01.2015 Artikel merken

Die neue politische Mathematik: 2000 sind mehr als 1,2 Millionen

Protest wiegt recht unterschiedlich: Bei 2000 Demonstranten wurde die Politik sogleich aktiv, 1,2 Millionen Protest-E-Mails hingegen wurden ignoriert.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
23.01.2015 Artikel merken

Rotes Trauerspiel im Land der gepflegten Unaufrichtigkeit

Wie kann eine murrende SPÖ ihren Vorsitzenden Faymann loswerden? Offen über einen außerordentlichen Parteitag oder arglistig über Lob für Christian Kern?
von Anneliese Rohrer

Christian Ortner
22.01.2015 Artikel merken

Die Lügenpolitik und ihr mehr als wohlverdientes Ende

Die Illusion, Österreichs Steuerzahler würden die milliardenschwere Griechenland-Hilfen nichts kosten, dürfte schon demnächst platzen.
von Christian Ortner

Rudolf Taschner
21.01.2015 Artikel merken

Was 69 mal 81 mit dem Erhalt der Handschrift zu tun hat

Viele Argumente sprechen dafür, weiterhin die Handschrift zu lehren. Eines davon hat damit zu tun, dass sie dem grassierenden Konformismus entgegensteht.
von Rudolf Taschner

Sibylle Hamann
20.01.2015 Artikel merken

Was wir brauchen, sind Normalos – in Europa ebenso wie in Timbuktu

Die Abwehr des islamistischen Terrors wird nur gelingen, wenn die ganz normalen Muslime Interesse, Respekt, Recht und konkrete Unterstützung erfahren.
von Sibylle Hamann

Martin Engelberg
19.01.2015 Artikel merken

Nach Terroranschlägen in Paris: Endlich Klartext reden, bitte!

Anlässlich der terroristischen Überfälle in Frankreich wurde sehr viel gesagt – aber sicher nicht immer mit der nötigen Eindeutigkeit. Hier ein Versuch:
von Martin Engelberg

Gudula Walterskirchen
18.01.2015 Artikel merken

Wer macht die Gesetze? Über die Selbstausschaltung des Parlaments

Bisher wurden Abgeordnete durch EU-Vorgaben und Vorlagen von Ministerbüros gesteuert. Immer mehr aber konterkarieren die Gerichte politische Kompromisse.
von Gudula Walterskirchen

Anneliese Rohrer
16.01.2015 Artikel merken

Die verkrampfte Demokratie: Nur ja alles „im Griff haben“

Die Befindlichkeit von Politikern: Angst vor jedem Machtverlust, Ahnungslosigkeit in den Beziehungen zu Bürgern und Argwohn allen gegenüber außer sich selbst.
von Anneliese Rohrer

Christian Ortner
15.01.2015 Artikel merken

Na klar, die Opfer des Terrors sind letztlich selbst schuld!

Einem der überlebenden „Charlie Hebdo“-Zeichner wird angesichts seiner vielen neuen Freunde ganz übel. Man kann das verstehen.
von Christian Ortner

Rudolf Taschner
14.01.2015 Artikel merken

Der Staat muss seine Bürger vor politischen Religionen schützen

Mit dem Kunstwort „Islamismus“ wird schamhaft umschrieben, was man den „politischen Islam“ nennen sollte. Gegen ihn muss sich der Staat zur Wehr setzen.
von Rudolf Taschner

Sibylle Hamann
13.01.2015 Artikel merken

Niederösterreich wählt: Die Welt kann dabei noch etwas lernen

Wahlbeobachtung und Demokratisierungshilfe für unterentwickelte Länder sind eine großartige Sache. Zumal man dafür manchmal gar nicht weit fahren müsste.
von Sibylle Hamann

KURT SCHOLZ
12.01.2015 Artikel merken

Verschluckte Silben, verfärbte Vokale: Zur Sprechkultur im ORF

Ein Vergleich macht Sie sicher: Schalten Sie nach der „Zeit im Bild“ vom ORF um 20 Uhr zur „Tagesschau“ der ARD. Sie werden hören und staunen!
von KURT SCHOLZ

Gudula Walterskirchen
11.01.2015 Artikel merken

Was ist "sozial gerecht"? Vom Missbrauch eines Begriffs

"Soziale Gerechtigkeit" ist das Lieblingsschlagwort des Kanzlers. Hinter dem schönen Begriff verbergen sich eine simple Neiddebatte und ein Ablenkungsmanöver.
von Gudula Walterskirchen

2  | weiter »

Pizzicato

  • 28.01.2015Talente einer Fußballerfamilie
    Edeltraud Hanappi-Egger heißt die neue WU-Rektorin. Sie ist die Schwiegertochter der Fußballlegende Gerhard Hanappi. Soll also niemand mehr...
    27.01.2015Sparta
    Wie nicht anders zu erwarten: Athen und Sparta haben unterschiedlich gewählt.
    26.01.2015Sirtaki!
    Unzufrieden und desillusioniert waren sie, die Genossen, in den zurückliegenden Jahren. Da war wenig Hoffnung, und jene, die Barack Obama gab, war schnell wieder verpufft.
  • 25.01.2015Groupies
    Neulich vor dem Parlamentsklub der Sozialdemokratischen Partei Österreichs. Zwei Nationalratsabgeordnete.
    23.01.2015Jung und Alt
    Zuletzt war er Verteidigungsminister, nun wird er König: Die Rede ist nicht von Gerald Klug, sondern vom neuen saudiarabischen König Salman.
    22.01.2015Radikalisierte Jugend
    Mehr haben sie nicht gebraucht. Kaum hatten die SPÖ-Landeschefs Franz Voves und Hans Niessl Strafen bei Integrationsunwilligkeit gefordert, marschierte die Sozialistische Jugend auf.
  • 21.01.2015Soumission
    Unter Katholiken herrscht Verwirrung: Jahrhundertelang wurden sie als „Schäfchen“ bezeichnet, doch nun heißt es auf einmal, sie seien „Kaninchen“ gewesen.
    20.01.2015No Smoking
    Neunzig Prozent von de Wirt'n san zu hundert Prozent Trotteln“, ließ Josef Hader einen seiner „Indien“-Protagonisten sagen.
    19.01.2015Gentlemen-Gauner
    Für Menschen, die gern Balzac zitieren – „Hinter jedem großen Vermögen steckt ein Verbrechen“ – fielen gestern Ostern, Weihnachten und Ramadan zusammen:

Top-News

AnmeldenAnmelden