Beamter kam 6 Jahre lang nicht zur Arbeit - und keinem fiel es auf

Der Mann aus Südspanien bezog in dieser Zeit weiter sein Gehalt. Die Stadtverwaltung will nun ihr Geld zurück.|21 Kommentare

Kalifornien: Gasleck nach Monaten gestopft

Einwohner von Porter Ranch demonstrieren gegen das Gasloch / Bild: REUTERS (GUS RUELAS)
16 Wochen dauerte es, bis das kalifornische Gasunternehmen das Problem in den Griff bekam. Tausende Menschen mussten umziehen, Schulen wurden geschlossen.  

Besetzung von US-Naturpark nach 41 Tagen beendet

Bild: APA/AFP/GETTY IMAGES/MATT MILLS
Mit ihrer Aktion wollte die Bürgerwehr zwei Landwirten beistehen, die wegen Brandstiftung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden waren.  

New York: Polizist wegen Tod eines Afroamerikaners verurteilt

Urteilsverkündung / Bild: REUTERS
Dem Polizisten drohen wegen fahrlässiger Tötung maximal 15 Jahre Haft. 


Mexiko: 49 bei Tote Gefängnisrevolte

Besorgte Angehörige waren noch vor Sonnenaufgang zum Gefängnis geeilt. / Bild: REUTERS
Das Gefängnis, in dem die Revolte ausgebrochen war, gilt als völlig überbelegt. 

Zugsunglück in Bayern: Elftes Todesopfer

Bild: APA/AFP/dpa/PETER KNEFFEL
Ein 47-jähriger Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der Gesundheitszustand von einigen Verletzten ist nach wie vor ernst. 

Saudiarabien: Lehrer erschoss sechs Menschen

Bild: Wikipedia
Das Motiv und die näheren Umstände der Tat waren zunächst unklar.  

Mexico: Dutzende Tote bei Gefängnisrevolte

Verwandte der Gefangenen versammeln sich vor dem Gefängnis in Monterrey / Bild: (c) APA/AFP/Julio Cesar Aguilar (Julio Cesar Aguilar)
Bei einer Meuterei in einem Gefängnis im Nordosten des Landes sollen Medienberichten zufolge 52 Menschen getötet worden sein. 

Die US-Regierung klagt Kleinstadt Ferguson wegen Rassissmus an

Bild: REUTERS
Die Kleinstadt hat nach dem Tod eines schwarzen Jugendlichen eine Polizei- und Justizreform verweigert.  

Deutschland: Rechtsextreme Gewalt nimmt stark zu

Bild: imago/ZUMA Press
Nach vorläufigen Zahlen registrierten Sicherheitsbehörden 2015 13.846 einschlägige Delikte: Eine Steigerung um mehr als 30 Prozent im Vergleich zu 2014. 

Indien: Wilder Elefant "läuft in Stadt Amok"

Der betäubte Elefant wird auf einen Truck geladen. / Bild: REUTERS
Der Bulle zerstörte mindestens 100 Gebäude und Autos. Er konnte nach von fünf Stunden von Wildhütern in den Wald zu seiner Herde zurückgebracht werden. 

Camorra: Das Ende der "Schwarzen Witwe"?

Symbolbild Camorra: Die Polizei am Tatort eines Mafia-Mordes / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
Immer öfter stehen Frauen an der Spitze der Mafia-Clans. Auch sogenannte "Baby-Gangs" mit minderjährigen Mafia-Anhängern stürmen zunehmend Neapels Straßen.  

Kölner Karneval: Deutlich mehr Sexualdelikte angezeigt

Der Kölner Karneval ging mit einem enormen Sicherheitsauwand über die Bühne. / Bild: (c) APA/AFP/PATRIK STOLLARZ
Die Polizei erklärt den deutlichen Anstieg durch ein verändertes Anzeigeverhalten von Opfern und Zeugen. Es gab weniger Taschendiebstähle. |7 Kommentare

Bayern: Nach Zugunglück brodelt Gerüchteküche

Ein Feuerwehrmann und ein Polizist mit Kränzen am Ort des Zugunglücks nahe Bad Aibling in Bayern. / Bild: (c) APA/dpa/Sven Hoppe (Sven Hoppe)
Die Behörden halten sich mit Aussagen zur Ursache der Zugkatastrophe bei Bad Aibling zurück. Spekulationen über eine Fehlentscheidung des Fahrdienstleiters weist die Polizei zurück. |7 Kommentare

2  | weiter »

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    16:00
    Wien
    Steiermark
    Oberösterreich
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    Kärnten
    Vorarlberg
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden