Anthropologie: Wer waren die zwergenhaften Menschen von Flores?

Bild: (c) EPA (Peter Brown)
Vor zehn Jahren brachte ein sensationeller Fund in Indonesien Reste von Menschen ans Licht, wie man sie noch nicht gesehen hatte. Seitdem herrschen Streit und Unklarheit darüber, ob es Menschen einer ganz eigenen Art waren – und wenn ja, welcher.

Männliche Gesichter sind nicht überall attraktiv

Bild: (c) www.BilderBox.com
Werden bei der Wahl – der sexuellen wie der politischen – harte Züge bevorzugt? Es hat sich oft gezeigt, aber man hat immer nur in Gesellschaften unseres Typs analysiert. 

Jerusalem: Stein für Kaiser Hadrian entdeckt

Bild: (c) REUTERS
Aus dem Jahr 130 stammt ein Gedenkstein mit sechs Zeilen lateinischer Inschrift. 

Biologie: Wie die Panzerfische kopulierten

Bild: (C) Brian Choo
Australische Forscher schließen aus Fossilien, dass die innere Befruchtung bei Wirbeltieren älter ist, als man bisher dachte: an die 380 Millionen Jahre alt. 

Komet "Siding Spring" raste knapp am Mars vorbei

Komet C/2013 A1, auch
Um 140.000 Kilometer (ein Drittel der Distanz Erde - Mond) verfehlt der Komet aus der Oortschen Wolke den Mars. Die Wissenschaft erhofft sich neue Erkenntnisse. 

Parasiten: Fremde Herren im Haus

Ratte auf einer Hand  / Bild: www.BilderBox.com
Viele Tiere werden auf spukhafte Weise von Parasiten gesteuert, uns kann es auch so ergehen, etwa durch ganz amikale Mitbewohner: Darmbakterien. 

Methan vulgo Erdgas

Auch wenn weltweit reichlich billiges Methan vulgo Erdgas verfügbar wäre, würden die CO2-Emissionen nicht sinken, sagen Forscher.

Über die gehörlose Perkussionistin

Welche Rolle spielt körperliche Behinderung in der Musik? Diese Frage aus den Disability Studies behandelt Anna Benedikt in ihrer Dissertation.

Evidenzbasierte Medizin: Wissenschaft gegen Mythen

Wirkt das Nahrungsergänzungsmittel überhaupt? / Bild: Erwin Wodicka - BilderBox.com
Die Plattform medizin-transparent.at prüft Studien und Informationen aus dem Internet auf ihre Wissenschaftlichkeit: Auch Leseranfragen sind seit Kurzem möglich. |6 Kommentare

Analytische Chemie: Was die Gladiatoren aßen und tranken

Gladiatorenhelme / Bild: APA/EPA/MASSIMO PERCOSSI
An der Medizin-Uni Wien wurden Knochen von Gladiatoren untersucht. Besonders hoch sind die Strontiumwerte: Schuld könnte ein Aschegetränk sein. 

Eine Prothese, die in der Hörschnecke sitzt

THEMENBILD: IMPLANTIERBARE HOERGERAETE / Bild: APA
Um das räumliche Hören für Cochlea-Implantatträger zu verbessern, arbeiten Wiener Schallforscher jetzt eng mit US-Physiologen zusammen. 

Wie entstehen eigentlich Wolken?

Schwefelsäure und Amine sind wichtig bei der Partikelbildung.

Die Milchkuh liefert Daten

THEMENBILD MILCH / MELKEN / Bild: APA
Ein großes Forschungsprojekt will Daten aus der klein strukturierten Milchproduktion in Österreich zusammenführen und nutzbar machen. 

Computertechnik: Künstliche Intelligenz im Alltag

So menschenähnlich wie im Film „I, Robot“ sind Roboter noch lange nicht. Doch als „Cobot“ helfen humanoide Maschinen bereits in Fabriken und Pflege. / Bild: ORF/Fox
Roboter sind längst in der Lage, eigenständige Entscheidungen zu treffen. Aber können sie sich in die komplexe Psyche des Menschen einfühlen? 

Lieber Futter suchen oder einen Partner?

Bild: (c) EPA (Ho)
Entscheidungen fallen geschlechtsspezifisch – und wirken sich auch geschlechtsspezifisch aus. 

Stammzellen: Silberstreif für Erblindende

Stammzellenkur soll Erblindenden helfen / Bild: www.BilderBox.com
Der erste Test einer Stammzellkur läuft seit drei Jahren: Die Kur ist sicher, sie wirkt auch – irgendwie. 

2 3 4  | weiter »

Wissenskommentar

Tierisches

AnmeldenAnmelden