Wiener Börse: ATX geht deutlich stärker ins Wochenende

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Nach den jüngsten drastischen Kursverlusten hat der heimische Leitindex zu Wochenschluss eine Erholungsbewegung hingelegt.  

Börsengewitter in China

Rotes Meer: genervter Investor vor der Anzeigetafel der Börse Shanghai am 5. Jänner. China musste den Aktienhandel zu Jahresbeginn zweimal stoppen. / Bild: imago/China Foto Press
KolumneWarum der China-Crash noch nicht zu Ende ist und die Börsen auch in Europa noch Abwärtspotenzial haben. 



Börsenkrise dauert weiter an

Bargeld (speziell der 500- Euro-Schein) ist ein Auslaufmodell. Das bringt E-Payment-Aktien in Schwung. / Bild: Clemens Fabry
Kolumne Warum die Börsenkrise noch lang nicht vorüber ist, und wie Anleger am drohenden Bargeldverbotverdienen. 

Wiener Börse: ATX geht deutlich stärker ins Wochenende

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
themaNach den jüngsten drastischen Kursverlusten hat der heimische Leitindex zu Wochenschluss eine Erholungsbewegung hingelegt.  

Wiener Börse: ATX am Nachmittag wieder über 2000 Punkten

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Nach den jüngsten drastischen Kursverlusten befindet sich der heimische Leitindex damit wieder auf Erholungskurs.  

Wiener Börse zu Mittag: ATX auf Erholungskurs

Bild: REUTERS
Das europäische Börsenumfeld präsentierte sich am Vormittag ebenfalls freundlich. 

Wiener Börse am Vormittag: ATX startet Erholungsversuch

Bild: REUTERS
Nach den jüngsten drastischen Kursverlusten startet der heimische Leitindex einen Erholungsversuch. 

Wiener Börse zum Schluss: Abwärtsbewegung klar fortgesetzt

Bild: REUTERS
Nach einer Erholungsbewegung zur Wochenmitte ging es heute wieder klar abwärts. 

Wiener Börse: ATX am Nachmittag mit satten Abschlägen

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Nach einer Erholungsbewegung zur Wochenmitte in Anschluss an die massiven ATX-Verlusten von in Summe mehr als sieben Prozent geht es heute somit wieder klar abwärts.  

Wiener Börse: ATX verliert in schwachem Umfeld 1,9 Prozent

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
In einem sehr schwachen europäischen Börsenumfeld bewegt sich auch die heimische Börse weiterhin tief in der Verlustzone.  

Wiener Börse: ATX am Vormittag erneut unter Druck

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Europaweit wird die Abwärtsbewegung an den Aktienmärkten - nach dem Erholungsschub zur Wochenmitte - wieder rasant aufgenommen.  

Wiener Börse: ATX startet klar tiefer

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Abwärtsschub europaweit wieder aufgenommen - Bankenwerten unter Verkaufsdruck nach gestriger Erholungsbewegung 

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden