Schwedische Putzfrau raste mit Zug in Wohnhaus

15.01.2013 | 13:37 |   (DiePresse.com)

Die Bewohner blieben unverletzt. Die Bahngesellschaft, kann sich nicht erklären, wie der Zug den Prellbock durchbrechen konnte.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Eine Putzfrau hat in der Nacht auf Dienstag in Saltsjöbaden, südöstlich von Stockholm, einen Nahverkehrszug gestohlen und ist damit um 2:30 Uhr in ein Mehrfamilienhaus gerast. Die fünf Bewohner kamen mit einem Schrecken davon. Die Putzfrau konnte erst nach zwei Stunden aus dem Wrack befreit werden und wurde nach Angaben von Helfern mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

Mehr zum Thema:

VIDEO: Schwedische Putzfrau rast mit Zug in Wohnhaus

Bild: (c) rca

Eine schwedische Putzfrau stiehlt einen Zug und rast mit diesem in ein Wohnhaus. Die junge Frau wird schließlich geborgen und schwer verletzt ins Spital eingeliefert. Wie sie geschafft hat den Zug zu stehlen und mit diesem zu fahren, das ist noch ein Rätsel.

Das Stockholmer Verkehrsunternehmen SL tat sich am Dienstag schwer zu erklären, wie die junge Frau den Zug stehlen, dann durch einen Prellblock rasen und noch 25 Meter weiterfahren konnte, bis der Zug in das nahestehende Haus krachte. "Der Zug muss viel schneller gefahren sein als normalerweise", sagte SL-Sprecher Fredrik Cavalli-Björkman der Tageszeitung Expressen. Nach Informationen des Schwedischen Rundfunks können die Hausbewohner erst wieder in mehreren Monaten in ihre Wohnungen zurückkehren.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

  • Schwedische Putzfrau rast mit Zug in Wohnhaus

    Bild: (c) rca Eine schwedische Putzfrau stiehlt einen Zug und rast mit diesem in ein Wohnhaus. Die junge Frau wird schließlich geborgen und schwer verletzt ins Spital eingeliefert. Wie sie geschafft hat den Zug zu stehlen und mit diesem zu fahren, das ist noch ein Rätsel.

Mehr aus dem Web

6 Kommentare

Das war ja....

.... eine bahnbrechende Idee.

Du meine Güte!

"Der Zug muss viel schneller gefahren sein als normalerweise" - na klar!
Die Putze hat ja nicht wie ein Beamter den ganzen Tag Zeit und dabei nichts zu tun!

mach ich noch wischi wischi auf dieses...

..brett mit blinkendes licht und hebel...

Re: mach ich noch wischi wischi auf dieses...

hehehe

Zugdiebstahl

Das ist ja vermutlich das dümmst-mögliche Verbrechen. Hat sie gedacht, sie kann den Zug auf irgendeiner dunklen Nebenbahn verhökern?

Re: Zugdiebstahl

Noch blöder ist wer das noch glaubt!

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    13:00
    Wien
    Steiermark
    Oberösterreich
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    Kärnten
    Vorarlberg
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden