Deutsches Urlauberpaar in Kärnten tot gefunden

Eine Bergwanderin entdeckte eine leblose Frau. Die alpine Einsatzgruppe fand später auch noch die Leiche eines Mannes.

Auf der Petzen im Bereich der Feistritzer Spitze sind am Mittwochnachmittag die Leichen eines deutschen Paares gefunden worden. Bisher wurden keine Spuren von Fremdverschulden oder Unfall festgestellt, teilte die Kärntner Polizei in der Nacht auf Donnerstag mit. Es werde daher von medizinischen Gründen als Todesursache ausgegangen. Weitere Ermittlungen werden noch geführt.

Gegen 13:30 Uhr fand eine Bergwanderin aus Slowenien auf der Petzen in der Gemeinde Feistritz (Bezirk Völkermarkt) in einer Seehöhe von ca. 2070 m die leblose Frau. Nach der telefonischen Verständigung der Polizei waren der Polizeihubschrauber "Libelle" und zwei Mitglieder der alpinen Einsatzgruppe Wolfsberg im Einsatz. Im Zuge der Erhebungen wurde dann die Leiche des Mannes ca. 20 Meter entfernt gefunden.

Bei dem Paar handelt es sich um zwei deutsche Staatsbürger, 78 und 79 Jahre alt, die im Bereich Klopeiner See - Turner See auf Urlaub waren.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Deutsches Urlauberpaar in Kärnten tot gefunden

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.