Geldwäscher weichen von Banktransaktionen auf neue „Waschmaschinen“ aus: Immobilien, Gold, Kunst – und Juwelen. / Bild: REUTERS

Wie sich Geldwäsche stoppen lässt

Die Zahl der Verdachtsmeldungen an die Geldwäschebehörde ist im Vorjahr deutlich gestiegen. Aber viele Berufe nehmen es mit der Meldepflicht nicht sehr genau.

Für Kreditnehmer wird es nun teuer

Symbolbild Beratungsgespräch / Bild: www.BilderBox.com
Nach einem aktuellen Urteil des Obersten Gerichtshofs ist die Verrechnung von Kreditbearbeitungsgebühren sehr wohl zulässig. |5 Kommentare

Bargeld-Debatte: "Schaffen auch Messer nicht ab"

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Auch wenn Bargeld manche Delikte erleichtere, könne eine Abschaffung des Zahlungsmittels nicht die Lösung sein, meinen Juristen und Wirtschaftsexperten beim Rechtspanorama an der WU. |26 Kommentare

Frauen zu alt: Mann klagte Partnerbörse

Bild: (c) imago/Thomas Eisenhuth (imago stock&people)
Vermittler muss beweisen, dass er Vorschläge versandte. |9 Kommentare

Mainzer Staatsanwaltschaft plant Anhörung von Böhmermann

Türkeis Präsident Erdogan klagte Böhmermann wegen Beleidigung. / Bild: APA/AFP/BRITTA PEDERSEN/SEBASTIA
Nach der Anhörung wird entschieden, ob hinreichender Tatverdacht besteht. Deutsche Journalisten fordern Auskunft über "Schwarze Listen" der Türkei. 

Strafvollzug: Häftlinge werden unterworfen statt resozialisiert

Bild: (c) Clemens Fabry
Rechtslage und Vollzugspraxis in Österreichs Gefängnissen zeigen: Gefangene werden nicht wie vollwertige Menschen behandelt. |50 Kommentare


Auto ist keine Abgabestelle für Bescheide

Bild: (c) Stanislav Jenis
Verwaltungsgerichtshof verlangt reguläre Zustellung. 

Wiener Zeitung: Eine Besetzung voll offener Fragen

Bei der „Wiener Zeitung“ weiß man noch nichts von einer Klage (Archivbild). / Bild: (c) FABRY Clemens
Rechtsstreit. Karl Schiessl, einst Geschäftsführer der „Wiener Zeitung“, klagt seinen Ex-Arbeitgeber auf 580.000 Euro. Ein Bericht der Gleichbehandlungskommission gibt ihm kräftigen Rückenwind. |16 Kommentare

Sozialdumping: Entsendungen kann man nicht verbieten

Themenbild / Bild: Reuters
Welche rechtlichen Änderungen geplant sind. Und warum es keine gute Idee wäre, die Entsenderichtlinie abzuschaffen. |27 Kommentare

EuGH billigt Beschränkung beim Familiennachzug

EuGH in Luxemburg / Bild: G. Fessy/Gerichtshof der Europäischen Union
In Spanien kann Nicht-EU-Bürgern die Familienzusammenführung verweigert werden, wenn die Prognose über ihre Einkünfte schlecht ist. Österreichs Innenministerium sieht analoge Regelung in Österreich ebenfalls durch EU-Gerichtshof bestätigt. |9 Kommentare

Was tun bei Diskriminierung?

Symbolbild. / Bild: (c) BilderBox
Arbeitsleben. An die Gleichbehandlungskommission bzw. an das Gericht können sich all jene wenden, die sich im Arbeitsleben diskriminiert fühlen. 

Syndikatsverträge: Gesetz soll repariert werden

Symbolbild. / Bild: (c) BilderBox
Gesellschaftsrecht. Durch die GesbR-Reform wurden Syndikatsverträge zwingend kündbar. Das war nicht gewollt und soll geändert werden. 

Fluggastdaten: 2:1 im Match um den europäischen Datenschutz

Zentrale Speicherung als Rückschlag gegenüber Datenschutz-Grundverordnung und Debatte um Privacy Shield.|6 Kommentare

Anwälte: "Dammbruch" bei Verschwiegenheit

Während die Wirtschaftskammer will, dass Anwälte eine Gesellschaft mit Gewerbetreibenden gründen können, sehen Anwälte das skeptisch. Wenn, sei dies nur mit Freiberuflern wie Steuerberatern denkbar.

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Recht-Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden