Bild: APA/HANS KLAUS TECHT

Starökonom Sinn: "Der Euro hetzt Völker gegeneinander auf"

Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn über die Folgen eines Grexit, das Heilsame an der Griechenlandkrise, die Tücken des Mindestlohns - und darüber, warum deutsche Volkswirte so gern auf Regeln pochen. |38 Kommentare

Griechenlands neue Zweiklassengesellschaft

Alte Menschen verzweifelten vor den Banken. / Bild: APA/EPA/ARMANDO BABANI
Die Pensionisten zählen zu den großen Verlierern der Schuldenkrise. Ausgerechnet sie hat Premier Tsipras nun gegen sich aufgebracht. 

Griechenland: Ein bewegendes Bild und seine Geschichte

Das Foto eines Rentners, der weinend vor einer Bank sitzt, geht um die Welt. Der 77-jährige sagt, er ertrage es nicht mehr, "dieses Elend zu sehen".

Mutige Migranten: Als Unternehmer siegen

Über ein Drittel der Selbstständigen in Wien sind Einwanderer. Eine eigene Firma zu gründen ist oft die einzige Möglichkeit, ihre Existenz zu sichern.


Puerto Rico: Das karibische US-Griechenland

Hohe Sozialleistungen, hohe Schulden, niedrige Beschäftigungsquote: Puerto Rico ist pleite. / Bild: Reuters
Ein Jahrzehnt Rezession und die Emigration jedes zehnten Bürgers haben Puerto Rico in den Ruin getrieben.  

Moody's senkt Kärntens Bonität auf "Ramsch"-Niveau

Bild: APA/BARBARA GINDL
Die Ratingagentur hat die Kreditwürdigkeit von Kärnten aufgrund des Hypo-Abbaus um zwei Stufen auf "Ba2" gesenkt. Niederösterreich verliert seine Top-Bewertung. |23 Kommentare

Aus Liebe zum Gelato

Das Mekka für Speiseeis-Fans liegt in Anzola, nahe der Gourmetstadt Bologna. Aus aller Welt pilgern sie zur Universitá del Gelato, der ersten und einzigen Eis-Universität der Welt. Über die hohe Kunst der Eiscreme-Zubereitung.


Neues zur Lage der Gründernation Österreich

Symbolbild Jungunternehmer / Bild: www.BilderBox.com
Zwei Studien ergründen, wie es um österreichische Jungunternehmer tatsächlich bestellt ist. 

Der Goldpreis rutscht schon wieder ab

Goldbarren / Bild: (c) REUTERS (ARND WIEGMANN)
Als Krisenmetall hat Gold vorerst ausgedient. Zu viele Marktteilnehmer haben kein Interesse an hohen Notierungen. 

Der Mann mit dem Megafon

Das Set-Dekor der Runway Show zur Sommerkollektion von Fendi war vom Palazzo della Civilta Italiana inspiriert. / Bild: beigestellt
Der CEO von Fendi, Pietro Beccari, gilt als Experte für Luxus-Storytelling. Ein Gespräch über das neue Headquarter in Rom und die Premiere bei der Haute Couture. 

Gericht lässt Elsners Villa in Frankreich renovieren

Elsners Villa in Frankreich auf einem Archivbild von 2006 / Bild: (c) APA (NORBERT JUVAN/OESTERREICH)
Dem „Kurier“ zufolge hat das Gericht eine halbe Million aus einer eingefrorenen Privatstiftung freigeben, damit Elsners Villa an der Cote d'Azur renoviert werden kann. |18 Kommentare

Kasachstan zeigt Wien die kalte Schulter

Bild: (c) APA/HBF/DRAGAN TATIC (HBF/DRAGAN TATIC)
Österreich überweist Milliarden für Ölkäufe nach Kasachstan. Im Gegenzug werden österreichische Firmen dort gegenüber anderen benachteiligt. Etwa beim Visum. Warum wohl? |7 Kommentare

Das griechische Referendum auf einen Blick

Wer stimmt ab, wie und warum? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Volksabstimmung in Griechenland am 5. Juli.


Scope: Rating-Zwerg gegen US-Dominanz

Bild: (c) EPA (ANDREW GOMBERT)
Standard and Poor's, Fitch und Moody's bestimmen den weltweiten Markt: Doch langsam etabliert sich in Europa das kleine Scope Ratings aus Deutschland. 

"Rede lieber nicht über Griechenland"

Bild: (c) APA/EPA/IAN LANGSDON
Wenn ein alter Mann den Bäcker um ein Brot bittet, ist das kein Grund, gegen die Sparmaßnahmen in Griechenland zu stimmen. Ein Ja fällt aber schwerer. 

Nowotny: „Parallelwährung wäre Falschgeld“

Bild: (c) REUTERS
Die EZB erteilt den Plänen, parallel zum Euro eine Lokalwährung einzuführen, eine klare Absage und besteht auf ihrem Geldmonopol. Die EFSF-Kosten lassen sich für Österreich noch nicht abschätzen. 

Schelling: „Grexit wäre ökonomisch leicht verkraftbar“

Bild: (c) Die Presse - Clemens Fabry
Das Vertrauen zu Griechenland ist gestört, sagt Finanzminister Hans Jörg Schelling. Dennoch glaubt er an eine Verhandlungslösung. 


Griechische Medien: "Ja zum Euro und Europa"

Am Sonntag wird die griechische Bevölkerung zur Wahlurne gebeten. Umfragen zufolge soll das Wahlergebnis sehr knapp ausfallen.    

BP kann sich Ölpest leisten

Deepwater Horizon. Durch den US-Vergleich erhöhten sich die Folgekosten auf 54 Mrd. Dollar. Doch der Kurs der BP-Aktie stieg. Warum?    

„Ende der Volksbank-Dauerkrise“

Ab heute ist die ÖVAG Geschichte. Sie soll bis 2017 abgebaut werden.    

TTIP: Abgeordnete dürfen Verhandlungsdokumente nicht lesen

Grüne-Abgeordneter Kogler ortet darin ein Versäumnis der Regierungsspitze, die in Wahrheit "windelweich verhandle". Die US-Botschaft hätte mehr zugelassen.  |43 Kommentare  

Luxemburg warnt vor Auseinanderbrechen der EU

Auf dem vorläufigen Höhepunkt der Griechenland-Krise hat Luxemburg den EU-Ratsvorsitz übernommen. Premier Bettel warnt mit eindringlichen Worten vor den Folgen des Referendums.  |107 Kommentare  

Griechenland-Pleite: Wer wie viele Milliarden verlieren könnte

karteÖsterreichs Maximalverlust würde sich auf 9,3 Mrd. Euro belaufen. Die Hauptlast hätte Deutschland mit 87,6 Mrd. zu tragen.    

Umfrage

  • Wie wird Griechenland am Sonntag abstimmen?
  • "Ja" - Reformvorschlag soll angenommen werden
  • "Nein" - Reformvorschlag soll abgelehnt werden
  • Weiß nicht

Meinung

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

Ökonomenstimme

  • "Anlegerstreik" in Europa
    Ökonomenstimme Viele Anleger sind offensichtlich nicht mehr bereit, ihr Geld für negative Realzinsen und derzeit auch negative Nominalzinsen zur Verfügung zu stellen, sagt der Ökonom Georg Erber.

Jetzt Wirtschaft-Newsletter abonnieren

Einen Schritt voraus mit den entscheidenden Wirtschaftsmeldungen des Tages. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden