Hypo-Sondergesetz in Kraft

Fischer / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
themaDie vom Schuldenschnitt erfassten Anleihen werden angeführt und für erloschen erklärt. Zahlreiche Beschwerden von betroffenen Anleihegläubigern sind zu erwarten. 

Westbahn fährt weiter in roten Zahlen

Bild: Die Presse
Der Verlust konnte 2013 auf 14,5 Mio. Euro verringert werden. 2014 wolle man auf Ebitda-Basis erstmals positiv sein. 

Erste Group im Halbjahr mit 930 Mio. Euro Nettoverlust

Themenbild Erste Group / Bild: REUTERS
Schuld an dem massiven Fehlbetrag sind riesige Wertberichtigungen auf Kredite in Ungarn und Rumänien. |26 Kommentare


31.07.2014 19:18

Wollen wir uns „Money for nothing“ leisten?

Verwaltung. Am Beispiel Schulbürokratie und Gemeinden: Wo immer man hineinleuchtet, tun sich abenteuerliche ineffiziente Strukturen und riesige Einsparungspotenziale auf. Wann werden die endlich gehoben?

31.07.2014 19:17

Erste Bank: Was ist schiefgelaufen?

Analyse. Unter Andreas Treichl hat es die Erste Bank zu Größe gebracht. Für das zweite Quartal 2014 musste er nun wegen Wertberichtigungen in Osteuropa einen Verlust in Milliardenhöhe bekannt geben. 2015 soll aber alles wieder gut sein.

31.07.2014 19:17

AUA verfehlt wegen Rechtsstreits Gewinnziel

Sanierung. Hohe Rückstellungen machen die Planung, heuer den Gewinn deutlich zu steigern, zunichte.

31.07.2014 19:16

Weniger Leute ohne Job

Im Euroraum sanken Inflation und Arbeitslosigkeit.

31.07.2014 19:15

Niedriger Alupreis setzt Amag zu

Die Auftragsbücher sind voll, Kapazität wird ausgebaut.

31.07.2014 19:15

Gabmann: Geld vom Flughafen

Ex-Finanzvorstand war mit Klage teilweise erfolgreich.

AMAG im zweiten Quartal mit weniger Gewinn

Bild: Amag
Der Gewinn des Unternehmens mit Sitz in Ranshofen schrumpfte um 21,7 Prozent auf 26,7 Millionen Euro. 

AUA muss Rückstellungen für Piloten bilden

Themenbild: AUA / Bild: APA (ROBERT JAEGER)
Die AUA hatte vor zwei Jahren den Kollektivvertrag für die Piloten und Flugbegleiter gekündigt, bisher aber keine Rückstellungen gebildet.  |7 Kommentare

Verbund: Das Leiden geht weiter

Keine guten Nachrichten für Verbund-Chef Anzengruber – und seine Aktionäre. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Fallende Preise, niedrige Wasserführung und negative Einmaleffekte. Das erste Halbjahr brachte dem Stromkonzern vor allem Schwierigkeiten. |14 Kommentare

Schwedenbombe verlässt Wien

Bild: Die Presse
Heidi Chocolat übersiedelt Firmensitz und Produktion der Niemetz-Schwedenbombe Anfang 2016 ins Industriezentrum Niederösterreich-Süd. |19 Kommentare

2 3  | weiter »

Meinung

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

Umfrage

AnmeldenAnmelden