Symbolbild. / Bild: (c) REUTERS (NEIL HALL)

Bank verwertet Gold nach Tod des Kreditnehmers allzu hastig

Der Oberste Gerichtshof urteilte, dass der Tod des Kreditnehmers kein Grund für den Verkauf der Sicherheit sei.

Zahnarzt darf nicht mit allem werben

Symbolbild. / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
OGH. Ist ein Ordinationsschild nur ein Schild oder doch ein Plakat, mit dem Kunden angeworben werden sollen? Diese Frage sollten sich Zahnärzte besser stellen. 

Wenn Verfahren endlos dauern

Gegen Grasser wurde in der Causa Buwog sieben Jahre lang ermittelt.  / Bild: (c) REUTERS (HEINZ-PETER BADER)
Strafermittlungen. Bei komplexen Wirtschaftsfällen dauern Ermittlungen oft viele Jahre lang. Aktuelles Beispiel: die Causa Buwog. Mehr Teamarbeit könnte abhelfen, meinen Juristen. 

Einvernehmliche Auflösung hält nicht immer

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Eine Kindergärtnerin, die bei einem Kindergarten der Stadt Enns beschäftigt war, meldete sich eine Woche lang wegen eines grippalen Infekts krank. 

"Pokémon Go": Der Jäger wird zum Gejagten

Bild: (c) Clemens Fabry
Wer die Onlinemonster sammelt, muss viele Daten preis- und Einverständniserklärungen abgeben. Das könnte rechtswidrig sein. |6 Kommentare

Versetzung: Höchstgericht stärkt Betriebsrat

Bild: (c) Clemens Fabry
Mitarbeiterin stimmte nach Änderungskündigung einem schlechteren Job zu. Mangels Ja des Betriebsrats galt die Versetzung nicht. 


Nach dem Brexit könnten Verträge wackeln

Ein charakteristisches Bild: London im Nebel. Ebenso im Nebel liegt die Zukunft der mit Briten abgeschlossenen Verträge. / Bild: (c) REUTERS (STEFAN WERMUTH)
Ausstiegsszenarien. Wie wird sich der Brexit auf Verträge mit britischen Unternehmen auswirken? Das hängt vom künftigen Rechtsrahmen ab. Im Extremfall ist nicht einmal ausgeschlossen, dass langfristige Vereinbarungen platzen. 

Das Recht, gefunden zu werden, kann teuer sein

VW klagte die deutsche Domain-Vergabestelle 2008 auf den Zuschlag für vw.de – und gewann. / Bild: (c) APA/AFP/JOHN MACDOUGALL
Markenrecht. Im Dezember kommen knapp 5000 neue Kurzdomains auf den Markt. Im August beginnt das Vergabeverfahren: Markeninhaber haben zwar den Vortritt, wenn sich zwei streiten, kann es aber zum Bieterduell kommen. 

Verbesserungsversuch ist zumutbar

Symbolbild. / Bild: (c) Clemens Fabry
Gewährleistung. Ein Unternehmen hatte eine Bodensanierung verpfuscht, die Kundin ließ eine andere Firma den Schaden beheben. Sie bleibt auf einem Teil der Kosten sitzen. 

„Paradigmenwechsel“ im Geschäftsbericht

Symbolbild. / Bild: (c) BilderBox
Änderung. Sachverhalte, die von Wirtschaftsprüfern künftig intensiv unter die Lupe genommen werden, kann die Öffentlichkeit bald nachlesen. 

Privacy Shield: Erleichterung für US-Datentransfer

US-Handelsministerin Penny Pritzker (l.) und EU-Justizkommissarin Věra Jourová erfreut über die Einigung. / Bild: (c) APA/AFP/THIERRY CHARLIER
Das von der EU-Kommission abgesegnete neue Abkommen mit den USA verbessert den Datenschutz. Der Einzelne hat jedoch kaum Durchsetzungsmöglichkeiten. 

OGH verbietet Rosenkrieg mit Fotos im Internet

Themenbild: OGH / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Vater, der von seinem Sohn getrennt lebt, darf gegen den Willen der Mutter keine Kinderfotos ins Web bringen. |45 Kommentare

Trommelfellriss durch Sturz ins Wasser: Auf eigene Gefahr

Ein Mann fiel, von einem Luftkissen in die Höhe katapultiert, unglücklich ins Wasser und erhält keinen Schadenersatz.|5 Kommentare

Wenn sich der Kunde am Kopftuch stößt

Eine als Projektingeneurin tätige Frau verlor ihren Job, weil einem Kunden ihr Kopftuch nicht passte. Der Fall landete beim EuGH.|106 Kommentare

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Recht-Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden