''Sandy'': Die Ruhe vor dem Sturm


(c) REUTERS (EDUARDO MUNOZ)
Bild 1 von 13

New York im Aufbruch. Millionen Menschen warteten am Sonntag voller Sorge auf den Hurrikan "Sandy", der in der Nacht zum Dienstag mit heftigen Regenfällen und meterhohen Flutwellen über die dicht besiedelte Region an der Ostküste der USA hereinbrechen soll.

Bild: (c) REUTERS (EDUARDO MUNOZ)

Mehr Bildergalerien:

Bild: (c) APA/AFP/Vigili del Fuoco/- (-)Zugsunglück
''Als ob ein Flugzeug abgestürzt wäre''

Helmut-Zilk-Park: Es grünt so grün in Favoriten
Bild: (c) APA/AFP/RAUL ARBOLEDA (RAUL ARBOLEDA)Escobars Nachlass
Nilpferde des Drogenbosses
Bild: (c) APA/AFP/DAVID MCNEW (DAVID MCNEW)Skyslide
Durch die Glasrutsche über LA flitzen
Bild: (c) APA/AFP/CHRISTOF STACHE (CHRISTOF STACHE)
Hochwasserkatastrophe
Bild: (c) REUTERS (KAI PFAFFENBACH)
Braunsbach: Wenn ein Gewitter nicht weiterzieht
Bild: APA/AFP/ANDRAS SOOSLuftfahrt
Vermisste Flieger
Haie
Den Meeresräubern aufs Maul geschaut
Bild: (c) REUTERS (HANDOUT)
Kanada: Wenn eine Öl-Stadt den Flammen preisgegeben wird
Bild: (c) REUTERS (Gleb Garanich / Reuters)
Supergau: Am Sarg für Tschernobyl wird immer noch gebaut
Bild: APA/AFP/TORU YAMANAKAFukushima
Fünf Jahre danach
Bild: (c) APA/AFP/LOUISA GOULIAMAKI (LOUISA GOULIAMAKI)Flüchtlinge
Bilder aus Idomeni und Calais
Zugunglück in Oberbayern
Bilder vom Großeinsatz in Oberbayern
Bild: (c) REUTERS (STEFANO RELLANDINI)Karneval
Wie unterschiedlich die Welt diesen Brauch lebt
 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden