Empfehlungen für Zeitgenossen, die auf ihr Geld schauen

Warum die Signale an den großen Börsen immer noch auf Rot stehen und Carl Icahn auf eine Bergbauaktie setzt.

Kurslawine - bitte ausweichen!

Schlechte Aussichten für den Bullen / Bild: EPA
Kolumne Warum man der talwärts rollenden Kurslawine am besten ausweicht und welche Aktien trotzdem auf die Beobachtungsliste gehören. 

In der Apple-Aktie steckt der Wurm

Apple-Store in San Francisco / Bild: REUTERS
Kolumne Warum die US-Börsen langsam abzubröckeln beginnen und in der Aktie von Apple zumindest vorübergehend der Wurm steckt. 



Wiener Börse zu Mittag: ATX weiter sehr fest

Bild: REUTERS
themaDer Hauptaugenmerk der Anleger liegt laut Marktbeobachtern heute auf der Zinssitzung der Europäischen Zentralbank. 

Wiener Börse zu Mittag: ATX weiter sehr fest

Bild: REUTERS
Der Hauptaugenmerk der Anleger liegt laut Marktbeobachtern heute auf der Zinssitzung der Europäischen Zentralbank. 

Wiener Börse: ATX am Vormittag mit Gewinnen

Bild: REUTERS
Unter den Einzelwerten legten voestalpine-Papiere an der ATX-Spitze 2,50 Prozent auf 32,57 Euro zu. Knapp dahinter liegt Raiffeisen. 

Wiener Börse am Abend: ATX verliert 0,72 Prozent

Bild: (c) Die Presse
Die Börse schließt in mehrheitlich positivem Umfeld. Die Bankwerte zeigten sich uneinheitlich, Andritz und Immofinanz schlossen schwach. 

Wiener Börse am Nachmittag: ATX verliert um 0,13 Prozent

Bild: REUTERS
Die Frage nach dem Zeitpunkt der US-Zinswende sowie die weitere Entwicklung der chinesischen Wirtschaft sorgen nach wie vor für Verunsicherungen unter den Anlegern.  

Wiener Börse zu Mittag: ATX mit plus 0,06% gut behauptet

Bild: REUTERS
Gespannt warten Börsianer nun auf die heute Nachmittag anstehenden US-Wirtschaftsdaten.  

Wiener Börse: ATX am Vormittag freundlich

Bild: REUTERS
Bestimmende Themen an den Finanzmärkten bleiben die Sorgen um Chinas Wirtschaft sowie der Zeitpunkt der Zinswende in den USA.  

Wiener Börse am Nachmittag: ATX rutscht tiefer ins Minus

Bild: REUTERS
Sie ist zurück, die Furcht vor einem Einbruch der chinesischen Wirtschaft. Die Ängste vor einem Abschwung bekommen neuen Nährboden. 

Wiener Börse zu Mittag: ATX bleibt klar unter 2300 Punkten

Bild: REUTERS
An der Wiener Börse standen unter anderem Bankaktien auf den Verkaufslisten: Raiffeisen knüpften mit minus 3,02 Prozent an ihr klares Vortagesminus von über 3 Prozent an. 

Wiener Börse zum Start: China-Sorgen ziehen ATX ins Minus

Bild: REUTERS
An der Wiener Börse standen unter anderem Bankaktien auf den Verkaufslisten: Raiffeisen knüpften mit minus 2,24 Prozent an ihr klares Vortagesminus von über 3 Prozent an. 

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden