Nur das wirklich Strafwürdige bestrafen, aber strenger

Bilanzdelikte. Die vom Justizministerium geplante Reform des Strafrechts soll auch die Bilanzfälschung umfassen. Ein Überblick.

Enzinger: „Weiß, wie Standespolitik abläuft“

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Michael Enzinger möchte mit seiner Erfahrung punkten. Modernisieren will er zum Beispiel das Treuhandbuch. Und Überlegungen zur Berufsüberwachung anstellen. 

Todesfall überschattet Wahlkampf

Rechtsanwalt Michael Mathes / Bild: (c) Michaela Seidler
Anwalt Mathes nahm sich im Oktober 2014 das Leben, hinterließ Schulden in Millionenhöhe und die Frage, wie solche Fälle künftig zu verhindern sind. |7 Kommentare

Singer: „Ich bin ein Unverdorbener“

Thomas Singer / Bild: (C) VPNOE
Kollegialität und eine Neuordnung der Anwaltsprüfung sind Thomas Singer ein Anliegen. Die Kammer kennt er nur als Nutzer und hat damit, so sagt er, den Blick von außen. |7 Kommentare

Lohnverzicht: Oft für alle die bessere Lösung

Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER
Ein vorübergehender Verzicht der Mitarbeiter auf Teile des Entgelts kann helfen, einen größeren Stellenabbau oder Kurzarbeit zu vermeiden. |14 Kommentare

Gesellschaft ist nicht gleich Gesellschaft

Was steckt hinter ltd, SARL und s.r.l.?

Vergaberecht: Nicht nur der Preis soll zählen

Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Der Entwurf für eine Novelle sieht ein Punktesystem vor. 

Casino-Lizenzen: Gericht unter Druck

Bild: (c) FABRY Clemens
Neun Monate nach der Beschwerde der Casinos Austria hat das Bundesverwaltungsgericht noch nicht entschieden. Ein Fristsetzungsantrag sorgt für Beschleunigung. 

„Bitte nicht verwundert sein“

Da die Mandate der Vorstände im September 2016 auslaufen, hat der Aufsichtsrat das gesetzlich vorgeschriebene Prozedere zur Ausschreibung der Vorstandsfunktion eingeleitet.

Start-ups und ihre Marken: Vom Durch- zum Fehlstarter

Bild: (c) REUTERS (JASON REDMOND)
Neue Produkte starten immer öfter mit markenrechtlichen Problemen. 

Wer daheim arbeitet, ist kein Konsument

Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Ein Käufer blitzte vor dem OGH mit seiner Forderung nach Kostenrückerstattung ab, weil er einen von drei Räumen für gewerbliche Zwecke nutzte. 


2 3  | weiter »
JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Recht-Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

Ausbildung

AnmeldenAnmelden