Wenn Fußballer Trikot gegen Kochschürze tauschen

Am Sonntag kann sich Salzburg neuerlich den Titel sichern, zuvor wurde in der Miele Schauküche in Wals-Siezenheim gestestet, ob sich unter den Fußballern auch ein Meisterkoch findet.

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Felix Roittner)

Flugs war Trikot gegen Schürze getauscht und dann ging es unter Anleitung von Spitzenkoch Didi Maier los.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Der Besitzer der Lokale "The Bakery" und "Didilicious" gab den Profis Tipps, welche Produkte und Kräuter der Gesundheit förderlich sind.

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Felix Roittner)

Trainer Oscar Garcia rührte...

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

...Valentino Lazaro hatte die Pfanne im Auge.

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Felix Roittner)

Die größte Herausforderung war vermutlich der richtige Umgang mit dem Fisch. Routinier Andreas Ulmer schritt mutig voran...

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Felix Roittner)

...die Kollegen folgten.

(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Besondere Herausforderung: Das Entfernen der Gräten.

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Felix Roittner)

Ob Hee Chan Wang durch seine Erfahrungen mit der koreanischen Küche einen Vorteil hat?

Wie das Menü angekommen ist, wurde nicht überliefert.

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Felix Roittner)
Kommentar zu Artikel:

Meister-Rezept: Wenn Fußballer Trikot gegen Kochschürze tauschen

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.