Papst Franziskus / Bild: REUTERS
Religion

Papst: "Gibt Flüchtlingslager, die richtige Konzentrationslager sind"

"Allein der Fakt, eingesperrt zu sein und nichts machen zu können, ist ein Lager", meint das katholische Kirchenoberhaupt. Manche davon seien in Italien, andere anderswo.

Symbolbild: Drehen eines Joints  / Bild: imago/UPI Photo
Wien

Wiener Schulwart betrieb Marihuana-Aufzucht in Dienstwohnung

Die Beamten stellten bei dem 37-Jährigen 90 Gramm Cannabiskraut und eine Suchtgiftwaage sicher. Zwei Grow-Zelte waren aktuell nicht in Betrieb.

Österreich

Betrunkene randaliert in Wiener Lokal - und zieht Pistole

Die 27-Jährige bedrohte zwei Männer, die ihr den Zutritt ins Lokal verweigerten, mit der Waffe, die auch mit einem Schalldämpfer ausgerüstet war.

Österreich

Ort der Kraft, aber diesmal wortwörtlich

Es gab Zeiten, da versorgte das Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug das halbe Land mit Energie. Heute versucht der Betreiber Verbund, dem Produkt Strom im Rahmen von geführten Touren so etwas wie ein Gesicht zu geben. Erfolgreich.

Österreich

Mann vor Wiener Diskothek niedergeschossen

Der mysteriöse Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag auf einem Parkplatz einer Diskothek in Wien-Favoriten.

Innenpolitik

SPÖ-Parteitag: Das rote Gemetzel zu Wien

Der rote Parteitag von Michael Häupl wurde zu einem Desaster mit Stimmenstreichung von bis zu 35 Prozent.

Die Redaktion empfiehlt
Österreich

Schönbrunn: Gloriette ist wieder grau-gelb

 Die Gloriette in Schönbrunn wurde saniert und mit originalgetreuen Fassaden versehen. Als nächstes wird der Parkplatz gebaut – und die geheimnisvolle kleine Gloriette renoviert.  

Am Fuß der Wehr kommt das Wasser aus dem Turbinengang wieder an die Oberfläche. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Stadtflucht

Ort der Kraft, aber diesmal wortwörtlich

themaEs gab Zeiten, da versorgte das Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug das halbe Land mit Energie. Heute versucht der Betreiber Verbund, dem Produkt Strom im Rahmen von geführten Touren so etwas wie ein Gesicht zu geben. Erfolgreich.

Fleur und Sofie / Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER
Zooleben

Weiße Tiger-Vierlinge im ''Weißen Zoo''

galerieErneut sind im "Weißen Zoo" in St. Aegyd am Neuwalde in Niederösterreich Tiger-Vierlinge zur Welt gekommen. Falco, Toto, Mia und Mautzi sind laut Zoo "kerngesund".

Archivbild: Wofür steht HF? / Bild: (c) imago/CHROMORANGE (imago stock&people)
Österreich

Abkürzungen auf Autonummern: Woher kommt der Wagen?

Quiz Welche österreichischen Nummerntafeln beginnen mit "HF"? Und welche mit "LF"? Und darf ein Staatsanwalt das "A" verwenden?

Johann Strauss Denkmal Stadtpark.  / Bild: (c) imago/allOver (imago stock&people)
Wien

Bundesdenkmalamt: Harsche Rechnungshofkritik

Prüfer kritisieren Personalaufwand, mangelnde Transparenz und Kosten für Computersystem beim Bundesdenkmalamt. Der zuständige Minister Drozda kündigt eine Neuorganisation an.

Parksheriffs lesen mittlerweile den im Pickerl eingebauten Chip, Unter-der-Hand-Verkäufe von Pickerln sind durch die technische Aufrüstung praktisch unmöglich.  / Bild: APA/Angelika Kreiner
Wien

Parkpickerl, Schmiergeld und ein kurioser Prozess

Ein junger Wiener hat um 50 Euro ein Parkpickerl am Parkpickerl-Schwarzmarkt gekauft. Das ist sechs Jahre her. Seither wird prozessiert. Schon zweimal hat der OGH eine Verurteilung aufgehoben. Derzeit läuft Runde 3.

