Exoten im All: Wir

So wie den dunklen Punkt links stellt man sich einen Exoplaneten vor, K2-33. Sehen kann man ihn nicht, ein Nasa-Zeichner half aus. / Bild: APA/AFP/NASA/JPL-CALTECH
Trotz des Fundes dieser Woche: Kaum ein Exoplanet passt in unser Planetensystem und die an ihm entwickelte Theorie der Entstehung aller. |8 Kommentare

Die Welt im Transformationsprozess

Anhand von disruptiven Technologien wird greifbar, in welch dramatischem Wandel sich unsere Welt befindet. Angst davor zu haben ist aber sicher der falsche Weg.

Der digitale Inspektor wacht auch in der Luft

Bild: (c) Clemens Fabry
Wann bildet sich in einem Material ein Schaden? Wann bricht es? Leichtbauteile in Flugzeugen oder Autos sind oft enormen Belastungen ausgesetzt. Linzer Forscher arbeiten an Sensoren, die rechtzeitig Alarm schlagen sollen. 

„Den Mist mit den Forstgeistern vergessen wir“

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Verena Winiwarter plädiert für die „Co-Kreation“ von Wissen. 

Der Sinn für Schönheit ist angeboren

Unsere Spezies ist gesichert, durch den Blick für Schönes.

Körper muss Vitamin A speichern

Grazer Forscher entdecken verantwortliches Enzym.

Was passiert beim Schlafen mit dem Gedächtnis?

Können wir über Nacht klüger werden? Schlaf hilft, sich zuvor Erlerntes besser zu merken. Außerdem räumt das Gehirn über Nacht auf.

Babysitting für Stammzellen

Die Molekularbiologin Julia Tischler will die Stammzellenforschung automatisieren und verbessern. Mit ihrer Idee träumt sie vom eigenen Start-up-Projekt.

Mondsee als Hotspot der Limnologie

Bei jedem Wetter am See unterwegs: Rainer Kurmayer und sein Forscherteam. / Bild: (c) Wildbild
Die Forscher am Mondsee sind auf Anpassungsforschung spezialisiert: Im Ökosystem See werden Veränderungen durch Klima oder Menschen schneller sichtbar. 

Olympia-Prognose aus Österreich: Wie wird das Wetter 2018 in Südkorea?

Wolkenstimmung / Bild: www.BilderBox.com
Die ZAMG adaptiert ihr Alpenmodell für Pyeongchang. 

Forscher entdeckten "dunkle Milchstraße"

Bild: NASA / JPL-Caltech / L. Jenkins (GSFC)
Die Dragonfly 44, die in etwa Größe und Masse unserer Heimatgalaxie hat, besteht zu 99,99 Prozent aus Dunkler Materie. |14 Kommentare

Langes Leben durch Fett? Ja, durch beiges!

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Auf der Suche nach Strategien gegen die Fettleibigkeit setzt man auf Fettzellen, die Energie verschleudern. |5 Kommentare

Zweite Erde, endlich entdeckt?

SPACE-PROXIMA-CEUTAURI / Bild: (c) APA/AFP/EUROPEAN SOUTHERN OBSERV (DAVIDE DE MARTIN/MAHDI ZAMANI)
Bei Proxima Centauri, dem nächsten Nachbarn der Sonne, wurde ein Exoplanet gefunden, der nur ein wenig größer ist als unserer und flüssiges Wasser haben könnte. Leben ist trotzdem auf ihm wenig wahrscheinlich. |8 Kommentare

Blinde Passagiere sitzen unter der Hundehaut

Hunde / Bild: (c) Clemens Fabry
Ein Hautwurm zeigt sich als Hauterhöhung. Ein Herzwurm ist von außen gar nicht erkennbar. Beide können auch Menschen befallen. |6 Kommentare

Ein Bakterien-Livebericht aus dem Kofferraum

Symbolbild Labor / Bild: Die Presse/Clemens Fabry
Der in Österreich entwickelte Coliminder reduziert die Nachweisdauer von bakterieller Belastung im Wasser von 24 Stunden im Labor auf 15 Minuten am Einsatzort. 

2 3 4  | weiter »

Wissenskommentar

Tierisches

AnmeldenAnmelden