Deutschland interessiert die österreichische Bilanzpolizei

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Mit der eigenwilligen Rollenverteilung zwischen der FMA und der Prüfstelle beschäftigen sich mittlerweile schon Gelehrte im In-, aber auch im Ausland. 

Normenkontrolle mit umstrittenen Ausnahmen

Mehr Rechtsschutz soll die Gesetzesbeschwerde bringen.

Die Gesetzesbeschwerde ist nun fix

Bild: (c) BilderBox
Ist die Gesetzesbeschwerde ein "juristischer Super-GAU" oder ein "rechtsstaatlicher Fortschritt"? Beide Thesen vertraten Experten bei einer Podiumsdiskussion vergangene Woche. 

Abgabenänderungsgesetz: Datenzugriff für Finanz entschärft

Bild: (c) REUTERS (LEONHARD FOEGER)
Die Befugnisse für Finanzstrafbehörden zum Zugriff auf Daten aus anderen Verfahren werden nun doch nicht ganz so weit gefasst. 

Stiftung: OGH erweitert Rechte des Vorstands

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Subsidiäres Recht, Stiftungserklärung zu ändern – nicht erst bei Existenzbedrohung. 

Fake-Postings: Tarnen und Täuschen im Web illegal

Bild: (c) APA/EPA/PAUL MCERLANE (PAUL MCERLANE)
Wer im Internet etwa auf Bewertungsplattformen mit unlauteren Mitteln Stimmung macht, riskiert, gegen mehrere Gesetze zu verstoßen. 

„Machen Sie doch mehr Selfies“

Bild: (c) Wikipedia/ David J Slater
Wem gehören die Rechte an einem Selfie in Österreich? 

Steuergeschenk bei Firmenautos?

Steuerrechtsexperte Doralt / Bild: (c) Michaela Bruckberger
Der Sachbezug wird zu niedrig besteuert, warnt Steuerrechtsexperte Doralt. Die Folge: Verluste von hunderten Millionen Euro pro Jahr. |181 Kommentare

Direktvergaben: Fehlt Rechtsschutz?

Austria Center / Bild: (c) Clemens Fabry
Kammerfunktionäre haben eine Arge gegründet, um gegen freihändige Auftragsvergaben vor Gericht zu ziehen. 

1,53 Euro Stundenlohn sind zu wenig

Ein deutscher Rechtsanwalt aus Oberspreewald- Lausitz hatte zwei Bürohilfen 1,53 beziehungsweise 1,64 Euro pro Stunde gezahlt.

Bilanzpolizei: Die FMA muss sich noch entscheiden

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Das Bundesverwaltungsgericht muss im Rechtsstreit zwischen der Prüfstelle und der Finanzmarktaufsicht bald entscheiden. Doch was passiert bis dahin? 

Impfkampagne: OGH gibt Pfizer recht

Pfizer / Bild: (c) imago/Levine-Roberts (imago stock&people)
Die Pneumokokken-Sensibilisierungskampagne vor rund zwei Jahren war keine verbotene Laienwerbung, entschied nun das Höchstgericht. 

2 3  | weiter »
AnmeldenAnmelden