Wien

Frau von Terrasse gestürzt: Freund unter Mordverdacht

Bereits am 22. April ist in Wien-Wieden eine 45-Jährige von einer Terrasse gestürzt und gestorben. Was zuerst wie ein Unfall oder Suizid aussah, entputte sich als möglicher Mord.

Das Areal am Heumarkt.  / Bild: (c) imago/SKATA (imago stock&people)
Wien

Heumarkt: Appell an grüne Gemeinderäte

Initiative verweist auf das Ergebnis der Urabstimmung.

LANDESGERICHT WIEN / Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
Wien

Frau in Hotel missbraucht: Haftstrafe

Schuldig: 35-jähriger Rezeptionist verurteilt.

Archivbild: Das Krapfenwaldlbad in Wien / Bild: APA
Wien

Eröffnung am Dienstag: Wiener Bäder startbereit

Die 17 Sommerbäder und zehn Familienbäder öffnen pünktlich, die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Einschränkungen gibt es nur im Schafberg- und im Simmeringer Bad.

Polizeiliche Untersuchung nach Fund von Autoteilen in Donau / Bild: APA/BFKDO KORNEUBURG
Österreich

Autowrackteile in der Donau entdeckt

Die Polizei hat Untersuchungen aufgenommen, auch Taucher sollen zum Einsatz kommen.

Österreich

Salzburg: Zwölfjähriger attackiert Polizistin

Der Afghane schlug der Beamtin bei einer Kontrolle mit dem Ellbogen gegen den Oberkörper. Er wurde vorübergehend festgenommen.

Das Fahrrad wird beliebter.  / Bild: (c) imago/Seeliger (snapshot-photography/ T.Seeliger)
Österreich

Studie: Mit dem Rad zur Arbeit?

In Vorarlberg werden 14 Prozent der Wege in den Beruf auf zwei Rädern zurückgelegt, in Wien sind es sechs.

Hanno Millesi während eines Interviews am 11. März 2002 in Wien. / Bild: APA/WAGNER WOLFGANG
Österreich

Hanno Millesi gestorben: Plastischer Chirurg von Weltgeltung

Hanno Millesi, Doyen der Handchirurgie, ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Die von ihm entwickelten Operationstechniken für Nerventransplantationen sind heute medizinischer Standard.

Symbolbild / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
Österreich

Lkw-Fahrer mit 2,18 Promille auf Ostautobahn gestoppt

Der 58-jährige Ungar lenkte im Burgenland einen Sattelschlepper mit Autoersatzteilen. Er saß bereits seit fünf Stunden hinterm Steuer.

Bild: APA/PRESSEFOTO FRANZ WEBER
Österreich

Burgenland: Pendlerbus mit Kranwagen zusammengekracht

Ein Autobus und ein Mobilkran sind zwischen Jabing und Großpetersdorf kollidiert. Die B63 war gesperrt. Vier Personen wurden schwer und elf weitere leicht verletzt.

Arsenios Kardamakis (Archivbild) / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
Religion

Kloster wird doch nicht in St. Andrä gebaut

Die Diözese Eisenstadt sucht nach einem neuen Standort.

Knapp zwei Monate vor seinem 86. Geburtstag gab Benedikt XVI. das Amt des Papstes auf.  / Bild: (c) REUTERS (Osservatore Romano)
Religion

Ein Papst im Ruhestand

Am Ostersonntag feiert Joseph Ratzinger, der emeritierte Papst Benedikt XVI., den 90. Geburtstag. Er lebt zurückgezogen im Vatikan. Wie groß ist noch sein Einfluss in der Kirche?

Bei der orthodoxen Zeremonie des "Heiligen Feuers" wird das wundersam entzündete Licht in der Grabeskirche weitergegeben. / Bild: APA/AFP/MENAHEM KAHANA
Religion

Pessach und zwei Mal Ostern: Jerusalem hat einen Gebetsplan

Die Katholiken feiern vor den Orthodoxen in der Grabeskirche die Auferstehung Jesu - heuer ausnahmsweise am selben Tag. Dafür gibt es einen Gebetsplan aus dem 19. Jahrhundert.