FA-Cup: Chelsea souverän, Aus für Newcastle

Neuzugang Ba traf bei Chelseas 5:1-Erfolg gegen Southampton. Newcastle unterlag Zweitligisten.

FACup Chelsea souveraen fuer
Schließen
FACup Chelsea souveraen fuer
(c) REUTERS (KIERAN DOHERTY)

London/Red. Der ehemalige Deutschland-Legionär Demba Ba hat einen Traum-Einstand beim FC Chelsea gefeiert. Nur 24 Stunden nach der Bekanntgabe seines Wechsels von Newcastle United nach London steuerte der Senegalese zwei Treffer zum 5:1-Sieg der Blues im Drittrundenspiel des FA-Cup beim Ligarivalen FCSouthampton bei. Der frühere Hoffenheimer war am Freitag für knapp neun Millionen Euro zu Chelsea gewechselt. Bas Exklub Newcastle blamierte sich derweil im ersten Spiel nach dem Abgang des Topstürmers. Die „Magpies“ schieden mit 0:2 beim Zweitligisten Brighton and Hove Albion aus.

ÖFB-Legionär Andreas Weimann erzielte für Aston Villa den 2:1-Siegtreffer gegen Ipswich.

England: FA-Cup 3. Runde: Aston Villa (Weimann ab 42., Tor zum 2:1/83.) – Ipswich Town (2. Leistungsstufe) 2:1, Peterborough United (2./Olejnik spielte durch) – Norwich 0:3, Bolton Wanderers (2.) – Sunderland 2:2, Crawley Town (3.) – Reading 1:3, Crystal Palace (2.) – Stoke City 0:0, Fulham – Blackpool (2.) 1:1, Luton Town (5.) – Wolverhampton Wanderers (2./Margreitter Ersatz) 1:0, Manchester City – Watford (2.) 3:0, Queens Park Rangers – West Bromwich Albion 1:1, Southampton – Chelsea 1:5, Tottenham Hotspur – Coventry City (3.) 3:0, Wigan Athletic – Bournemouth (3.) 1:1, Brighton & Hove Albion (2.) – Newcastle United 2:0, Swansea - Arsenal 2:2.

Spanien: Real Saragossa – Betis Sevilla 1:2, Levante – Athletic Bilbao 3:1, Granada – Valencia 1:2, La Coruna – Málaga 1:0, FC Sevilla – Osasuna 1:0.

Italien: Catania – FC Torino 0:0, Lazio – Cagliari 2:1, Udinese – Inter Mailand 3:0, Chievo Verona – Atalanta Bergamo 1:0, Fiorentina – Pescara 0:2, FC Genoa – Bologna 2:0, Juventus – Sampdoria 1:2, AC Milan – Siena 2:1, Parma – Palermo 2:1.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.01.2013)

Kommentar zu Artikel:

FA-Cup: Chelsea souverän, Aus für Newcastle

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen