Heiraten als Minderjähriger: Wer in Österreich früh die Ehe schließt

Während man in Deutschland künftig erst ab 18 heiraten können soll, ist dies in Österreich schon ab 16 möglich. Der Justizminister sieht momentan keine Notwendigkeit, das Gesetz zu ändern.

Symbolbild
Schließen
Symbolbild
Symbolbild – (c) Clemens Fabry

Wien. Deutschland macht gegen sogenannte Kinderehen mobil: Künftig wird man bei den nördlichen Nachbarn ausnahmslos erst mit 18 Jahren und nicht mehr mit 16 das Jawort geben dürfen. Ist ein Partner in einer schon bestehende Ehe unter 16 Jahre alt (was bei Migranten sein kann, die im Heimatland geheiratet haben), so soll die Ehe keinesfalls anerkannt werden. Ist einer der Eheleute 16 oder 17 Jahre alt, soll die Ehe aufgehoben werden, sofern kein Härtefall vorliegt.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 482 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen