Videokonferenz zu Atomgesprächen / Bild: (c) APA/EPA/WHITE HOUSE / Pete Souza (WHITE HOUSE / Pete Souza)

Ablehnung in den USA gegen Atomvertrag

Sowohl US-Demokratin Hillary Clinton als auch alle republikanischen Präsidentschaftskandidaten wollen den Ton gegenüber Teheran verschärfen.

Spaltung der Türkei wird nach Geiselnahme tiefer

Bülent Arınç / Bild: (c) REUTERS (MURAD SEZER)
Regierungsanhänger und -Gegner bezichtigen einander, von dem Gewaltexzess einer kleinen linksextremen Gruppe profitieren zu wollen. Zugleich greifen zwei „Terroristen“ das Istanbuler Polizeipräsidium an.  

Nigeria: Ein Ex-Diktator als neuer Hoffnungsträger Afrikas

Buhari/ Jonathan / Bild: (c) imago/Xinhua Afrika (imago stock&people)
Jonathan gesteht Wahlniederlage ein und ermöglicht gewaltlosen Wechsel. Nachfolger Buhari muss nun Nigerias Probleme lösen. 

03.04.2015 20:41

IS-Miliz vor den Toren der syrischen Hauptstadt

Die Terroristen sollen große Teile des palästinensischen Flüchtlingslagers Yarmuk im Süden der Hauptstadt eingenommen haben.|7 Kommentare


Istanbul: Bewaffnete Attacke auf Polizei-Hauptquartier

Bild: REUTERS
Nur einen Tag nach der tödlichen Geiselnahme eines Staatsanwalts eröffnen zwei Angreifer vor dem Polizeipräsidum das Feuer. 

Plagiatsvorwürfe: Slowenische Bildungsministerin tritt zurück

Klavdija Markez reichte nach nur fünf Tagen im Amt ihren Rücktritt ein. Damit muss Premier Cerar demnächst gleich zwei Ministerposten neu besetzen.

UN-Botschafter Mansour: „Wir wollen Gerechtigkeit“

UN-Botschafter Mansour  / Bild: (c) imago/Xinhua (imago stock&people)
Mansour über die Mitgliedschaft beim Internationalen Strafgerichtshof und die Aussichten auf eine Nahost-Resolution des Sicherheitsrats. |20 Kommentare

Grenzkonflikt: China baut Große Mauer im Meer

Bild: (c) EPA (Kim Jae-Hwan)
Peking heizt den Territorialstreit im Südchinesischen Meer an. Ein Admiral der US-Pazifikflotte ist alarmiert: China habe vor den Küsten der Philippinen riesige Landflächen aus Sand aufgeschüttet. 

Šešelj verbrennt in Belgrad Fahne Kroatiens

Vojislav Šešelj  / Bild: (c) EPA (VALERIE KUYPERS / POOL)
Der serbische Nationalist will nicht nach Den Haag zurück. Šešelj muss sich vor dem UN-Tribunal für Kriegsverbrechen in Ex-Jugoslawien verantworten. 

Thailands Militärjunta hebt Kriegsrecht auf

Das Gesetz war seit dem Putsch im vergangenen Mai in Kraft. Das Militär sichert sich aber weiterhin weitreichende Befugnisse.

Jazenjuk in Berlin: Putin steckt im "sowjetischen Denken" fest

Jazenjuk / Bild: REUTERS
Der ukrainische Premier weist zugleich Berichte über einen Bruch der Waffenruhe durch Kiews Armee zurück. |18 Kommentare

Untersuchungsrichter befragten Sarkozy in Finanzaffäre

Nicolas Sarkozy / Bild: REUTERS
Es geht um ein unrechtmäßig für ihn beglichene Strafzahlungen. Frankreichs Ex-Präsident entgeht aber vorerst einem Ermittlungsverfahren.  

Erdogan-Tochter: "Es ist richtig, wenn Frauen weniger erben"

Protest in Istanbul gegen Gewalt gegen Frauen / Bild: APA/EPA
Sümmeye Erdogan, die Tochter des türkischen Präsidenten, begrüßt auf einer Konferenz die Benachteiligung von Frauen. |43 Kommentare

Schweden streiten ab, sich bei Saudis entschuldigt zu haben

Stefan Löfven. / Bild: (c) APA
Saudiarabien schickte Botschafter wieder nach Stockholm. Schwedens Premier dementiert saudische Berichte über Kniefall. 

2 3  | weiter »

220.000 Tote - 11,4 Millionen Flüchtlinge

AnmeldenAnmelden