Plädoyer für eine linke Leitkultur

Erst vor Kurzem hat der britische Premier, David Cameron, gefordert, den Multikulturalismus durch einen „muskulösen Liberalismus“ zu ersetzen. Sind wir auf dem Weg in eine „Barbarei mit menschlichem Antlitz“?

Erst vor Kurzem hat David Cameron in einer Rede die letzten 30 Jahre Multikulturalismus in Großbritannien angegriffen und davor gewarnt, dass ein solcher extremistische Geisteshaltungen fördere und unmittelbar für den hausgemachten islamischen Terrorismus verantwortlich sei. Der Multikulturalismus sollte durch einen „muskulösen Liberalismus“ ersetzt werden, um die Werte der Gleichheit, des Rechtsstaats und der Redefreiheit in allen Bereichen der Gesellschaft zu stärken.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.04.2011)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen