C64 kehrt als Mini-Version zurück - und ist schon ausverkauft

Nach dem NES Mini und dem Super Nintendo Classic Mini werden wohl auch bei der Miniatur-Variante des Kult-Heimcomputers die Retro-Herzen höher schlagen. Im Gerät sind 64 Spiele, darunter "California Games", vorinstalliert.

Commodore 64
Schließen
Commodore 64
C64 Mini – (c) Amazon

Wer auf Retro setzt, gewinnt (fast) immer - und das gilt vor allem für den Games-Sektor. Nach dem Erfolg der Mini-Variante des NES folgt nun jene der Super Nintendo-Konsole. Auch der Kult-Heimcomputer der 1980er Jahre, der Commodore 64, wird neu aufgelegt - ebenfalls in einer Miniatur-Version. Der C64 Mini wird von der Retro Games Ltd. auf den Markt gebracht, samt Joystick und Tastatur, die allerdings nur ein Gadget ist. Per HDMI-Kabel wird das Gerät an den Fernseher angeschlossen. Wie bei den Modellen von Nintendo sind auch hier Spiele vorinstalliert.

Gamer können aus 64 Spielen, darunter California Games (Hacky Sack!), World Games (Klippenspringen) und Winter Games, wählen. Andere Klassiker wie Zak McKracken oder Maniac Mansion fehlen jedoch.

Der Ansturm ist dermaßen groß, dass die C64 auf Amazon derzeit nicht mehr vorbestellt werden kann - ein ähnliches Szenario wie im Vorjahr bei der NES Mini. Der Preis soll bei rund 80 Euro liegen, laut "gameswirtschaft.de" wird der kleine Commodore aber erst im Frühjahr 2018 ausgeliefert.

>> Artikel auf gameswirtschaft.de

(mtp.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    C64 kehrt als Mini-Version zurück - und ist schon ausverkauft

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.