Wissenschaftsstreit: Wer erfand CRISPR-Cas9?

Symbolbild: CRISPR revolutioniert die Gentechnik. / Bild: (c) AFP
Die Methode revolutioniert die Gentechnik. Mit Hilfe von CRISPR-Cas9 können DNA-Sequenzen schneller, billger und zielgenauer verändert werden. |5 Kommentare

Forscher wollen Magneten gegen Blutvergiftung einsetzen

Symbolbild: Forscher / Bild: www.BilderBox.com
Forscher in der Schweiz versuchen Bakterien mithilfe von Eisenpartikeln und Magneten aus dem Blut zu ziehen. Erste Versuche verliefen vielversprechend.  

Crash! Boom! Bang! Und was ist mit der Batterie?

Bild: (c) APA/dpa/Sven Hoppe (Sven Hoppe)
Sicherheit.Was im Akku eines Elektroautos bei einem Unfall passiert, wurde noch wenig untersucht. Grazer Forscher wollen diese Lücke schließen. Und dazu beitragen, dass sich die Lebensdauer von Akkus besser abschätzen lässt. 

Umweltfreundlich, günstig und leicht

Bild: (c) AIT/Zinner (Johannes Zinner)
Batterieforschung. Nicht nur weil Österreich große Magnesiumvorkommen hat, setzen heimische Forscher auf Magnesiumbatterien für Handy, Laptop oder Elektroauto. 

Wir alle haben etwas Sherlock Holmes im Kopf

Bild: (c) APA
In der Wahrnehmung der Welt sind wir Individuen. Aber beim Erinnern daran werden wir eher gleich. 

Gegen das Burn-out des Schimmelpilzes ankämpfen

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Biotechnologie.In einem neuen Christian-Doppler-Labor suchen Forscher nach Strategien, wie man den unvorhersehbaren Leistungseinbruch von Pilzzellen verhindert, die für die Industrie wertvolle Enzyme liefern. 

Spülen, ohne den Betrieb zu stören

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Automatisierung. Damit Züge ungehindert fahren können, sollen künftig Roboter beim Reinigen von Drainagen in Tunnels assistieren. Schon in ersten Versuchen gelang ein „Spül-Weltrekord“. 

Wüstenporträts in der Tiefenanalyse

Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
Restauration.Wiener Wissenschaftler sind Teil eines internationalen Netzwerks, das die Geheimnisse antiker Mumienporträts lüften will. Motive und Material liefern wichtige Hinweise. 

Wann ist die beste Zeit für die besten Entscheidungen?

Bild: (c) AFP
Am Morgen denkt man länger nach und entscheidet besser, ganz unabhängig davon, ob man vom Chronotyp her „Lerche“ oder „Eule“ ist. Zumindest ist das beim Blitzschach so. 

Ein Monitoring für die österreichische Demokratie

Bild: (c) APA/BARBARA GINDL
Wahlforschung. Die Österreicher wählen heute nicht mehr nur eine Partei, sondern lassen sich von Themen leiten, die die Kandidaten vertreten. Forscher haben Nationalrats- und EU-Parlamentswahlen wissenschaftlich begleitet. 

Der Balkan, das Tor der Habsburger zum Orient

Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER
Neuere Geschichte.Mit der Schengen-Außengrenze der EU erlebt die alte Militärgrenze der österreichischen Monarchie eine Neuauflage. Historiker analysieren die Interaktionen zwischen Österreich und dem Osmanischen Reich. 

Beamte für das exotische Banat

Provinz. Als Prinz Eugen von Savoyen die Festung Temeswar 1716 eroberte, zogen die Osmanen und bald darauf sein Heer ab. Es folgte die „Invasion“ der habsburgischen Beamten.

Wie Aale sich winden

Solange sie im Süßwasser heranreifen sind sie Intersexe, haben kein Geschlecht. Das kommt erst im Meer. / Bild: Jack Perks/FLPA/picturedesk.com
Wo haben sie ihre Sexualorgane und wo setzen sie sie ein? Bei den Aalen blieb vieles lang im Dunkeln. Erst modernste Technik bringt Licht hinein. 

Nachdenken über absurde Ideen

Sei es die Ausstrahlung von Menschen, Dunkle Energie oder Schutzengel: Viele Ideen wirken völlig absurd. Man darf und kann trotzdem über sie nachdenken.

Energiehybrid für höhere und längere Leistung

Verbindung von Batterien und Superkondensatoren.

2 3 4  | weiter »

Wissenskommentar

Tierisches

AnmeldenAnmelden