Bank Austria: Online-Banking neuerlich lahmgelegt

Das Online-Banking der Bank Austria war bis 15.00 nicht erreichbar. Zuvor hat die Bank ihren Kunden eine Entschädigung versprochen.

Bank Austria
Schließen
Bank Austria
Bank Austria – (c) Dapd (Hans Punz)

Nur wenige Stunden, nachdem die Bank Austria angekündigt hatte, ihre IT-Umstellungsopfer, konkret ihre 700.000 Online-Bankkunden, mit Gutscheinen im Wert von je 30 Euro zu besänftigen, gab es beim Internetbanking schon wieder Ausfälle.

Ob das Angebot selbst für die neuerliche Panne verantwortlich war, ist vorerst unklar. Möglicherweise führte ein Ansturm auf die bis 23. Dezember befristete Gutscheinaktion zu einer Überlastung der Bankserver.

Um 15 Uhr meldete ein Banksprecher, man sei wieder online. Nach der Ursache des neuerlichen Ausfalls werde noch gesucht.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Bank Austria: Online-Banking neuerlich lahmgelegt

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen