Zuwachs für den ÖVP-Klub: Lopatka mit Nachbaur und Ertlschweiger (v. l.) / Bild: APA/HANS PUNZ

ÖVP: Auffanglager für Stronach-Flüchtlinge

Der ÖVP-Klubchef wirbt zwei weitere Mandatare vom Team des Austro-Kanadiers ab: Ex-Stronach-Vertraute Kathrin Nachbaur und Rouven Ertlschweiger. Für Lopatka ist das wirtschaftsliberale Element der ÖVP gestärkt.|36 Kommentare

Hundstorfer: "Mindestsicherung zu beziehen ist alles andere lustig"

Sozialminister Hundstorfer zu unterschiedlichen Ruhensbestimmungen für ASVG-Pensionisten und Beamte. / Bild: Die Presse
Rudolf Hundstorfer kündigt beim Sozialgeldvollzug bis Ende 2015 Änderungen an. Hartz IV wie in Deutschland lehnt er als Weg in die Armut strikt ab.  |14 Kommentare

Türkei: Das böse Erwachen aus dem Traum vom Frieden

Kurdische Kämpfer in Syrien: Kampf gegen den IS. / Bild: APA/EPA/SEDAT SUNA
Nach einer kurzen Zeit des demokratischen Aufbruchs und der Stabilität fällt die Türkei in alte, tödliche Reflexe zurück.  |11 Kommentare

Wartesaal Jordanien: "Ich will wieder heim – oder nach Europa"

Das Flüchtlingslager Zaatari /
Der Wüstenstaat ist im fünften Kriegsjahr mit den Kräften am Ende – so wie Syriens Flüchtlinge, die hier gestrandet sind. Viele wollen weiterziehen. 

Ungarn: Abschiebung im Eilverfahren ermöglicht

Flüchtlinge in Ungarn / Bild: Die Presse
Ungarn verschärft das Asylrecht. Amnesty wirft der Regierung vor, sich über völkerrechtliche Verpflichtungen hinwegzusetzen. |8 Kommentare

Heinisch-Hosek/Karmasin: Die Geschichte einer Entfremdung

Heinisch-Hosek und Karmasin galten als neues Dreamteam. Heute scheint ihr Verhältnis angeknackst.|35 Kommentare

Am Nadelöhr des Ärmelkanals: Nach Dover – um jeden Preis

In Calais versuchen jede Nacht Hunderte von Migranten, illegal nach Großbritannien zu gelangen. London fordert strengere Kontrollen.|25 Kommentare


Krisen-Erotik: Der linke Leader in Leder

Hier ohne gestreckten Mittelfinger: Varoufakis vor den Sternen Europas. / Bild: (c) REUTERS (FRANCOIS LENOIR)
Das Phänomen Yanis Varoufakis war vor allem eines der Popkultur: Über „V“ als wilden Mix aus (alt)linkem Revoluzzertum, Hollywoodkitsch und Starker-Mann-Erotik – die auch im linken Populismus Tradition hat. |30 Kommentare

Merkel will vierte Amtszeit als deutsche Kanzlerin

Bild: REUTERS
Einem Spiegel-Bericht zufolge will Bundeskanzlerin Merkel für eine vierte Amtszeit kandidieren.  |17 Kommentare

Iran: Das Comeback des Gottseibeiuns aus Teheran

Irans Ex-Präsident Ahmadinejad inszeniert sich als Hüter der Revolution. / Bild: (c) Imago stock&people
Der umstrittene iranische Ex-Präsident Ahmadinejad kehrt mit seiner Partei Yekta auf die politische Bühne zurück. |26 Kommentare

Nahostkonflikt: Racheschwüre nach Babytod

Bild: (c) REUTERS (AMMAR AWAD)
Bei einem Brandanschlag radikaler Siedler auf Palästinenser im Westjordanland wurde ein Baby getötet. Nun herrscht höchste Alarmstufe. 

Was US-Militärberater in der Ukraine (wieder) lernen können

Ein Ukrainer zeigt einem Amerikaner, wie man eine Panzerhaube à la russe anlegt / Bild: EPA/MYKOLA TYS
Die gut 300 Ausbildner der US Army, die seit Monaten Ukrainer unterrichten, merken, dass sie im Vergleich zu ihren Schülern grobe Wissensmängel haben. |81 Kommentare

Machtkampf bei Syriza: Tsipras tritt Flucht nach vorn an

Alexis Tsipras trat vor seine von Flügelkämpfen zerrissene Syriza-Partei – und setzte sich vorerst durch. / Bild: (c) Bloomberg (Kostas Tsironis)
Der Regierungschef weist die innerparteilichen Kritiker in die Schranken. Das Kräftemessen in der Partei ist auf Herbst vertagt. 

Landesverrat: Blog im Visier der Ermittler

Bild: (c) REUTERS (Kacper Pempel)
Ein deutscher Blog soll Staatsgeheimnisse verraten haben. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Landesverrat wird eingeleitet. |9 Kommentare

Slowakische Gemeinde stimmt über Traiskirchen-Flüchtlinge ab

Bild: APA/HELMUT FOHRINGER
Die südslowakische Gemeinde Gabcikovo, die 500 Asylwerber aus Österreich aufnehmen sollte, hält am Sonntag eine Volksbefragung ab. |45 Kommentare

FPÖ-Salzburg: Gericht untersagt Namen "Freiheitliche"

Den "Freiheitlichen in Salzburg (FPS)" wurde die Bezeichnung "Freiheitliche" verboten. Nun wird sie sich in "Freie Partei Salzburg" umbenennen. |7 Kommentare

Umfrage

  • Finden Sie die neu gestalteten ''Sommergespräche'' gelungen?
  • Ja.
  • Nein.
  • Weiß nicht; egal.

Mein Parlament

AnmeldenAnmelden