Staatssekretär Harald Mahrer / Bild: Die Presse

Mahrer: "Der Staat zockt uns alle ab"

ÖVP-Staatssekretär Harald Mahrer lehnt Bargeldverbot und Überwachung ab. Er wünscht sich einen schlanken Staat – mit mehr (wirtschaftlicher) Freiheit für die Menschen.

Geht uns die Arbeit aus?

Nicht in allen Büros und Unternehmen wird bis spät in die Nacht hinein gearbeitet. / Bild: (c) www.westend61.de / Westend61 / picturedesk.com
Auf dem österreichischen Arbeitsmarkt spitzt sich die Lage zu. Immer mehr Menschen suchen einen Job. Doch das zur Verfügung stehende Arbeitsvolumen stagniert. 

Heta - Zahlungsstopp wird weiter eingehend von EU geprüft

Bild: REUTERS
Hans Jörg Schelling (ÖVP) betonte in der Vergangenheit: "Wir haben keinen Grund zur Annahme, dass das, was wir mit der Heta machen in irgendeiner Weise gefährdet ist. 

"Deutschland von Zuwanderung abhängig"

Der Chef des DIW-Wirtschaftsinstituts drängt auf ein Einwanderungsgesetz. Der Regierung in Berlin wirft er vor, die Augen vor der Realität zu verschließen. |10 Kommentare


Modehaus Tlapa sperrt zu

Modehaus Tlapa sperrt zu / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Das Traditionshaus an der Wiener Favoritenstraße schließt Ende Jänner 2016 seine Pforten.  |73 Kommentare

Arbeitsmarkt: Österreichisches Hartz IV hätte kaum Effekte

Bild: (c) BilderBox
Nehmen Menschen Jobs an, wenn sie als Arbeitslose weniger Geld bekommen? Nicht wirklich, meint der Berliner Wirtschaftsprofessor Steiner. |14 Kommentare

Energieversorger: Wir kaufen uns eine feine Spielwiese

KolumneDie Energie Steiermark soll wieder zu hundert Prozent dem Land gehören. Finanzieren soll den Deal aber nicht das Land, sondern das Unternehmen selbst. Der Politik winken dafür üppige Dividenden und attraktive Jobs.


Machtkampf bei Syriza: Tsipras tritt Flucht nach vorn an

Alexis Tsipras trat vor seine von Flügelkämpfen zerrissene Syriza-Partei – und setzte sich vorerst durch. / Bild: (c) Bloomberg (Kostas Tsironis)
Der Regierungschef weist die innerparteilichen Kritiker in die Schranken. Das Kräftemessen in der Partei ist auf Herbst vertagt. 

Glücksspiel: „Wir bleiben im Spiel“

Bild: (c) REUTERS
Detlev Brose, Sprecher des Schwarzenberg-Konsortiums, ist sicher, bei Neuausschreibung wieder eine Casinolizenz zu bekommen. 

Eine „Kärntner Lösung“ für den Airport

Bild: (c) BilderBox
Baulöwe Hans Peter Haselsteiner soll den maroden Flughafen Klagenfurt um zehn Millionen Euro kaufen. 

50,1 Milliarden Verlust für SNB

Bild: (c) REUTERS (DENIS BALIBOUSE)
Die Aufgabe des Eurokurses von 1,20 Franken brachte der Schweizer Notenbank eine riesige Abwertung ihrer Eurobestände. |6 Kommentare

VW muss mehr Abfindung zahlen

Die Aktionäre des Lastwagenbauers MAN, die das VW-Angebot angenommen haben, bekommen mehr Abfindung.


China prüft automatischen Handel

Bild: (c) REUTERS (CHINA DAILY)
Die chinesische Wertpapieraufsicht CSRC nimmt die Unregelmäßigkeiten an der Börse unter die Lupe. 

Konjunktur: Nur der Staat schwimmt noch im Geld

Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)
Die wirtschaftliche Stagnation seit 2011 setzt sich fort. Gleichzeitig kassiert der Staat so viel wie nie. |82 Kommentare

Schaunig schließt Verkauf von Kelag-Anteilen aus

Bild: (c) Kelag
Die Kärntner Finanzreferentin verweist auf die festgeschriebene Mehrheit der Kärntner Energieholding. Über eine Verfassungsänderung könnte Kärnten aber doch Kelag-Anteile abgeben. 

Rubelkurs wieder auf Sinkflug

Rubelkurs wieder auf Sinkflug  / Bild: www.BilderBox.com
Die russische Währung fiel auf den tiefsten Stand seit über vier Monaten. Zuvor senkte die Russische Zentralbank den Leitzins auf elf Prozent. |6 Kommentare


Schlumberger: Jeder zehnte Mitarbeiter musste gehen

Neue und höhere Steurn zwangen den Schaumweinhersteller zu dieser Maßnahme. Der Nettogewinn ging um ein Viertel zurück.  |12 Kommentare  

Unternehmensgründer schaffen im Schnitt 1,6 Jobs

Pflegerinnen und Tagesmütter machten sich besonders oft selbstständig. Etwa zwei Drittel der Neugründungen überleben die ersten fünf Jahre.    

Elektroauto: Norwegens zweischneidiger E-Boom

Das skandinavische Land gilt als globaler Vorreiter der Elektromobilität. Der Boom ist aber durch Förderungen erkauft.    

Rekordverlust für Schweizer Notenbank nach Frankenschock

Das Halbjahr wurde mit einem Minus von über 50 Milliarden Franken abgeschlossen. Den größten Teil tragen die Fremdwährungspositionen nach der Aufhebung des Euro-Mindestkurses.  |6 Kommentare  

IWF beteiligt sich vorerst nicht an Griechenland-Hilfe

IWF-Experten raten von einem Engagement beim dritten Hilfsprogramm ab, sollten die griechischen Staatsschulden nicht signifikant reduziert werden.  |30 Kommentare  

Bei Mais und Erdäpfel droht einigen Regionen Totalausfall

3,3 Millionen Tonnen an Getreideernte sind eingebracht. Die Trockenheit macht Kulturen, die jetzt noch am Feld sind, Probleme.    

Meinung

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

Ökonomenstimme

Jetzt Wirtschaft-Newsletter abonnieren

Einen Schritt voraus mit den entscheidenden Wirtschaftsmeldungen des Tages. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden