Huawei Mate S: Knöchel statt Finger

Bild: APA/EPA/GREGOR FISCHER
themaUnter dem Motto "Power ot Touch", der Kraft der Berührung präsentierte Huawei das Mate S mit erweiterter Touch-Technologie.  

Gigaset präsentiert drei Smartphones zum Kampfpreis

Bild: (c) diepresse.com/Barbara Grech
In Deutschland entwickelt sollen das Gigaset Me, das Me Pure und Pro nun den europäischen und chinesischen Markt erobern. 

Japanischer Messenger-Dienst Line will weiter an die Börse

Bild: REUTERS
In Europa unbekannt, in Japan ein Hit: Line vereint Funktionen von Facebook, Skype und WhatsApp. 

Drei auf dem Weg zur neuen Nummer Zwei in Österreich

Bild: Hutchison Drei Austria Gmbh/APA-
Mobilfunker hatte Ende 2014 rund 3,6 Millionen Kunden, nun sind es 3,7 Millionen - Rund 100 Stellen seit Übernahme von Orange abgebaut  

Uber sammelt in China eine Milliarde ein

Transportation app Uber is seen on a mobile phone in a limousine in Beverly Hills / Bild: (c) REUTERS (LUCY NICHOLSON)
Der Mitfahrdienst kämpft in China gegen einen lokalen Konkurrenten. In Genf wird eine neue Regelung für Uber angedacht. 

Ein Keyboard zum Ausrollen

Bild: LG
LG bringt eine Tastatur für Tablets und Handys, die sich für den Transport einrollen läßt.  

Facebook bastelt einen digitalen Butler

Bild: REUTERS
Auch Apple, Microsoft oder Google bieten bereits digitale Assistenten an. 

„3“ schließt die letzte LTE-Lücke

Bild: (c) Hutchison Drei Austria Gmbh/APA-
98 Prozent LTE-Netzabdeckung garantiert der Mobilfunker durch den fertiggestellten Netzausbau. Heftige Kritik übt das Unternehmen an der in Kärnten drohenden Handymastensteuer. |11 Kommentare

Wo das Handy verpönt ist

Bild: (c) imago
Manches bisher als unhöflich geltende Verhalten gewinnt durch die Allgegenwärtigkeit des Handys an Akzeptanz. Aber trotzdem gibt es noch Orte, an denen es tabu bleiben soll. 

Wachstum bei Smartphones in China bremst sich deutlich ein

Wachstum bei Smartphones in China bremst sich deutlich ein / Bild: REUTERS
Laut dem Marktforscher IDC wird es 2015 nur mehr ein kleines Plus von 1,2 Prozent geben. Der Apple-Chef zeigt sich für China aber weiter optimistisch. 

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden