Der vollelektrischen BMW i3  / Bild: (c) obs/BMW Group/c quadrat photography (c quadrat photography)
24.03.2017

BMW ist weltweit drittgrößter Hersteller von E-Autos

Die Elektroauto-Strategie des deutschen Autohersteller BMW scheint aufzugehen. BMW ist gemessen an der Zahl der im Jahr 2016 verkauften Elektroautos und Plug-in-Hybrideinzwischen der drittgrößte E-Auto-Hersteller der Welt.

Der "LeSee" ist Chinas Antwort auf  Teslas Model S. / Bild:  LeEco
24.03.2017

Chinesischer Tesla-Konkurrent im Finanzstrudel

Für das Elektroauto LeSee und auch für Faraday Future sieht es schlecht aus. Der chinesische Elektroautoentwickler LeEco, der an beiden Projekten mehrheitlich beteiligt ist, hat Finanzprobleme.

Das Model S  mit  60 kWh-Akku entpuppte sich als Ladenhüter / Bild: (c) AFP (STAN HONDA)
23.03.2017

Tesla verzichtet auf günstigstes Model S

Tesla stellt die 60-kWh-Version des Model S ein. Ursprünglich wollte das Unternehmen mit der Billig-Version mehr Kunden locken. Doch die kauften das Modell nicht.

Ego Life: Basisversion mit 100 Kilometern Reichweite / Bild: e.GO Mobile AG
22.03.2017

Deutscher Serien-Elektroflitzer um 16.000 Euro

Auf der Cebit hat das Elektroauto-Startup e.Go Mobile aus Aachen sein zweites Elektrofahrzeug zu einem Kampfpreis vorgestellt. Es soll ab Frühjahr 2018 in Serie produziert werden.

Bild: Die Presse (Stanislav Jenis)
20.03.2017

Einheitlich nutzbare E-Tankstellen ab April

1300 Stationen können nun mit einer gemeinsamen Ladekarte, Smartphone-App oder per Kreditkarte genutzt werden können.

Bild: APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
13.03.2017

Verbund-Tochter baut ultraschnelle Ladestationen für Elektro-Autos

Vier neue Ladestationen sollen in den kommenden zwei Jahren in Österreich errichtet werden. E-Autos können so deutlich schneller aufgeladen werden.

Bild: AFP (SAUL LOEB)
28.02.2017

Selbstfahrender Nissan erstmals in Europa getestet

Der japanische Autobauer hat erstmals in Europa ein selbstfahrendes Auto getestet - mit bis zu 80 km/h auf Londoner Straßen.

Im Austria Center Vienna kann man gratis tanken - bald soll es noch mehr Ladestationen geben / Bild: (c) AUSTRIA CENTER VIENNA (AUSTRIA CENTER VIENNA)
22.02.2017

16.000 neue Elektrofahrzeuge für Österreich

Mehr Ladestationen, eine eigene Nummerntafel für E-Fahrzeuge und Förderungen für die Nutzung von E-Autos in Betrieben. Das sind die ersten Details des 72 Millionen Euro schweren E-Mobilitätspakets.

Die futuritische Studie
14.02.2017

Renault Trezor: Das schönste Concept Car 2016

galerieDer futuristischer Gran Turismo mit Elektroantrieb war der Star am Autosalon Paris 2016. Dort wurde er von einer Jury zum schönsten Konzeptfahrzeug ausgezeichnet. Es stammt aus der Feder des Designers Laurens van den Acker.

Bild: (c) AFP (GREG BAKER)
09.02.2017

Kommt das Tesla Model 3 bereits im Februar?

Der neue Tesla Model 3 hat laut offiziellen Angaben eine Reichweite von maximal 350 Kilometer und beschleunigt in weniger als sechs Sekunden von Null auf 100 km/h.

Ein E-Auto bracht nur einen Bruchteil der Teile eines Benziners / Bild: imago stock&people
08.02.2017

Insolvenzexperten: Elektroauto wird Pleitewelle auslösen

Etwa eine Million Arbeitsplätze hängen an der deutschen Autozulieferindustrie. Jeder zehnte Job könnte einer Roland-Berger-Studie zufolge verlorengehen.

Österreich mit höchstem E-Auto-Anteil / Bild: imago/STAR-MEDIA
02.02.2017

Österreich ist Europameister bei Neuzulassungen von Elektroautos

Der Anteil von E-Autos an den Neuzulassungen bei Autos ist hierzulande am höchsten. Auch die absolute Zahl hat sich im Vorjahr mehr als verdoppelt. Zwölf europäische Länder haben einen Rückgang zu verzeichnen.

Bild: imago/Eibner
23.01.2017

Innogy-Chef: "Durchbruch bei E-Autos in zwölf bis 18 Monaten"

Peter Terium sieht wesentliche Voraussetzungen für ein Anziehen der Nachfrage gegeben. Die Fahrzeuge hätten bereits eine alltagstaugliche Reichweite von 250 bis 300 Kilometern.

Bild: REUTERS
19.01.2017

Tödlicher Tesla-Unfall: Keine technische Ursache gefunden

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde erklärte, bei dem tödlichen Unfall habe "eine Reihe menschlicher Faktoren" eine Rolle gespielt.

 FF91 / Bild: APA/AFP/GETTY IMAGES/Ethan Mille
04.01.2017

Faraday Future will erstes Elektroauto ab 2018 ausliefern

Die Firma will mit dem Wagen, der die Bezeichnung FF91 trägt, eine Führungsrolle in einer "neuen Ära der Mobilität" übernehmen.

Continental-Chef Elmar Degenhart verweist bei der Elektromobilität auf enorme Investitionssummen. / Bild: (c) EPA/JULIAN STRATENSCHULTE
19.12.2016

Elektromobilität: Investitionen fressen Erträge

Der deutsche Autozulieferer Continental rechnet nicht vor dem Ende des Jahrzehnts damit, mit Produkten für die Elektromobilität Geld zu verdienen.

Schaeffler präsentiert Komponenten für die Mobilität der Zukunft. / Bild: (c) Schaeffler
14.12.2016

Zulieferer Schaeffler präsentiert Mobilitäts-Technologien

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wird der Zulieferkonzern Schaeffler neue Lösungen für den urbanen und vernetzten Verkehr der Zukunft in den Mittelpunkt stellen.

Bild: APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
01.12.2016

Superkondensator: Batterieforscher erhöhen Speicherdichte

Forscher an TU Graz entwickeln ein neues Speicherkonzept, das die Kapazität von Batterien erreichen soll. Eingesetzt werden, sollen die Supper-Akkus in Elektroautos.

NextEV Nio EP9 Elektroauto der Superlative / Bild: Next EV
24.11.2016

NIO EP9: Elektro-Supersportwagen mit 1360 PS

Das chinesisch-amerikanische Start-up NextEV präsentierte mit dem Nio EP9 das schnellste E-Auto der Welt.

Maßnahmenpaket für E-Autos soll kommen / Bild: imago/Andreas Prost
21.11.2016

NÖ fordert 5000-Euro-Prämie für Umstieg auf Elektroauto

Das Land fordert eine Unterstützung beim Ankauf von Elektroautos. Verkehrs- und Umweltminister wollen diese Woche ein Maßnahmenpaket schnüren.

E-Auto soll weiter fahren / Bild: (c) Clemens Fabry
07.11.2016

Toyota plant bei Elektroautos höhere Reichweite

Der japanische Autokonzern ändert einem Medienbericht zufolge seine Strategie. In vier Jahren sollen die E-Autos weiter als 300 Kilometer fahren.

Bild: (c) REUTERS
14.10.2016

Deutsches Verkehrsministerium warnt vor Tesla-Autopiloten

Die 2500 Tesla-Fahrer erhalten einem Medienbericht zufolge einen Brief des Kraftfahrt-Bundesamtes. Die Autopilot-Funktion darf nur als Hilfe benutzt werden.

Österreich im guten Mittelfeld / Bild: APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
13.10.2016

Streit um Prämie für E-Autos

Anstatt direkter Kaufprämien solle mehr mehr in den verstärkten Ausbau der Lade-Infrastruktur investiert werden, sagt der VCÖ. Die Autoimporteure zeigen sich verwundert.

Leise. Jaguar steigt in die Formel E ein, Audi und Renault sind schon dabei, Mercedes wohl bald. / Bild: (c) beigestellt
13.10.2016

Motorsport, der keinen Krawall macht?

In der Formel E fahren Elektroautos um die Wette. Hat das Zukunft – oder ist das gar die Zukunft des Rennsports?

Zetsche kritisiert Grünen-Antrag / Bild: Bloomberg
12.10.2016

Daimler-Chef gegen Verbot von Verbrennungsmotoren

Es sei nicht Aufgabe des Gesetzgebers, die Technologie und das Kundenverhalten vorzuschreiben, sagte Daimler-Chef Zetsche.

Tesla liefert mehr Fahrzeuge aus / Bild: APA/AFP/GETTY IMAGES/JUSTIN SULL
03.10.2016

Tesla weitet Produktion deutlich aus

Insgesamt verließen im Sommer 24.500 Autos die Werke. Mit dem Anstieg um 70 Prozent kommt der Elektroauto-Pionier seinen Produktionszielen näher.

20 E-Autos in Wien im Einsatz / Bild: (c) DriveNow
29.08.2016

DriveNow macht jede fünfte Fahrt in Wien mit Elektroauto

Das "Corporate-Sharing" soll ausgebaut werden. Mit der Wienmobil-Karte der Wiener Linien können bereits DriveNow-Fahrzeuge entlehnt werden.

Norwegen will Diesel- und Benzinfahrzeuge verbannen / Bild: (c) imago/Ludwig Heimrath (imago stock&people)
16.08.2016

Norwegen sieht baldiges Ende von Diesel- und Benzinautos

Norwegen plant zwar kein Verkaufsverbot von Benzin- und Dieselautos, setzt aber auf Anreize für die Alternativen. Ein Zulassungsstopp sei nicht notwendig.

Der Autopilot mache Autos nicht zu selbstfahrenden Fahrzeugen, sagt Tesla. / Bild: APA/dpa/Sven Hoppe
03.07.2016

Tödlicher Unfall: Tesla-"Autopilot" hielt Lkw für hohes Schild

Der Autopilot des Tesla Model S erkannte den Lastwagen nicht und bremste daher nicht. Der Insasse starb infolge des Autounfalls.

Joshua Brown m Steuer seines Tesla S. / Bild: (c) YouTube/Brown
01.07.2016

Tödlicher Unfall wirft autonomes Fahren zurück

Erstmals starb ein Mensch, weil sein selbstfahrender Tesla nicht bremste.

Viel Platz an Bord und mit neuem Akku gut 200 km am Stück: Nissan Leaf. / Bild: dav
21.04.2016

Beschleunigen mit Grinsen und Bremsen ohne Reue

Nissan Leaf mit mehr Reichweite: Das meistverkaufte Elektroauto der Welt kommt jetzt mit leistungsfähigeren Akkus und macht wirklich Spaß, solange man kein Chaot ist.