Doping: Die abenteuerlichsten Ausreden

Bild 1 von 18


Alberto Contador hatte während der Tour de France 2010 Clenbuterol im Blut. Die Schuld hatte gab er einem mit dem illegalen Mastmittel versetztem Stück Fleisch: "Ich bin das Opfer einer Nahrungsmittelverunreinigung. Aber das Fleisch war, ehrlich gesagt, zu gut, um zuzulassen, dass es im Abfall landet."

Bild : (c) AP Photo/Alvaro Barrientos

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo