Pep Guardiola wird ab Sommer Bayern-Trainer

16.01.2013 | 16:31 |   (DiePresse.com)

Pep Guardiola, 41, übernimmt im Sommer bei Bayern München das Kommando. Jupp Heynckes tritt ab, der ehemalige Barcelona-Trainer soll eine neue Ära an der Säbener Straße einleiten.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

München. Zuerst wurde still und heimlich in New York verhandelt, dann nach Berichten von "Sky Italia" und der "Gazzetta" dementiert und am Mittwoch nach einer eilends einberufenen Vorstandssitzung doch reiner Tisch in der Trainerfrage beim FC Bayern gemacht. Die Sensation ist fix: Startrainer Pep Guardiola übernimmt das Traineramt beim deutschen Rekordmeister ab Juli diesen Jahres.

Mehr zum Thema:

Jupp Heynckes, 67, tritt ab und übergibt laut Bild.de den Posten an den Spanier. Guardiola erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2016.

Guardiola hatte Barcelona in vier Jahren zu 14 Titeln geführt, darunter waren drei Meistertitel und zwei Triumphe ind er Champions League. Derzeit gönnt er sich eine einjährige Auszeit und wurde laufend mit neuen Arbeitgebern, etwa Chelsea, Manchester United und City oder dem AC Milan in Verbindung gebracht.

Nun landet er an der Säbener Straße und soll bereits am Freitag präsentiert werden. Am Samstag startet Bayern in die Rückrunde der Bundesliga gegen Greuther Fürth. Da sitzt der Star-Trainer wohl erstmals auf der Tribüne...

Bayern holen Guardiola, Heynckes tritt ab

Jupp Heynckes, der dem Klub bereits vor Weihnachten seine Tendenz mitteilte, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern, sondern seine Laufbahn als Trainer beenden werde, wurde am Mittwoch in der Vereinssitzung informiert. „Für diese Entscheidung müssen wir als Klub, aber auch als Freunde von Jupp Heynckes Verständnis aufbringen", erklärt Karl-Heinz Rummenigge, „wir haben dies zu akzeptieren und auch zu respektieren. In dem sehr persönlichen Gespräch mit Heynckes haben wir uns aber auch gegenseitig versichert, alles - und jetzt recht erst alles - dafür zu tun, dass sowohl der FC Bayern, als auch Jupp Heynckes eine erfolgreiche Rückrunde 20012/13 spielen und die Deutsche Meisterschaft nach München holen."

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, den Fußballfachmann Pep Guardiola, der von vielen namhaften Klubs umworben und kontaktiert wurde, für den FC Bayern zu gewinnen", fügt Rummenigge hinzu. „Pep Guardiola ist einer der erfolgreichsten Trainer der Welt und wir sind sicher, dass er nicht nur dem FC Bayern, sondern auch dem deutschen Fußball viel Glanz verleihen kann. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit ab Juli 2013."

Uli Hoeneß, Aufsichtsratsvorsitzender des FC Bayern München: „Nach der Entscheidung von Jupp Heynckes, dem wir für seine Arbeit extrem dankbar sind, würden wir uns sehr freuen, wenn die Mannschaft diesem großen Trainer den verdienten glanzvollen Abschied schenken würde. Als adäquater Nachfolger für Jupp Heynckes kam nur ein Trainer vom Kaliber eines Pep Guardiola infrage."

 

 

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

19 Kommentare
5 1

Überbewertet der Pep ..

Mit einer Mannschaft die seit der Jugend Zusammenspielt ist es nicht schwer solche Erfolge zu feiern ... ob er ein Weltklasse Trainer ist wird sich immer Sommer bei den Bayern zeigen !!

Pep Guardiola wird ab Sommer Bayern-Trainer

die Spielanlage dieser Mannschaft ist völlig unterschiedlich zu spanischen Mannschaften. Bei Barca hat Cruyff diese Schule bei Barca aufgebaut. Wie lange es gedauert hat eine solche Mannschaft zu formen hat man gesehen.
Die Spielweise bei den Bayern ist viel langsamer und die Ballsicherheit bei weitem nicht die, die im Internationalen Spielbetrieb erforderlich ist. Da hat er noch viel Arbeit vor sich.
Alaba passt wahrscheinlich am Besten in seine Vorstellung, er hat eine sehr gute Spielanlage.

Re: Pep Guardiola wird ab Sommer Bayern-Trainer

"internationaler Spielbetrieb"??? wo spielt denn bitte Bayern vorne mit? Bayrische Landesliga???

2 2

hmmm

die frage ist wie er rein kommt , alles schon und gut bei barca wen du starkes mir hast mit xavi und iniesta und noch dazu messi ist was anderes :) in bin gespannt was er machen wird

zu den unsympathlern

hätte besser der Mourinho gepasst.

1 1

Schwer vorstellbar....

die Bayern so spielen zu sehen wie Barça. da werden sich ein paar Spieler die Zähne ausbeißen.

1 2

Obacht!

Dieser zugegebenermaßen recht sympathische Kerl hat aber bislang nur Barcelona trainiert. Ich erinnere nur an den Klinsmann-Flop bei Bayer. Da hatte man nicht wirklich Geduld. Wenn sich der Erfolg nicht umgehen einstellt, dann wird er das Vertragsende nicht in der Säbenerstrasse erleben.

sollte pep kommen wırd das der grösste flopp überhaupt

pep guardıola wırd nıemals beı bayern erfolgreıch werden hınzu wırd er nıe wıeder beı eınem anderen vereın erfolgreıch werden ! er wırd eıne pleıte nach dem andren erleben beı bayern wırd er schnaeller (raus) flıegen als er gelandet ıst !

seine eınzıge chance waere das natıonalteam aber dort würde man keınen basken als coach eınstellen so denk ıch folge dessen nach eınıgen jahren wırd es um pep sehr ruhıg werden !


heynckes

hat schon öfters gesagt, dass er aufhören will und nach der Saison ist es fix! kein Wunder dass sich Bayern jetzt wieder einen Super Top trainier holt!

ich glaube pep wird den Bayern sicher gut tun :)

Was? Guardiola zu Bayern?? Ist heute 1. April???


11 0

guardiola gibt den Bayer Pep


14 6

er hat beim besten Verein der Welt unterschrieben

und das ist auch gut so. Wünsch ihm viel Erfolg!

Re: er hat beim besten Verein der Welt unterschrieben

Salzburg?? ;))))

Re: Re: er hat beim besten Verein der Welt unterschrieben

Salzburg hat einen Verein?

Re: Re: Re: er hat beim besten Verein der Welt unterschrieben

ist & bleibt meister
geht´s spielen, was auch immer.....

Re: er hat beim besten Verein der Welt unterschrieben

Ja, aber seine Unterschrift bei Barcelona ist schon etwas her. Hier geht es um seinen kommenden Einsatz bei den Bayern.

2 2

Re: Re: er hat beim besten Verein der Welt unterschrieben

Finanziell betrachtet ist Bayern München aber der erfolgreichste Verein.

4 2

und 2016

geht ferguson in pension und pep übernimmt united

Pep Guardiola wird ab Sommer Bayern-Trainer

So kann man sich irren ! Ich nehme es zur Kenntnis und behaupte das Gegenteil !

Woher kommt dieser Sinneswandel in der Säbener Strasse ?

Will der Hoeness doch etwa CL-Titel ??
Jetzt müssen wir -mit unseren 7 Titeln- noch vorsichtiger sein !!

AnmeldenAnmelden