Samsung: Android 4.0 für Galaxy S2 in Österreich

Das Update auf "Ice Cream Sandwich" für das beliebte Smartphone wird nun auch in Österreich ausgeliefert. Es scheint nur noch nicht anzukommen. Für das ältere Galaxy S soll es nur ein paar ausgesuchte Funktionen geben.

Samsung Android fuer Galaxy
Schließen
Samsung Android fuer Galaxy
(c) Presse Digital (Daniel Breuss)

Samsung Österreich hat bekannt gegeben, dass das Software-Update auf Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" für österreichische Besitzer eines Galaxy S2 veröffentlicht wurde. Schon seit einigen Tagen wird die Software in Europa verteilt. Nun soll es auch hierzulande soweit sein - zumindest für Besitzer eines entsperrten Geräts. Wer ein von Mobilfunkern gestütztes Galaxy S2 besitzt, muss noch warten, bis diese die Software freigeben. Generell müssen aber wohl noch alle warten. Mit Stand vom Freitag, 15.30 Uhr, war das Update auf mehreren in der Redaktion vorhandenen Galaxy S2 noch nicht nicht zu sehen.

Auf Anfrage von DiePresse.com gestand Samsung ein, dass der Termin ungenau kommuniziert wurde. Das Update wird nun für April erwartet.

In einer Aussendung erklärt der Hersteller, dass die Modelle Galaxy Note, Galaxy S2 LTE, Galaxy R, sowie aktuelle Tablets der Galaxy-Tab-Reihe dem Flaggschiff-Smartphone bald folgen werden. Genaue Termine dafür nennt das Unternehmen aber nicht.

Android-4.0-Funktionen für Galaxy S

Für ältere Galaxy-Handys will Samsung ein Update für die Betriebssystem-Version Android 2.3 "Gingerbread" ausliefern, die Funktionen von Android 4.0 integrieren. So sollen etwa "Face Unlock", die Screenshot-Funktion und die Fotobearbeitung auf das 2010 veröffentlichte Smartphone Galaxy S gebraucht werden. Als Zeitrahmen nennt Samsung dafür "Ende März".

Langsame Umsetzung

Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" wurde bereits im Oktober 2011 vorgestellt. Samsung musste die von google entwickelte Software aber erst mit seinen eigenen Zusatzfunktionen ausrüsten. So wird etwa die Benutzeroberfläche TouchWiz über die reguläre Android-Oberfläche gestülpt. Außerdem installiert Samsung noch eine Reihe an speziellen Apps, die nur für die eigenen Geräte gedacht sind.

Android 4.0: Das kann ''Ice Cream Sandwich''

(db)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.