Im Hannibal gibt es Dinge, die eigentlich niemand braucht – aber viele gern haben möchten. / Bild: Clemens Fabry

"Ich stelle nie wieder jemanden über 50 an"

Menschen über 50 sind auf dem Arbeitsmarkt schwer vermittelbar. Der Unternehmer Kurt Spet hat gezielt ältere Mitarbeiter gesucht – sie passen besser zu seinem Konzept. Er erlebte Erstaunliches.|106 Kommentare

Kärntner Anlagenbauer Kresta mit 237 Mitarbeitern insolvent

Bild: www.industrieland-kaernten.at
Als Auslöser für den Konkurs wird ein Rechtsstreit mit einem Kunden um 38 Millionen Euro angegeben. Das Unternehmen soll fortgeführt werden. |8 Kommentare

„Extreme Genugtuung“ für Stepic: Verfahren eingestellt

früherer RBI-Chef Herbert Stepic / Bild: REUTERS
Die Vorwürfe gegen den Ex-RBI-Chef sind vom Tisch. „Mühsam und schmerzlich“ sei das lange Verfahren gewesen, sagt er.  |85 Kommentare

Urteil gegen "aggressive" Raiffeisen-Werbung an Schulen

Bild: REUTERS
Die Raiffeisen Oberösterreich hat Volksschulklassen ein "tolles Geschenk" versprochen. Die Aktion wurde - nicht rechtskräftig - als "aggressive Geschäftspraktik" beurteilt.  

Kapsch zieht Auftrag für 134 Millionen Euro in USA an Land

Die heimische Kapsch TrafficCom tauscht die Mautsysteme für Brücken und Tunnels der Port Authority of New York and New Jersey aus.


Internet-Pionier Yahoo verliert seine Eigenständigkeit

Yahoo-Chefin Marissa Mayer / Bild: APA/AFP/ROBYN BECK
Nach langer Krise hat Yahoo die Reißleine gezogen: Das Kerngeschäft geht für 4,8 Milliarden Dollar an den US-Telekomkonzern Verizon.  

Gewerkschaft: Dürr-Werkschließung nicht gerechtfertigt

Gewerkschaft ortet "Gewinnmaximierung" / Bild: (c) Dürr
85 Mitarbeiter verlieren ihren Job beim deutschen Anlagenbauer. Die bisher im Weinviertel hergestellten Komponenten würden künftig vor allem in China "marktnäher produziert". |12 Kommentare

ATX hat Verluste nach Brexit-Votum wieder wettgemacht

Großbritanniens Entscheidung für den EU-Austritt hat europaweit die Börsen auf Talfahrt geschickt. Der ATX hat sich wieder erholt.  

Nächtigungsplus: Run der Touristen auf Wien hält an

Wien-Tourismus schließt das erste Halbjahr 2016 mit einem 4,9-Prozent-Plus bei den Nächtigungen ab. Vor allem der Fünf-Sterne-Bereich legte überdurchschnittlich zu.


SPÖ für Verbot von Bankomatgebühren ab 2017

Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
Konsumentenschutzminister Stöger setzt mit einem Gesetzesentwurf zum Verbot von Abgaben für Geldautomaten die ÖVP unter Druck. |64 Kommentare

Vom ostdeutschen Märchen zum Krimi

Die GeneralstaatsaAn der Absturzstelle des Kleinflugzeugsnwaltschaft Dresden ermittelt nach dem tödlichen Flugzeugabsturz des Unister-Gründers Thomas Wagner wegen Betrugs- und Untreueverdachts. / Bild: imago/xcitepress
Thomas Wagner ist tot. Die Hintergründe seiner letzten Reise sind dubios. Seine Internetfirma Unister musste Insolvenz anmelden. Die Geschichte des Start-up-Wunderkinds liest sich wie ein Krimi. 

Die Modebranche leidet unter Plagiaten

Bild: (c) EPA (BARBARA WALTON)
Birkenstock beschuldigt Amazon, den Vertrieb von Kopien toleriert zu haben. Insgesamt beläuft sich der Schaden durch Fälschungen in der EU auf 43 Mrd. Euro. 

Haushaltsenergie im Juni um 5,8 Prozent billiger als im Vorjahr

Haushaltsenergie im Juni um 5,8 Prozent billiger als Vorjahr / Bild: www.BilderBox.com
Sprit und Heizöl drückten den Vergleich mit dem Vorjahr. Der Gaspreis ist auf dem niedrigsten Wert seit September 2011. 

Reiseziel Italien profitiert von der Terrorangst

Sizilien meldet ein Touristenplus von 21 Prozent. Von dem Trend profitiert auch die Region Trentino-Südtirol, die laut Coldiretti zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen zählt.


Deutschland für weltweite Finanztransaktionssteuer

Der deutsche Finanzminister Schäuble will bessere Regeln zur Besteuerung der digitalen Wirtschaft.   / Bild: (c) APA/AFP/FRED DUFOUR
Die Finanzminister und Notenbankchefs wollen verstärkt gemeinsam gegen Steuerbetrug und Steuerschlupflöcher vorgehen. 

Ein Geisterflughafen - um fast 350 Millionen Euro

Nach rund 1,5 Kilometern geht es steil ins Meer: Der Flughafen St. Helena ist auch bei Windstille eine Herausforderung für Piloten. / Bild: Paul Tyson/Wikipedia
80 Jahre lang kämpfte St.Helena im Südatlantik um einen Airport. Jetzt hat die kleine Insel ihn – aber er darf wegen gefährlicher Winde nicht genützt werden.  |41 Kommentare

Erster Fairtrade-Friseur: Der Traum von Kamm und Schere

Symbolbild Friseur / Bild: Clemens Fabry
Eniss Agrebi betreibt in der Wiener Innenstadt den ersten Fairtrade-Friseur Österreichs. Sein bisheriger Lebenslauf zwischen Finanzbörsen und Amsterdamer Grachten ist ein bewegter. |6 Kommentare

Kurze Beine, langer Megatrend

Bezahlen mit PayPal. Die Fintechs machen von sich reden. / Bild: REUTERS
Die Börsen agierten in den vergangenen Wochen wie losgelöst von der Realität. Jetzt könnte wieder einmal Innehalten lohnen.  

Ein Hotspot in Transdanubien

Susanne Baumann-Söllner steht seit Ende 2012 an der Spitze des Austria Center Vienna.   / Bild: Die Presse/Clemens Fabry
Der Wettbewerb auf dem internationalen Kongressmarkt ist groß. Um Großveranstaltungen zu gewinnen, lässt das einst umstrittene Austria Center Vienna heute nichts unversucht. 

Die Besten im Abseits der Aufmerksamkeit

NYSE in New York / Bild: REUTERS
Unter den Leitindizes weltweit haben sich seit Jahresbeginn jene aus Schwellenländern am stärksten präsentiert. 


Kaffeeautomaten und Echtholz: Diskonter Hofer baut um

Hofer modernisiert bis Jahresende alle Filialen. Die BackBox wird es bald überall geben, außerdem ist ein "Marktplatz" mit erweitertem Obst- und Gemüseangebot geplant.  |26 Kommentare  

Ex-ÖIAG-Chef Kemler klagt die Republik

Ex-ÖIAG-Chef Rudolf Kemler hat mit der Republik Österreich noch eine Rechnung offen. Er klagte auf Auszahlung seiner Urlaubstage. Es geht um mehr als eine Viertelmillion Euro.  |12 Kommentare  

IWF-Chefin Lagarde muss sich vor Gericht verantworten

Eine höchst umstrittene Entschädigungszahlung für den Geschäftsmann Bernard Tapie könnte Lagarde zum Verhängnis werden.  |24 Kommentare  

Telekom Austria: „Der Vorstand macht die Sache gut“

Der Aufsichtsrat versucht, die Diskussionen um Konzernchef Alejandro Plater zu beenden. Als positives Signal erhöhen die Großaktionäre nicht uneigennützig die Dividende.    

Umfrage

Meinung

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

Ökonomenstimme

Jetzt Wirtschaft-Newsletter abonnieren

Einen Schritt voraus mit den entscheidenden Wirtschaftsmeldungen des Tages. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden