Witze für die Wissenschaft

Bild: (c) www.BilderBox.com (BilderBox.com)
Wissenschaftsvermittlung. Internationale Forscher präsentieren politische Witze und erklären die Hintergründe des Phänomens. Das Kabarett Vindobona wird damit erstmals als Bühne für Politikwissenschaft und Soziologie genutzt. 

Die ersten Wiener jagten Mammuts

Bild: (c) Wikipedia
Forscher untersuchten erstmals alle eiszeitlichen Knochenfunde Wiens. Nun wissen sie genauer, wo einst Mammuts lebten. Zugleich gelang ein Nachweis der ältesten Wiener. Schnittspuren zeugen von der Zerlegung des Jagdwilds. 

Wie funktioniert Improvisation zwischen zwei Tänzern?

Die Dancing Stars folgen einer einstudierten Choreografie. Im Improvisationstanz kommunizieren die Partner über minimale Körpersignale.

Besonderer literarischer Aktionsraum

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Slawistik. Die neue Literatur der Kärntner Slowenen ist vielschichtig und wird erstmals in einer Datenbank erfasst. Sie bedient große wie kleine Sprachräume. Herkunft, Identität und Minderheiten sind Themen, aber nicht ausschließlich. 

Gleich und gleich gesellt sich gern

Bild: (c) Die Presse - Clemens FABRY
Die Zoologin Tanja Kleinhappel untersuchte das soziale Netzwerk von Fischen in England. Ihr Fazit: Wer sich gut riechen kann, verbringt mehr Zeit miteinander. 

Elektronen-Kipferl in Zeitlupe gesehen

Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
Magnetosphäre. Nasa-Satelliten, die mit österreichischer Beteiligung entwickelt wurden, beobachteten erstmals, wie sich Elektronen im All verhalten, wenn sich Magnetströme der Erde und der Sonne vermischen. 

Seile machen Sonnenkollektoren sturmfest

Energie.Das österreichische Start-up-Unternehmen Solabolic will mit seinem Patent Sonnenenergie effizienter nutzen. Eine Hängebrücken-Technologie soll größere Parabolspiegel ermöglichen und dabei Kosten senken.

Winter brachte geringeres Bienensterben

In der Saison 2015/16 gab es Verluste von nur 8,1 Prozent.

Forschung kennt keine Grenzen

Fahnen von Europa und USA / Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Internationalisierung. Wissenschaftliche Institutionen suchen weltweit nach den besten Köpfen und Talenten. Bei diesem Konkurrenzkampf mischt Österreich mit – auch wenn manche Reglementierungen hemmend wirken. 

Neandertaler-Stonehenge tief in der Erde?

Funde in Südfrankreich / Bild: Etienne FABRE - SSAC/Handout via Reuters
In einer Höhle in Südfrankreich wurden Steinringe gefunden, die aus Stalagmiten errichtet wurden, vor 175.000 Jahren.  |13 Kommentare

Schoben Sonnenstürme das Leben auf der Erde an?

Aufnahmen eines Sonnensturms mit dem NASA Solar Dynamics Observatory / Bild: (c) NASA/SDO
Ausgerechnet extrem heftige Aktivitäten der jungen Sonne könnten Bausteine und Umweltbedingungen für Leben gebracht haben. 

Schlagen Antibiotika auf das Gehirn?

Symbolbild Antibiotika / Bild: Bilderbox
An Mäusen zeigte sich, dass die nahezu komplette Ausschaltung der Darmflora durch Antibiotika mit eingeschränkter Neubildung von Gehirnzellen einhergeht. 

Salz: Nicht zu viel, und bloß nicht zu wenig!

Salz- und Pfefferstreuer / Bild: Bilderbox
Wende im „Krieg ums Salz“: Bei normalem Blutdruck bedroht reduzierter Konsum das Herz. |11 Kommentare

Die Inflation der Universen

Auch in der TV-Serie „Star Trek“ gibt es (spätestens seit 1967) Paralleluniversen. / Bild: UPN
Erst seit einem Vierteljahrhundert sprechen Physiker vom Multiversum. Doch die Idee von den vielen Welten wird erstaunlich wenig kritisiert. |17 Kommentare

Die Macht der Gerüche

Über die Macht der Gerüche denkt man für gewöhnlich nicht viel nach. Obwohl unser Geruchssinn vergleichsweise schlecht ist, beeinflussen Düfte unser Verhalten stark.

2 3 4  | weiter »

Wissenskommentar

Tierisches

AnmeldenAnmelden