Franz Wohlfahrt / Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER

Razzia: Zahlte Ex-Novomatic-Chef Schmiergeld an Grasser?

Die Justiz durchsuchte Wohnung und Kanzlei von Franz Wohlfahrt. Bei Novomatic nahm er erst im Juli überraschend den Hut. |39 Kommentare

Die laute Suche nach Mittelmeeröl

Balearen. Vor der spanischen Inselgruppe soll mit Hilfe von Schallkanonen bald nach Öl gesucht werden dürfen. Tourismusindustrie, Lokalpolitiker und Umweltschützer laufen dagegen Sturm.

Bankrecht: "Die Nutzer zahlen mit Daten statt mit Geld"

Bild: (c) Bloomberg (Simon Dawson)
Überweisen via Facebook und Twitter, Rechnungen im Internet ohne Kontodaten zahlen: Der Trend geht ganz klar dorthin. |5 Kommentare

Wachstum: Vorarlberg ist Österreichs Spitzenreiter

Bild: Bilderbox
karteBIP-Wachstum im Vergleich: Im ersten Halbjar 2014 zogen Vorarlberg und Burgenland an den anderen Bundesländern vorbei.  

Lufthansa stößt teure IT-Sparte ab

Bild: (c) REUTERS (KAI PFAFFENBACH)
Die Systems-Tochter geht mit 1400 Mitarbeitern an IBM. Der anhaltende Arbeitskampf mit den Piloten verursachte bisher schon 100 Mio. Euro Schaden. 

Lufthansa stößt teure IT-Sparte ab

Die Systems-Tochter geht mit 1400 Mitarbeitern an IBM. Der anhaltende Arbeitskampf mit den Piloten verursachte bisher schon 100 Mio. Euro Schaden.

Fahnemann: "Es ist kein Problem, woanders hinzugehen"

Semperit-Chef Thomas Fahnemann setzt auf das Zugpferd USA und warnt die Regierung davor, im Zuge der Steuerreform die Gruppenbesteuerung abzuschaffen.


Die gläsernen Stifter sitzen in der Falle

Bild: (c) www.BilderBox.com
Künftig soll jeder das Vermögen von Stiftungen einsehen können. Eine grobe Verletzung der Privatsphäre, warnen Juristen. 

Bankenhilfen: Österreich im europäischen Spitzenfeld

Bild: Imago
Mit 1,5 Milliarden Euro oder 0,5 Prozent der Wirtschaftsleistung belasteten die Bankenhilfen im Vorjahr das Budget.  |14 Kommentare

Japans Pyrrhussieg im Währungskrieg

Bild: (c) REUTERS (YUYA SHINO)
In der Welt nach der Krise ist das Industrieland mit der schwächsten Währung König - weil es die deflationäre Bereinigung in andere Länder verschiebt. 

Bier wird wieder teurer

MARKEN DER BRAU-UNION / Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER
Brau Union erhöht die Preise ab Anfang Dezember um 2,5 Prozent. Personalkosten und Entsorgungsgebühren drücken den Marktführer. |22 Kommentare

Paris will vorschnelles Altern von Elektrogeräten bestrafen

Bild: EPA
Verarbeiten Firmen bewusst Bestandteile, die Geräte schnell kaputt gehen lassen, müssen sie in Frankreich bald mit Geldstrafen rechnen. |24 Kommentare

Stresstest: Eine österreichische Bank fällt durch

ÖVAG als Problemfall, Gerüchte über Erste und Raiffeisen sind falsch. Die Europäische Zentralbank prüft rund 130 Großbanken in ganz Europa.


Börsenspiel: "Die Presse" handelte einen Tag am glatten Parkett

Bild: bilderbox
Ticker-Nachlese Wirtschaftsredakteure waren heute beim Börsespiel 2014 dabei. "Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut", ähnlich erging es den Tradern der "Presse". 

Telekom kauft in Mazedonien

Bild: (c) APA/EPA/BARBARA GINDL
Die Telekom setzt einen weiteren Expansionsschritt und will ihre mazedonische Handytochter Vip Operator mit One von Telekom Slovenije fusionieren. 

Klima: Wirtschaft schlägt Umwelt

Bild: (c) Die Presse
Kurz vor dem entscheidenden EU-Klimagipfel legt Österreich seine Rolle als Umweltmusterland ab. Der Wirtschaftsminister fordert Gratis-CO2-Zertifikate für die Industrie. |96 Kommentare

Tiroler Unternehmensgruppe Plansee baut 80 Stellen ab

Bild: (c) Plansee
Dabei handle es sich großteils um Leiharbeiter, sagte ein Sprecher der Gruppe. Grund ist die Pleite eines Zulieferers von Apple. 

Patrick Pouyanne wird neuer Total-Chef

Bild: (c) Total
Pouyanne fungiert bis auf Weiteres lediglich als Konzernchef. Als Verwaltungsratsvorsitzender wird ihm der frühere Total-Chef Desmarest zur Seite gestellt 

Wie viel kostet ein Auto?

Bild: Stanislav Jenis
Fuhrparkmanagement. Die Anschaffungskosten eines Fahrzeugs stehen im Prospekt. Um die Gesamtkosten zu kennen, braucht es aber einiges mehr.  


Fußball-EM: Rekordauftrag für Do & Co

"Presse"-exklusiv: Do & Co erhielt den Zuschlag für die Euro 2016. Der größte Auftrag der Firmengeschichte soll 70 Millionen Euro Umsatz bringen.    

Insolvenz: "Je früher die Anmeldung, desto besser"

Die Zahlungsunfähigkeit muss noch nicht das Ende des Unternehmens bedeuten. Zur Vermeidung weiteren Schadens ist aber rasches Handeln gefragt – und gesetzlich vorgeschrieben.    

Nationalbank: Exporte brechen ein

Konjunktur. Die OeNB befürchtet, dass die Exportkonjunktur praktisch zum Stillstand gekommen ist, rechnet für heuer aber noch immer mit 0,8 Prozent Wirtschaftswachstum.  |26 Kommentare  

"Finalverhandlungen" im Gaskonflikt vertagt

Um den Streit zwischen Moskau und Kiew endgültig beizulegen, wurde gestern wie wild verhandelt. Es gab wieder keine Einigung. Nächste Gesprächsrunde: Kommende Woche.  |5 Kommentare  

Finanzbasis: Milliardenschub für die Telekom

Der Aufsichtsrat hat grünes Licht für die Kapitalerhöhung gegeben, die für November geplant ist. Großaktionär Slim zieht nicht voll mit und stößt wie vereinbart Aktien ab.    

Zivilverfahren: Schlagabtausch im Grasser-Prozess

Der beklagte Steuerberater, Peter Haunold, stellt die Gründung der Liechtenstein-Stiftung anders dar als Karl-Heinz Grasser und will auch vor Steuerproblemen „gewarnt“ haben.  |19 Kommentare  

Große Chancen in fernen Gefilden

Auch kleine Unternehmen können sich europaweit behaupten. Der Schritt über die Grenze sollte aber künftig über die Nachbarländer hinausgehen.    

Verbund hebt Ausblick leicht an

Der Energiekonzern erwartet einen etwas höheren Konzerngewinn.    

Umfrage

Meinung

  • Kordikonomy

    Spindelegger: Ex-ÖVP-Chef, 55, sucht...
    Sechs Wochen nach dem Rücktritt darf man schon fragen: Welche Jobperspektiven hat Michael Spindelegger eigentlich? Antwort: Er hofft auf einen EU-Posten. Seine rechte Hand, Jochen Danninger, ist da schon weiter.

    Die Bilanz

    Wenn die Geldflut ungenutzt versickert
    Der aktuelle konjunkturelle Rückfall hat viel mit verschleppten Bankensanierungen und unterlassenen Strukturreformen zu tun. Wenn sich das nicht bald ändert, werden wir den japanischen Weg einer langen Stagnation einschlagen.

Wirtschaftskolumnen auf DiePresse.com »

Ökonomenstimme

  • Das "EU-Integrationspuzzle"
    Die seit dem Zweiten Weltkrieg immer tiefere europäische Integration hätte die EU eigentlich ökonomisch dynamischer machen sollen als die USA.
AnmeldenAnmelden