Steirer drohte zehnjähriger Tochter mit dem Umbringen

14.02.2013 | 15:32 |   (DiePresse.com)

Der 46-Jährige kündigte an, seine Tochter aus dem Fenster zu werfen bzw. ihr "alle Knochen zu brechen". Er wurde in die Justizanstalt Leoben gebracht.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Die Polizei im obersteirischen Kapfenberg hat einen Mann festgenommen, der seine zehn Jahre alte Tochter mit dem Umbringen bedroht hatte. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Donnerstag mit. Der 46-Jährige aus Kapfenberg-Diemlach hatte gedroht, das Mädchen aus dem vierten Stock des Wohnhauses aus etwa zehn Meter Höhe zu werfen. Er wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

Die Tante des Mädchens - die laut Polizei im gleichen Haus wohnt - verständigte gegen 11 Uhr die Polizei und teilte dieser mit, dass der 46-Jährige seine Tochter mehrfach bedroht hätte. Er hatte angekündigt, sie aus dem Fenster zu werfen bzw. ihr "alle Knochen zu brechen". Über das Motiv gab es vorerst keine Auskünfte.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    15:00
    Wien
    13°
    Steiermark
    12°
    Oberösterreich
    12°
    Tirol
    13°
    Salzburg
    14°
    Burgenland
    13°
    Kärnten
    12°
    Vorarlberg
    12°
    Niederösterreich
    13°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden