Im Zweifel zu Lasten der Steuerzahler

Briekasten Finanzamt / Bild: (c) www.BilderBox.com (BilderBox.com)
„Aufgabe des Finanzamts ist es nicht, Gesetze zu Lasten des Abgabepflichtigen auszulegen, sondern sie objektiv richtig anzuwenden“, sagt Rechtsanwalt Benjamin Twardosz. |7 Kommentare

OGH-Entscheidung: „Gesetzgeber hat Problematik in Kauf genommen“

Mutter mit Kinderwagen / Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Hat eine Arbeitnehmerin nach der Karenz das Recht, in Teilzeit auf ihren bisherigen Arbeitsplatz zurückzukehren, oder zählt das Interesse des Arbeitgebers mehr? 

Libro: Verfahren nicht korrekt?

Bild: (c) Clemens Fabry
Der Fall Libro kommt vor den Menschenrechtsgerichtshof – wegen der langen Verfahrensdauer, aber auch wegen behaupteter inhaltlicher Fehler im Urteil. 

Sturz am Flughafen: Nur Airline haftet

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Wien-Schwechat. Eine Passagierin stürzte in der Abfertigungshalle und wollte sich am Flughafen schadlos halten. Beim OGH blitzte sie damit ab. 

Verbot des Abzugs von Aufwendungen verfassungswidrig?

Baugrund zu verkaufen  / Bild: Bilderbox
Mit der neuen Immobiliensteuer wurde 2012 das Verbot eingeführt, Aufwendungen für den Ankauf von Immobilien von einem Veräußerungsgewinn steuermindernd abzuziehen 

Bilanzpolizei – wer hat das Sagen?

Machtspiele: Die Österreichische Prüfstelle bekämpft einen Bescheid der FMA beim Bundesverwaltungsgericht.|7 Kommentare

Urheberrecht: Wenn Innovation zu Streit führt

Bild: (c) Bilderbox
Ein Drittel der Unternehmen gerät mit ihren Arbeitnehmern in Auseinandersetzungen über die Entlohnung für Erfindungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage der Anwaltskanzlei CMS. 

Diskrepanz: In der Zwickmühle der Gerichtshöfe

Bild: (c) Clemens Fabry
Eine Judikaturdivergenz zwischen dem OGH und dem VwGH kann all jene, die ein Unternehmen leiten, im Insolvenzfall in eine prekäre Situation bringen. 

In Sachen Sanktionen

Bild: (c) REUTERS (SERGEI KARPUKHIN)
Welche Güter nun nicht mehr nach Russland exportiert werden dürfen, ist ohne genaue Prüfung gar nicht leicht zu klären. Verstöße können Unternehmen jedoch teuer kommen. 

Versetzung nach Karenz diskriminierend

Symbolbild / Bild: (c) Clemens Fabry
Mutter wollte andere Arbeitszeiten, OGH gab ihr recht. |6 Kommentare

2  | weiter »

AnmeldenAnmelden