Die EZB muss aus allen Rohren feuern

Mario Draghi / Bild: (c) REUTERS (RALPH ORLOWSKI)
Warum die EZB in nächster Zeit aus allen Rohren feuern muss und wie das eine Jahresendrallyeauslösen könnte. 

Dividendenaktien sind erste Wahl

Swiss Re-Gebäude in Zürich / Bild: EPA
Warum Dividendenaktien derzeit erste Wahl – und in diesem Segment zwei Versicherungen nicht zu übersehen sind. 

Erste Group baut Vorstand um: Bosek kommt, Juranek geht

Peter Bosek wechselt in den Erste-Group-Vorstand. / Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER
Peter Bosek übernimmt die neue Position des Retail-Vorstands. IT-Chef Juranek und Corporates&Marketes-Vorstand Hochstrasser müssen gehen. |5 Kommentare



Investoren trennen sich von Gold

Ein anziehender Dollar und steigende Zinsen belasten.

Silberstreif am Horizont

Edelmetalle. Silber gilt als „kleiner Bruder“ von Gold – aber dem liegen viele falsche Annahmen zugrunde. Als Rohstoff leidet Silber unter der schwachen Wirtschaft. Aber den Anlegern ist das egal: Sie kaufen Münzen und Barren wie noch nie.

Wiener Börse: ATX gewinnt fast drei Prozent

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
themaDie jüngsten Aussagen von EZB-Chef Draghi und die Zinssenkung in China beflügeln die Aktienmärkte in ganz Europa. 

Wiener Börse: ATX gewinnt fast drei Prozent

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die jüngsten Aussagen von EZB-Chef Draghi und die Zinssenkung in China beflügeln die Aktienmärkte in ganz Europa. 

Wiener Börse: ATX im Mittagshandel klar fester

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Damit befand sich die Wiener Börse in Einklang mit dem festen europäischen Umfeld. Die Aussagen von EZB-Chef Draghi beflügeln die Aktienmärkte. 

Wiener Börse: ATX am Vormittag mit freundlicher Tendenz

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Für Unterstützung sorgten gute Vorgaben aus den USA. Die Indexschwergewichte notieren einheitlich im Plus. 

Wiener Börse: ATX startet freundlich

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Zu Wochenschluss wird an der Wiener Börse ein ruhiger Handelstag erwartet. Nennenswerte Konjunkturdaten stehen nicht am Programm. 

Wiener Börse: ATX schließt 0,82 Prozent im Minus

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Das Tageshoch erreichte der ATX zu Handelsbeginn mit 2.236,60 Zählern. Das Tagestief lag gegen 15.15 Uhr bei 2.204,45 Zählern. 

Wiener Börse: ATX am Nachmittag weiter mit klaren Abschlägen

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Auch an den europäischen Leitbörsen ging es nach schwachen Daten bergab. Die RBI-Aktien notieren nach Zahlen deutlich im Minus. 

Wiener Börse: ATX zu Mittag klar im Minus

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Zahlen für das dritte Quartal fielen zwar etwas besser als erwartet aus, sind sich die Experten der Deutschen Bank und der Citigroup einig.  

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden