Thailand: Prozess gegen britischen Arbeitsrechtsaktivisten

Andy Hall spricht mit der Presse vor dem Gericht in Thailand. / Bild: (c) Reuters (ATHIT PERAWONGMETHA)
Üble Nachrede wird dem Briten Andy vorgeworfen. Er veröffentlichte einen Bericht über die Ausbeutung illegaler Arbeiter beim thailändischen Ernährungskonzern Natural Fruit. 

Fukushima: Atomarbeiter verklagen Betreiber Tepco

Arbeiten in Fukushima. / Bild: (c) REUTERS (POOL)
Auch dreieinhalb Jahre nach der Katastrophe seien dort weiter täglich Kolonnen im Einsatz - unter teils skandalösen Bedingungen. 

Ebola: Pfleger in Liberia streiken für mehr Schutz

Die Elfenbeinküste hatte am 22. August ihre Landesgrenzen nach Guinea und Liberia geschlossen. / Bild: (c) APA/EPA/AHMED JALLANZO (AHMED JALLANZO)
themaIn Liberias größtem Krankenhaus sind Krankenhauspfleger in einen Streit getreten. Sie fordern mehr Lohn und besseren Schutz gegen das Ebola-Virus. 


Dürre: Hilfsgüter für Guatemala

GUATEMALA  / Bild: (c) APA/EPA/Sa�l Mart�nez (Sa�l Mart�nez)
In Mittelamerikas „Trockengürtel“ hat es seit Wochen nicht mehr geregnet. Präsident Otto Perez rief den Notstand aus. 

Blutiges Gemetzel: Delfinjagd auf Färöer-Inseln und Japan

Die Umweltschutzorganisation Sea Shepherd verschreibt sich dem Kampf gegen Walfang, Robbenjagd sowie unverhältnismäßige Fischerei. / Bild: (c) � Reuters Photographer / Reuter
Auf den Färöer-Inseln wurden 14 Aktivisten festgenommen. Sie wollten die Tötung von 33 Grindwalen verhindern. Auch in Japan startete die Delfinjagd. 

Entwarnung: Flugverbot über Bardarbunga aufgehoben

Der Vulkan Bardarbunga brodelt seit Tagen.  / Bild: (c) Reuters (� Stringer . / Reuters)
Vulkan Bardarbunga könnte zur Ruhe gekommen sein: Am Sonntag wurde die Alarmstufe im Umland von Rot auf Orange gesenkt. 

Tausende Flüchtlinge vor Mittelmeerküste gerettet

Archivbild / Bild: (c) APA/EPA/CESARE ABBATE (CESARE ABBATE)
Im Rahmen der Mission "Mare Nostrum" im Mittelmeer wurden am vergangenen Wochenende insgesamt 4000 Flüchtlinge aufgegriffen.  

Paris: Vierstöckiges Haus eingestürzt - sechs Tote

Bild: (c) APA/EPA/ETIENNE LAURENT (ETIENNE LAURENT)
Beim Einsturz eines Wohnhauses in Rosny-sous-Bois östlich von Paris sind am Sonntag sechs Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Kinder. 

Wassermangel trifft die Wirtschaft

Bild: (c) APA/dpa
Die globale Wasserknappheit belastet auch die Wirtschaft reicher Staaten, heißt es in einer WWF-Studie zur Weltwasserwoche in Stockholm. |34 Kommentare

Italien: Vier Bergsteiger sterben am Monte Disgrazia

Die Männer stürzten in etwa 3000 Metern Höhe in eine Felsspalte. Sie waren zwischen 46 und 51 Jahre alt.

Tunesien: 50 Leichen vor Küsten geborgen

Symbolbild: Boot mit Flüchtlingen  / Bild: REUTERS
Bei einigen der Opfer wurden "syrische Ausweispapiere" gefunden. Vor Libyen entdeckte die Küstenwache am Sonntag 15 Leichen im Meer.  

Ein Killer von Escobars Gnaden

Entlassung von Jhon Jairo Velásquez Vásquez  / Bild: APA/EPA/MAURICIO DUENAS CASTANED
Er war die rechte Hand des kolumbianischen Drogenbarons Pablo Escobar: Nun wurde sein früherer Auftragskiller Jhon Jairo Velásquez Vásquez aus dem Gefängnis entlassen. 

Besuch in der Hölle von Beslan

Zehnter Jahrestag der Geiselnahme in Beslan / Bild: EPA
Anfang September 2004 kamen bei einer Geiselnahme in einer Schule der nordossetischen Stadt Beslan 334 Menschen ums Leben. 

2  | weiter »

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    12:00
    Wien
    15°
    Steiermark
    16°
    Oberösterreich
    16°
    Tirol
    14°
    Salzburg
    14°
    Burgenland
    15°
    Kärnten
    16°
    Vorarlberg
    16°
    Niederösterreich
    14°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden