Kurz bei einem Wahlkampfauftritt in Schwechat / Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
Wirtschaftsnachrichten

Heftige Kritik an Kurz: "Da wird geschummelt, dass sich die Balken biegen"

Der grüne Verkehrssprecher Georg Willi wirft dem ÖVP-Chef Sebastian Kurz vor, bei der dritten Piste mit falschen Zahlen „unsachlichen Wahlkampflärm“ zu erzeugen.

Der Leibniz-Butterkeks von Bahlsen: "Nur echt mit 52 Zähnen" - und Butter. / Bild: (c) imago stock&people
Verbraucher

Butter statt Palmöl: Bahlsen stellt Produktion für Osteuropa um

Der Kekshersteller Bahlsen verwendet nach heftiger Kritik aus Osteuropa künftig dort für alle Produkte das deutsche Originalrezept.

Unternehmen

Westbahn beeinsprucht Direktvergabe an ÖBB in Tirol

Im Mai wurde der subventionierte Bahnverkehr für die Jahre von 2020 bis 2030 direkt an die ÖBB vergeben. Die Westbahn will juristisch dagegen vorgehen.

Wirtschaftsrecht

Ermittlungen gegen Grasser in Post-Causa eingestellt

Der Ex-Finanzminister sowie die Lobbyisten Walter Meischberger und Peter Hochegger standen im Zusammenhang mit der Post-Teilprivatisierung im Jahr 2006 unter dem Verdacht der Untreue.

Unternehmen

Deutsche Autobauer: Geheime Absprachen seit den 90er Jahren?

Geheime Arbeitsgruppen sollen bereits in den 90er Jahren den Weg für den Diesel-Abgasskandal geebnet haben, berichtet der "Spiegel".

Hyperloop-Test in Nevada / Bild: REUTERS
Eco 18.48

Musk hat angeblich Bauerlaubnis für "Hyperloop" in den USA

Der Tesla-Gründer lässt mit einem Twitter-Eintrag aufhorchen: Die US-Regierung habe ihm versprochen, ein futuristisches Hochgeschwindigkeits-Transportsystem zu bauen.

Kreativ

Kreativ: Die verrückte Welt der Werbung

galerieKreative Köpfe versuchen, alles mögliche zu verkaufen. Und kommen dabei auf witzige, schockierende und seltsame Ideen.

Klassischer Aufputz: schönes Auto, schöne Frau / Bild: AFP (PHILIPPE LOPEZ)
Eco 18.48

"Sexistischer" Audi-Werbespot sorgt in China für Ärger

Ein Spot, der als scheußlich empfunden wird: Internetnutzer in China werfen Audi wegen einer Gebrauchtwagen-Werbung Sexismus vor.

Die Redaktion empfiehlt
Leitartikel

Bitte, lieber Staat, schenk uns heuer besser nichts mehr!

Der Aufschwung ist da. Das ist gut – aber gefährlich. Die Euphorie könnte die Regierung verleiten, vor der Wahl schnell Geld zu verteilen, das gar nicht da ist.

Matthias Auer Matthias Auer
Wirtschaftsnachrichten

Immer weniger Blüten: Falschgeld geht zurück

Euro. 20- und 50-Euro-Scheine bleiben die meistgefälschten. Es gibt aber generell weniger Falschgeld.

Während Nordkoreas Diktator Kim Jong Un im Luxus lebt, muss sein Volk darben.  / Bild: REUTERS
Wirtschaftsnachrichten

Nordkoreaner erwirtschaften nur 1148 Euro pro Kopf

Das stalinistische Nordkorea erreichte laut südkoreanischen Angaben nur fünf Prozent der Wirtschaftsleistung des kapitalistischen Südens. Dennoch gab es 2016 das stärkste Wachstum seit 1999.

 Christine Lagarde / Bild: REUTERS
Wirtschaftsnachrichten

IWF beharrt auf Schuldenerleichterung für Griechenland

Die Beschlussgremien des Internationale Währungsfonds stimmten zu, Griechenland mit einem Kredit von weiteren 1,6 Milliarden Euro zu unterstützen. Doch es gibt Bedingungen.

Wirtschaftsnachrichten

SAP mit weniger Gewinn

Steigende Personalkosten und Investitionen haben den SAP-Gewinn gedrückt. Das Unternehmen kündigte Aktienrückkäufe an.

Wirtschaftsnachrichten

Netflix warf höchste Erträge ab

Flughafen Wien brachte österreichweit beste Rendite in fünf Jahren.

Wirtschaftsnachrichten

EZB hält unverändert Kurs - Leitzins 0,0 Prozent

Europas Währungshüter halten zunächst unverändert Kurs - ungeachtet drängender Forderungen nach einem Ende der Geldflut.

Symbolbild / Bild: Die Presse/Clemens Fabry
Börseblitz

Wiener Börse: Der ATX geht mit Verlusten ins Wochenende

Ein negatives internationales Börsen-Umfeld, der starke Euro und der sinkender Ölpreis sind die Belastungsfaktoren des ATX am Freitag.

Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
Finanzen

Ferrero an Kauf von Nestles US-Süßwarensparte interessiert

Der Nutella-Hersteller schaut sich in den USA um: Der Wert der dortigen Nestle-Sparte liegt bei 2,6 Milliarden Euro.

Bild: (c) REUTERS (Leonhard Foeger)
Finanzen

Nachfrage nach Luxusuhren treibt Swatch-Gewinn im Halbjahr

Zum Swatch- Konzern gehören auch Nobelmarken wie Omega oder Glashütte. Man erwartet auch im zweiten Halbjahr ein sehr positives Wachstum.

Finanzen

Brexit: Citigroup wählt Frankfurt als Exil fürs Investmentbanking

Die US-Großbank zieht es in die deutsche Finanzmetropole Frankfurt. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Citigroup ihre Tochter in Dublin ausgebaut.

Finanzen

Eis-Geschäft treibt Wachstum bei Unilever an

Der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller Unilever sieht sich nach der Abwehr des 143 Milliarden Dollar schweren Übernahmeangebots von Kraft Heinz auf Erfolgskurs.

Finanzen

Duty-Free-Einkaufsfirma Global Blue will an die Börse

Der Börsengang der Duty-Free-Firma Global Blue könnte einer der größten in der Schweiz in den vergangenen Jahren werden.

Bild: REUTERS
Unternehmen

Porr übernimmt Salzburger Hinteregger-Gruppe zur Gänze

Die 1914 gegründete Baugesellschaft Hinteregger ist sowohl im Hochbau als auch im Tiefbau tätig und konzentriert sich dabei vor allem auf Österreich.

Volkswagen-Autostadt in Wolfsburg  / Bild: imago/IPON
Unternehmen

Deutsche Autobauer: Geheime Absprachen seit den 90er Jahren?

Geheime Arbeitsgruppen sollen bereits in den 90er Jahren den Weg für den Diesel-Abgasskandal geebnet haben, berichtet der "Spiegel".

In Tirol durfte die Westbahn kein Konkurrenzangebot zur ÖBB legen. Dagegen geht sie nun vor.  / Bild: Fabry
Unternehmen

Westbahn beeinsprucht Direktvergabe an ÖBB in Tirol

Im Mai wurde der subventionierte Bahnverkehr für die Jahre von 2020 bis 2030 direkt an die ÖBB vergeben. Die Westbahn will juristisch dagegen vorgehen.

Unternehmen

Ryanair droht mit Abzug der England-Flotte

Kommt es zu einem harten Brexit, will Ryanair ab 2019 viele England-Flüge streichen. Der harte Konkurrenzkampf in der EU könnte sich durch Verlagerungen weiter verschärfen.

Unternehmen

Greift Benetton nach Ducati?

Die Familienholding der Industriellenfamilie hat ein Angebot von gut einer Milliarde auf den Tisch gelegt. Derzeit gehört Ducati noch zum VW-Konzern.

Unternehmen

Amazon: Zwölf Millionen Dollar nur für Lobbying

Der Konzern intensivierte seine Interessensvertretung in den vergangenen Jahren deutlich. Grund dafür ist die Verbreiterung des Amazon-Geschäftsfeldes.

Bilderstrecken
Nahrhaftes Bier / Bild: (c) OHNE
Eco 18.48

Werbung von damals - heute oft ein No-Go

galerieImmer am Puls der Zeit, oder einen Schritt voraus - Werbung soll ja bekanntlich neue Trends setzen. Ein Blick zurück zeigt, wie schnell diese überholt werden können.

Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Eco 18.48

12 Dinge, die man im Urlaub vermisst

galerieSo schön ein paar Tage fort von zuhause auch sind, der eine oder andere vermisst im Urlaub doch ein Stück Heimat.

Eco 18.48

Die zehn wertvollsten Marken Österreichs

galerie"Eurobrand" hat Österreichs wertvollsten Marken gekürt. Auf den überlegenen Sieger entfällt fast die Hälfte des Wertes der Top 10.

Verbraucher

Butter statt Palmöl: Bahlsen stellt Produktion für Osteuropa um

Der Kekshersteller Bahlsen verwendet nach heftiger Kritik aus Osteuropa künftig dort für alle Produkte das deutsche Originalrezept.

Verbraucher

Test: Joghurt sechs Monate nach "Ablauf" unbedenklich

Seit Jänner ließ Greenpeace acht Lebensmittel, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben, regelmäßig überprüfen. Auch Tofu, Eier und Wurst wurden getestet.

Verbraucher

Britische Werbeaufsicht will sexistische Werbung verbieten

Kinder würden sich von Stereotypen in der Werbung beeinflussen lassen, sagt die Werbeaufsicht. Daher will sie strengere Regeln einführen.

Wirtschaftsrecht

Ermittlungen gegen Grasser in Post-Causa eingestellt

Der Ex-Finanzminister sowie die Lobbyisten Walter Meischberger und Peter Hochegger standen im Zusammenhang mit der Post-Teilprivatisierung im Jahr 2006 unter dem Verdacht der Untreue.

Wirtschaftsrecht

Westbahn streitet mit blindem Fahrgast vor Gericht

Die Westbahn sei schuld, dass er den Ausstieg verpasst hat, behauptete ein Pensionist und klagte auf Schadenersatz. Das private Bahnunternehmen wirft ihm falsche Aussagen vor.

Energie

"DrillCo" - der letzte Schrei in der US-Frackingindustrie.

Die US-Frackingbranche wird bei der Finanzierung kreativ. Sie zapft mit Gemeinschaftsunternehmen die Geldtöpfe der Finanzinvestoren an.

Energie

Erstes OPEC-Land steigt aus Förderkürzung aus

Das Ölkartell OPEC hat einen weiteren Rückschlag erlitten beim Versuch, die weltweiten Ölpreise anzuheben.

Energie

Bolivien will zum Lithium-Weltmeister werden

Präsident Morales will mit der Errichtung einer Förderanlage eine Abbauoffensive für das "weiße Gold" starten. Sein Land hat weltweit die größten Reserven.