''Sandy'': Die Ruhe vor dem Sturm


(c) REUTERS (EDUARDO MUNOZ)
Bild 1 von 12

New York im Aufbruch. Millionen Menschen warteten am Sonntag voller Sorge auf den Hurrikan "Sandy", der in der Nacht zum Dienstag mit heftigen Regenfällen und meterhohen Flutwellen über die dicht besiedelte Region an der Ostküste der USA hereinbrechen soll.

Bild: (c) REUTERS (EDUARDO MUNOZ)

Mehr Bildergalerien:

Bild: (c) Bloomberg (Scott Eisen)
US-Ostküste im Schneechaos
Bild: (c) REUTERS (ILYA NAYMUSHIN)Epiphanie
Eisbad zur Reinigung von Sünden
Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)Pressestimmen
''Es ist der 11. September von Paris''
Bild: (c) APA/EPA/GERRY PENNY (GERRY PENNY)Notstrandung
Frachter-Kapitän steuert Sandbank an
Bild: (c) REUTERS (HODA EMAM)Fährunglück
Rettungsaktion im Mittelmeer
Bild: (c) APA/EPA/BARBARA WALTON (BARBARA WALTON)
Gebete, Tränen und Dankbarkeit
Bild: (c) REUTERS (Luis Enrique Ascui / Reuters)Tsunami 2004
Bilder, die um die Welt gingen
Hypotopia
Tonnenweise Hypo-Last vor dem Parlament abgeladen
Bild: (c) APA/EPA/KIMIMASA MAYAMA (KIMIMASA MAYAMA)Ebola
Die hektische Suche nach Medikamenten
Die schrägsten Flugzeuglackierungen
Was alles so durch die Lüfte saust
Wien
Der neue Verkehrsknotenpunkt ist eröffnet
Bild: (c) Cassiopeia Sweet/WikipediaShinkansen
Japans Highspeed-Zug wird 50
Bild: (c) APA/EPA/GEORGIOS KEFALAS (GEORGIOS KEFALAS)Titanwurz
Die größte Blume der Welt stinkt in Basel
Bild: (c) REUTERS (Jorge Lopez / Reuters)Totenunruhe
Die Grabräumer von Guatemala City
Wien: Verkehrsmuseum eröffnet
"Remise" zeigt Verkehrsgeschichte
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden