Viehtransporter-Unfall: A4 wieder frei

Bild: APA/EINSATZDOKU.AT/LECHNER
Der 52-jährige Lenker ist ums Leben gekommen. Ursache für den Unfall dürfte ein Reifenplatzer gewesen sein.  

2.000 Flüchtlinge geschleppt: Insassen fast erstickt

Die fünf Angeklagte bekannten sich schuldig bzw. teilweise schuldig, der Strafrahmen beträgt ein bis zehn Jahre.  

Mutmaßlicher Sextäter: Noch drei Opfer

Damit sind nun bereits 13 Opfer bekannt. Der 22-Jährige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Urlauberschichtwechsel: Auf Reiserouten droht Stau

Bild: APA/Werner Kerschbaummayr
Die Asfinag warnt zudem vor Wintereinbruch zu Beginn der kommenden Woche.  

2.000 Flüchtlinge geschleppt: Prozess in Korneuburg

Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
Fünf Angeklagte stehen vor Gericht, sie sollen Flüchtlinge laut Anklage zusammengepfercht nach Österreich gebracht haben.  

Ein Toter bei Viehtransporter-Unglück auf A4

Ein Straßenschild auf der A4. / Bild: APA/HERBERT P. OCZERET
Ein 52-Jähriger ist bei einem Unfall auf der Ostautobahn ums Leben gekommen. Auch viele Rinder starben. Ein Teilabschnitt der A4 bleibt bis neun Uhr gesperrt. 

Wiener ÖVP sagt „Gefährdern der Leitkultur“ den Kampf an

Landesparteichef Gernot Blümel verordnet der geschrumpften Wiener ÖVP im Eiltempo eine Reform. / Bild: (c) HELMUT FOHRINGER / APA / picturedsk
In der Partei kursiert das erste, bisher geheime Papier zur Reform der Leitlinien und der Organisation. Internen Sesselklebern wird der Kampf angesagt. |31 Kommentare

Missbrauch in Kinderheimen: Wien schließt dunkles Kapitel

Schloss Wilhelminenberg / Bild: (c) EPA/ APA
Die Stadtregierung beendet die finanziellen Entschädigungen für Gewaltopfer in städtischen Kinderheimen. Kosten für Psychotherapie werden aber weiter übernommen. 

Gatterjagd gleich in mehreren Ländern auf dem Prüfstand

Protest gegen die Gatterjagd / Bild: (c) APA/VGT (UNBEKANNT)
Tierschützer bringen Argumente mit Gutachten von Expertin vor. 

Wintersport fordert weitere Verletzte

Themenbild: Skiunfälle / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
In Tirol haben Skiunfälle auf gesicherten Pisten zwei Schwer- und eine Leichtverletzte gefordert. Unterdessen steigt auch die Lawinengefahr weiter und erreicht mittlerweile gebietsweise Lawinenwarnstufe vier. 

Mord an Kleinkind: Maurerfäustel als Tatwaffe

Bild: FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM
Die Ermittler sprechen von psychischen Problemen des 37-Jährigen, der am Mittwoch seinen zweijährigen Sohn erschlagen haben soll.  

Gefasster Vergewaltiger: Bisher zehn Taten bekannt

Nach der Veröffentlichung von Fotos meldeten sich bei der Polizei noch weitere Opfer. Der Mazedonier ist nicht geständig.

Gewalt in Heimen: Frist für Entschädigung läuft aus

Bild: Die Presse
Bisher wurden mehr als 2000 Menschen mit im Schnitt je 17.000 Euro bedacht. Die Kosten für Psychotherapie werden weiterhin übernommen.  

2  | weiter »

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    13:00
    Wien
    Steiermark
    Oberösterreich
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    Kärnten
    Vorarlberg
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden