Zettels Körper spielt nicht mehr mit

Bild: APA/ROBERT JAEGER
"Es geht leider nicht mehr", meinte die 28 Jahre alte Skirennläuferin. ÖSV-Sportdirektor Pum: "Die viele Rücktritte machen meine Haare auch nicht weniger grau".

Ski alpin: Nächster Rücktritt zu erwarten

Bild: (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)
Kathrin Zettel hat zu einem Pressegespräch geladen. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel hat ihren Abschied bereits angedeutet.  

Marlies und Benjamin Raich erwarten Nachwuchs

Nachwuchs beim Skistar-Ehepaar Marlies Schild und Benni Raich. / Bild: (c) APA/PRIVAT/UNBEKANNT
Die beiden Skistars verkünden auf Facebook, dass sie Nachwuchs erwarten. Ob Raich seine Karriere fortsetzt ist noch offen. |5 Kommentare

Wenn der Körper nicht mehr mitspielt

Kathrin Zettel hört auf, bei ihrem Abschied flossen Tränen. / Bild: (c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)
Kathrin Zettel, 28, beendet ihre Skikarriere, dem ÖSV kommen immer mehr Leistungsträgerinnen abhanden. 

Europacup-Chef Trinker sieht Junge "auf gutem Weg"

Bild: GEPA
Aber verfrühte Rücktritte der Routiniers beschleunigen Reifeprozess nicht - Sechs ÖSV-Damen sicherten sich im jüngsten Europacup Weltcup-Startplätze  

Kathrin Zettel - nächster Rücktritt im Damen-Team

Bild: GEPA
Aktuelle Damen-Nationalmannschaft umfasst nur noch sieben Läuferinnen, nun ist der ÖSV gefragt, vor allem seine Nachwuchsarbeit steht auf dem Prüfstand. 

Ski alpin: Saalbach-Hinterglemm Bewerber für WM 2023

Symboldbild Skifahren / Bild: EPA
Der Salzburger Skiort, bereits 1991 WM-Gastgeber, erhielt bei der ÖSV-Präsidentenkonferenz den Vorzug gegenüber St. Anton. 

Gandler: "Anderswo würde Schröcksnadel Denkmal bekommen"

Markus Gandler / Bild: GEPA pictures
Markus Gandler, ÖSV-Leiter für Langlauf und Biathlon, verteidigt in einem offenen Brief Präsident Peter Schröcksnadel in der Causa Fenninger. |59 Kommentare

Ski alpin: Schröcksnadel bangt um Zettels Karriere

Bild: (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)
Dem ÖSV-Magazin zufolge ist der Rücktritt der Technik- und Kombi-Spezialistin Kathrin Zettel beschlossene Sache.  

Svindal zur Causa Fenninger: "Es braucht Leute wie Anna"

Fenninger /
Der norwegische Olympiasieger zeigt Sympathie für den Kampf von Fenninger. 

Fenninger: "Es braucht oft einen Tsunami"

Bild: (c) GEPA pictures/ Christian Walgram
Zwei Tage nach dem von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel verkündeten Frieden hat sich Anna Fenninger zu Wort gemeldet. |5 Kommentare

„Was Anna gesagt hat, hätte ich mich nie getraut“

Bild: (c) ORF (Thomas Ramstorfer)
Michaela Dorfmeister, einst erfolgreiche Skirennläuferin, spricht im Interview mit der „Presse“ über die Causa Fenninger. Sie sieht die Salzburgerin schlecht beraten und hat für ihre Kritik kein Verständnis. |8 Kommentare

Fenninger im ÖSV-Streit: "Ich habe all diese Lügen satt"

Anna Fenninger / Bild: (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
Mercedes stoppte eine Werbekampagne mit Anna Fenninger, nachdem ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel mit Konsequenzen drohte.  |60 Kommentare

2 3 4 5  | weiter »

Ski alpin: Weltcupstand und Termine

Skisprung-Weltcup

Meinung

Sportkolumnen auf DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden