Symbolbild: Bewegung / Bild: (c) Fabry (Presse)
21.07.2017

Machtvolle Frage: Bewegen Sie sich genug?

Psychologie. Nicht nur die objektive Aktivität, auch ihre Wahrnehmung beeinflusst die Gesundheit.

Wolf / Bild: REUTERS
20.07.2017

Wann kam der beste Freund?

Genome von alten Hundeknochen deuten darauf, dass der Wolf nur einmal domestiziert wurde, vor etwa 40.000 Jahren.

Radioteleskop von Arecibo. / Bild: (c) imago/imagebroker/Gerhard
19.07.2017

Mysteriöse Radiowellen aus dem All

Im Mai kamen von einem Roten Zwerg Töne, für die es bisher keine Erklärung gibt.

Ihnen, den Karpfen, hat man die Schuppen weggezüchtet, bis sie glatt waren wie Spiegel. Aber bei Bedarf können sie neue bauen. / Bild: REUTERS
16.07.2017

Würde die Evolution bei einem Neustart anders laufen?

Ob die Evolution rückwärtslaufen kann und ob sie bei einem Neustart anders laufen würde, ist umstritten. Aber beschleunigen kann sie.

Wort der Woche

Europa als Hegemonialmacht

Wie wurde Europa zur Hegemonialmacht der Welt? Dafür wurden schon viele mögliche Erklärungen versucht, ein US-Historiker steuert nun eine neue bei.

Präzise abgestimmte Zähne des Stahlkamms: Drei-Melodien-Werk von J. Olbrich (Wien) mit 12,8-cm-Walze in einer Kassette. / Bild: (c) Kowar, ÖAW
14.07.2017

Die große Zeit der Musikmaschinisten

Spieluhren nach „Art der Schweizer“ wurden auch in Prag und Wien produziert. Auf den Stahlwalzen musste die Melodie auf unter eine Minute komprimiert werden.

14.07.2017

Gänse haben solo Stress

Getrennt vom Partner ist ihr Immunsystem geschwächt.

Freizeit bleibt wenig als Forschungsgruppenleiterin. Doch am E-Bike kann Sandra Siegert gut entspannen, ebenso beim Geigenspielen am Abend zu Hause. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
14.07.2017

Nerven in der Netzhaut erforschen

Die Neurobiologin Sandra Siegert nutzt die Retina als Modell fürs Gehirn. Sie will wissen, wie Immunzellen das Nervensystem verändern und wie dies zu Nervenerkrankungen führt.

Sarah Lauß, Michaela Scharf und Sandra Ladwig (v. l.) finden, man sollte alte Amateurfilme nicht nur sammeln, sondern auch daran forschen. / Bild: (c) Thomas Kronsteiner
01.07.2017

Filme vor dem Verfall retten

Die Dissertantinnen Michaela Scharf, Sarah Lauß und Sandra Ladwig analysieren Amateurfilme aus vergangenen Zeiten, also die Vorgänger von Handyfilm und Selfie.

Denken und Strukturen lassen sich öffnen, indem man die intelligente Masse befragt oder Mitarbeiter besser vernetzt: Katja Hutter. / Bild: (c) Wildbild
23.06.2017

Im Sprint zu Innovationen

Katja Hutter, seit 2016 Professorin für Marketing und Innovation an der Uni Salzburg, forscht an Methoden, um schnell und effizient neue Produkte und Lösungen zu entwickeln.

Wort der Woche

Biotechnologie der etwas anderen Art

Wie die Natur als Ausgangsmaterial und Ideengeber für bessere Technologien fungiert. Man kann etwa aus Indigo Schaltkreise bauen.

Wort der Woche

Archäologie auf Schlachtfeldern

Archäologie auf Schlachtfeldern bringt eine neue Dimension in unser historisches Wissen – das schnell zu einem leidenschaftlichen Plädoyer gegen den Krieg mutiert.

Wort der Woche

3-D-Betondruck

Grazer Studenten wurden für ein per 3-D-Betondruck fabriziertes Boot mit einem Preis ausgezeichnet: eine absolute Pioniertat in einem spannenden Zukunftsfeld.