US-Flughäfen: Wenn die lästigen Kontrollen wegfallen

16.03.2012 | 13:37 |   (DiePresse.com)

Wer 100 Dollar zahlt, kann zeitraubende und entwürdigende Sicherheits-Kontrollen umgehen. Bedingung: Er nimmt am "Precheck"-Programm teil.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Die zum Heimatschutzministerium zählende US-Behörde für Transportsicherheit (TSA) erlaubt Fluggästen die verschärften Sicherheitskontrollen an Flughäfen zu umgehen, berichtet das IT-Portal "Golem.de" unter Bezugnahme eines Blogs des "Wall Street Journal". Unter der Bezeichnung "Precheck" gibt es für eine einmalige Zahlung von 100 US-Dollar die Möglichkeit eines beschleunigten Sicherheitschecks an den großen US-Flughäfen. Die TSA hält sich allerdings bedeckt, welche Kriterien Vielflieger erfüllen müssen, um an diesem Vorzugsprogramm teilnehmen zu können.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Die oft als entwürdigend empfundenen strengen Sicherheitskontrollen, die zudem viel Zeit kosten, fallen weg. Statt durch umstrittene Körperscanner zu schreiten, tut es der herkömmliche Metalldetektor. Es ist wie vor den Anschlägen am 11. September 2001. Ein "Precheck"-Nutzer schwärmt: "Es verkürzt die Sicherheitskontrolle auf rund 30 Sekunden".

Noch befindet sich das Programm laut TSA in einer Pilotphase. Die Vorzugsbehandlung ist laut dem Bericht von den zwei US-Fluglinien American und Delta aber bereits auf neun US-Flughäfen eingeführt worden. Bis Ende des Jahres soll das Programm auf insgesamt 35 Flughäfen und sechs Fluglinien ausgeweitet werden.

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

9 Kommentare
0 0

Was hat Priorität?

Offensichtlich Geld!

...nicht Sicherheit...

0 0

was hat Priorität?


Gast: Eigenartig find ich das!
16.03.2012 20:40
1 0

Und noch etwas....

...ich finde es HÖCHST BEDENKLICH, wenn man Kontrollen, mit Geld auf eine Stufe stellt!

Gast: oTTo
16.03.2012 20:37
3 0

Bei Bezahlung von 100 Dollar....

...fällt die lästige Kontrolle weg???....und ab 200 Dollar???
Da sieht man GANZ KLAR, dass es den Verantwortlichen GROSSTEILS(nicht immer) NUR um das Sekkieren der Menschen geht und NICHT um die Sicherheit - LEIDER!
Bß: ab 500 Dollar, kann er/sie, höchstwahrscheinlich den ganzen Waffenschrank mitnehmen;-((

Gast: gasti
16.03.2012 18:53
0 0

posting wo bist du?

wohl wieder nicht pc genug

Gast: zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz
16.03.2012 17:57
2 0

Wer so lieb ist denen 100 Dollar zu geben kann kein Terrorist sein!


Gast: gast2
16.03.2012 17:08
3 0

toll

mir gehen die kontrollen auch schwer auf die nerven, aber ich bezweifle, dass die osamas unter uns sich die 100Dollar nicht leisten können und beim pre-check nicht eine möglichkeit finden gaaanz lieb dreinzuschauen ;-) ergo ist die ganze siko fürn hugo. wer böses vorhat wird immer einen weg finden...

Antworten Gast: gehbledsinn
16.03.2012 18:31
0 0

Re: toll

genau - so wie der flüssigkeitsverbot auch

Gast: Geogre O.
16.03.2012 16:59
2 0

Alle sind gleich

aber wenn du 100 dollar zahlt, bist du gleicher

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    12:00
    Wien
    12°
    Steiermark
    13°
    Oberösterreich
    13°
    Tirol
    11°
    Salzburg
    11°
    Burgenland
    12°
    Kärnten
    13°
    Vorarlberg
    13°
    Niederösterreich
    11°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden