WELTEMPFÄNGER: Belletristik aus Afrika, Asien und Lateinamerika

02.03.2012 | 18:46 |   (Die Presse)

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

1. Mohammed Hanif: Alice Bhattis Himmelfahrt. Roman. Aus dem Englischen von Ursula Gräfe. 272S., geb., €20,50 (A1 Verlag, München). Pakistan

Mehr zum Thema:

2. Indra Sinha: Menschentier. Roman. Aus dem Englischen von Susanne Urban. 368S., geb., €20,60 (Edition Büchergilde, Frankfurt/Main). Indien

3. Thoppil Mohammed Meeran: Die Geschichte eines Dorfes am Meer. Roman. Aus dem Tamil von Torsten Tschacher. 188S., brosch., €16 (Draupadi Verlag, Heidelberg). Indien

4. Mike Nicol: Payback. Thriller. Aus
dem Englischen von Mechthild Barth. 576S., Tb., €10,30 (btb Verlag, München).Südafrika

5. Mahi Binebine: Die Engel von Sidi Moumen. Roman. Aus dem Französischen von Regula Renschler. 158S., geb., €20,50 (Lenos Verlag, Basel). Marokko

6. Parker Bilal: Die dunklen Straßen von Kairo. Kriminalroman. Aus dem Englischen von Karolina Fell. 448S., Tb., €10,30 (Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek). Sudan

7. Zeruya Shalev: Für den Rest des Lebens. Roman. Aus dem Hebräischen von Miriam Pressler. 500S., geb., €23,60 (Berlin Verlag, Berlin). Israel

Die Weltempfänger-Bestenliste wird von einer neunköpfigen Jury vierteljährlich erstellt. Mehr Informationen unter: www.litprom.de/weltempfaenger.html.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 03.03.2012)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

Top-News

AnmeldenAnmelden