US-Präsident Obama in einer Fernsehansprache in Washington. / Bild: (c) REUTERS (JIM BOURG)

Obama schützt Millionen illegale Einwanderer vor Abschiebung

US-Präsident Obama ordnet an, dass bis zu 4,3 Millionen Menschen ohne Aufenthaltspapiere für vorerst drei Jahre arbeiten dürfen. Sie müssen unbescholten sein, sich registrieren lassen und Strafgebühren sowie ausständige Steuern bezahlen.|21 Kommentare

Staatsanwalt: Niederländische Mutter war nie in Syrien

Verschleierte Frauen in einem Park in der nördlichen Provinz Raqqa. / Bild: (c) REUTERS (� Stringer . / Reuters)
themaVermutlich war die Frau, die ihre Tochter aus der IS-Hochburg Raqqua geholt haben soll, nur an der syrischen Grenze. 

Ukraine: Kiew gedenkt Beginn der Maidan-Proteste

Archivbild vom 8. Dezember 2013 am Maidan in Kiew. / Bild: (c) REUTERS (� Vasily Fedosenko / Reuters)
Heute vor einem Jahr, am 21. November 2013, schlug die damalige ukrainische Regierung die Tür zur EU überraschend zu - und stürzte das Land in eine tiefe Krise.  |18 Kommentare

"Der Deutsche will unendliche Gerechtigkeit"

Schleswig-Holsteins SPD-Ministerpräsident Albig geißelt im Interview die PKW-Maut-Pläne der CSU. Die rot-rote Regierung in Thüringen verteidigt er. |6 Kommentare


Ukraine: Kiew gedenkt Beginn der Maidan-Proteste

Archivbild vom 8. Dezember 2013 am Maidan in Kiew. / Bild: (c) REUTERS (� Vasily Fedosenko / Reuters)
themaHeute vor einem Jahr, am 21. November 2013, schlug die damalige ukrainische Regierung die Tür zur EU überraschend zu - und stürzte das Land in eine tiefe Krise.  

"Angespannte" Atomgespräche: Endspurt in Wien

US-Außenminister Kerry, sein iranischer Amtskollege Zarif und EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton Donnerstagabend in Wien. / Bild: (c) REUTERS (LEONHARD FOEGER)
Zwei Stunden lang berieten US-Außenminister John Kerry und Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif Donnerstagabend zum Auftakt der Atomgespräche in Wien. Laut Russland sei die Atmosphäre "angespannt". 

Japans Parlament aufgelöst: Neuwahlen im Dezember

Japans Premierminister Shinzo Abe beim Verlassen den japanischen Parliament in Tokyo am Freitag. / Bild: (c) REUTERS (Toru Hanai)
Regierungschef Shinzo Abe kündigte am Freitag vorgezogene Neuwahlen in Japan an und verschob die Anhebung der Mehrwertsteuer um zwei Jahre. 

Großbritannien: Anti-EU-Partei UKIP erringt zweites Mandat

UKIP-Chef Nigel Farage freut sich über den Mandatsgewinn. / Bild: (c) REUTERS (SUZANNE PLUNKETT)
Schwere Niederlage bei Nachwahl für Premier David Cameron: Die Anti-EU-Partei UKIP nahm den Tories ein weiteres Mandat ab. |6 Kommentare

Atomstreit: Lawrow lässt Wiener Gipfel warten

US-Außenminister Kerry und sein chinesischer Amtskollege Wang Yi. / Bild: REUTERS
Die Außenminister der USA, Frankreichs und Deutschlands kommen fix. Auch jener Chinas kündigte sich an. Doch Moskaus Chefdiplomat ziert sich. |16 Kommentare

Wieder Massaker durch Terrorgruppe Boko Haram

Die Radikalislamisten sollen im Nordosten Nigerias mindestens 45 Dorfbewohner getötet haben.

US-Präsidentenwahl 2016: Demokrat Webb eröffnet Rennen

Jim Webb / Bild: EPA
Der 68-jährige Ex-Senator und Kriegsgegner Jim Webb will bei den Vorwahlen antreten. 

Nahost: Israelis sollen leichter an Waffen kommen

Einschussloch in der Synagoge, wo palästinensische Terroristen vier Rabbiner töteten / Bild: APA/EPA/ABIR SULTAN
Zivilisten, unter anderem in jüdischen Siedlungen im Westjordanland, soll nach Willen der Regierung die Selbstverteidigung erleichtert werden. |61 Kommentare

Nordkorea droht mit neuem Atomtest

Bild: APA/EPA/KCNA
Die feindselige US-Politik zwinge Nordkorea dazu, "sich nicht mehr zurückzuhalten, einen neuen Atomtest durchzuführen". 

Obama kündigt Alleingang im US-Einwanderungsrecht an

Barack Obama / Bild: Reuters
Der US-Präsident will den republikanischen Kongress umgehen, um das "kaputte Einwanderungssystem zu reparieren". 

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden