Hunderte Passagiere krank: Luxusliner von Virus befallen

30.12.2012 | 09:39 |   (DiePresse.com)

Die Erkrankten klagen über Durchfall und Erbrechen. Grassierte das Norovirus an Bord der "Queen Mary 2" und der "Emerald Princess"?

Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Ein unbekanntes Virus hat das Kreuzfahrtprogramm zweier Luxusliner in der Karibik zum Jahresende durcheinandergebracht. Wie die US-Gesundheitsbehörde CDC am Sonntag mitteilte, klagten mehr als 400 Passagiere und Besatzungsmitglieder über Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Die Symptome deuteten auf das hoch ansteckende Norovirus hin. Laboruntersuchungen seien im Gange, hieß es.

Beide Schiffe, die "Queen Mary 2" der Kreuzfahrtgesellschaft Cunard Line und die "Emerald Princess" von Princess Cruises, meldeten den Vorfall an die Gesundheitsbehörde. Dies ist dann vorgeschrieben, wenn mehr als zwei Prozent der Menschen an Bord betroffen sind. Die Schiffe wurden gereinigt und desinfiziert, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Die "Queen Mary 2" stach am 22. Dezember in New York zu einer zehntägigen Kreuzfahrt in See. An Bord befanden sich den Angaben zufolge mehr als 3800 Menschen - davon waren 194 Passagiere und elf Besatzungsmitglieder infiziert. Die "Queen Mary 2" lag vor der Karibikinsel Saint Martin vor Anker. Insgesamt befinden sich 2613 Passagiere und 1255 Crewmitglieder an Bord des Kreuzfahrtschiffs.

An Bord der "Emerald Princess" - sie kehrte am 27. Dezember nach Fort Lauderdale in Florida zurück - waren demnach mehr als 4400 Menschen. Von ihnen erkrankten 189 Passagiere und 31 Mitglieder der Crew.

Das Norovirus zählt zu den häufigsten Erregern infektiöser Magen-Darm-Erkrankungen. Die Viren verursachen Erbrechen, starke Durchfälle und führen zu einem erheblichen Flüssigkeitsverlust. Übertragen wird das Virus hauptsächlich über direkten Kontakt zu Infizierten oder indirekt über verseuchte Flächen wie Waschbecken, Toiletten und Türgriffe, aber auch über Lebensmittel.

 

(APA/sda/AFP)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
19 Kommentare
ron28
01.01.2013 15:25
0

armes Schiff

der Luxusliner war wohl nicht geimpft

falko
31.12.2012 20:48
0

Pensionisten am Buffett

schon einmal gesehen, wie's da zugeht? Kosten mit dem Finger, etc. Da ist es kein Wunder, das so etwas passiert!

raskolnikov
30.12.2012 20:35
1

11.Gebot

Du sollst keine Kreuzfahrten machen!

Giuseppe Verdi
30.12.2012 19:19
1

Luxusliner von Virus befallen

was sagen die mediziner dazu?

Hunderte Passagiere krank
lese nur von 194..

Giuseppe Verdi
30.12.2012 19:14
0

Luxusliner von Virus befallen

schwerzkeks diese pressemeldungen ver apa und afp!

(APA/sda/AFP)

wer wohl sda ist?

Hunderte Passagiere krank
da lese ich aber nur von 194

right_way
30.12.2012 18:28
0

Tja - im AL gibt es viele Gefahren.

Deswegen bleibe ich in Österreich.

käslebatschesn
30.12.2012 18:21
5

ist hier jemand der "Dünsch" heisst?


Der Schärdinger
30.12.2012 16:34
0

Der Schärdinger

Schon wieder unterdrückt. Danke!

kraxn
30.12.2012 15:03
10

Welche Symptome zeigt ein Luxusliner wenn er viral erkrankt?

Lässt er Öl ins Meer, bekommt er Schüttelfrost und wirft alle Passagiere von Bord?
Vor allem aber, das geht aus diesem Artikel wirklich nicht hervor, wie unterscheidet sich die Erankung zum Gegensatz zu einem Segelboot, wäre dieses an dem selben Virus erkrankt schon gekentert?

Antworten Divide_et_Impera
30.12.2012 18:02
2

Re: Welche Symptome zeigt ein Luxusliner wenn er viral erkrankt?

Hihi, made my day! :-)

Antworten Young and good
30.12.2012 17:25
1

Re: Welche Symptome zeigt ein Luxusliner wenn er viral erkrankt?

Man sollte da mal Experten mit einem Elektronen- Mikroskop hinschicken. Vielleicht entdecken die lauter kleine UFO, besetzt mit Abermillionen Außerirdischen. Dann aber gute Nacht, mein lieber Scholi!

Antworten JoL
30.12.2012 15:22
2

:-D


Bester Mensch
30.12.2012 13:48
10

Na toll!

Hier darf man posten, zu gnädig ihr Preeseleute. Hier, wos um nix geht. Alles andere wird gesperrt, z e n s i e r t oder unterdrückt. Das könnt ihr euch auch nur erlauben, weils gratis ist. Für so eine Seite würde ich nie auch nur einen Cent zahlen.

Kerberos
30.12.2012 13:45
13

(geistigen) Dünnschiss...

...hat wohl der Urheber der Überschrift "Luxusliner von Virus befallen"

Antworten Ch. Seidl
30.12.2012 17:36
3

Re: (geistigen) Dünnschiss...

Wer ein bisschen Deutsch kann und dazu ein wenig Wissen darüber besitzt, wie die Welt so funktioniert, kann so einen Titel ohne Probleme verstehen: So wie nicht das Burgtheater applaudiert, sondern das drin sitzende Publikum, und wie nicht das Weiße Haus was dementiert, sondern die drin sitzende Regierung, so ist auch hier nicht der "Behälter" (also das Schiff) gemeint, sondern die darin befindlichen Leute.

Antworten Antworten Charon
30.12.2012 17:46
4

Re: Re: (geistigen) Dünnschiss...

"Virus im Luxusliner" oder "Virus an Bord von Luxusliner"
wäre mindestens genau so prägnant - und dazu noch sachlich richtiger.

Antworten Antworten Antworten Leitkultur
30.12.2012 18:47
6

Re: Re: Re: (geistigen) Dünnschiss...

Gschaftlhuber wäre bei Dir und Kerberos sowohl prägnant als auch richtig.

seizu
30.12.2012 13:15
4

Wow

Dramatisch, Wahnsinn!

Haschjule
30.12.2012 11:30
5

Ich glaub die ham voll dünnschis


Wetter

  • Aktuelle Werte von
    23:00
    Wien
    25°
    Steiermark
    20°
    Oberösterreich
    20°
    Tirol
    17°
    Salzburg
    19°
    Burgenland
    25°
    Kärnten
    20°
    Vorarlberg
    20°
    Niederösterreich
    17°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden