Deutsche Aufsicht: Strengere Prüfung für Bankerboni

06.01.2013 | 18:38 |   (Die Presse)

Im Jahr 2013 will die deutsche Finanzaufsicht BaFin mehr Sonderprüfungen von Managergehältern vornehmen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Frankfurt/Ag. Die deutsche Finanzaufsicht BaFin plant strenge Kontrollen der Gehälter und Bonuszahlungen in deutschen Banken. Die Behörde bereite derzeit für das laufende Jahr in großem Umfang Sonderprüfungen der Fixgehälter und Leistungsprämien von Bankern vor, berichtete die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Es solle geprüft werden, „wie die Banken den neuen Vorschriften für Vergütungssysteme nachkommen“, sagte Raimund Röseler, Exekutivdirektor für Bankenaufsicht bei der BaFin, dem Blatt. Laut Bericht ist damit zu rechnen, dass vor allem 20 von der Aufsicht als „bedeutsam“ geführte Banken kontrolliert werden. Dabei handele es sich um Kreditinstitute mit einer Bilanzsumme von mehr als zehn Milliarden Euro sowie einem besonders umfangreichen, komplexen oder internationalen Geschäft. Die Vorschriften für Vergütungen sind Ende 2010 verschärft worden.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.01.2013)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Umfrage

  • Sind Sie für sechs Wochen Urlaub?
  • Ja, jedem sollten sechs Wochen Urlaub zustehen.
  • Nein, das schadet dem Standort Österreich.
  • Ich weiß nicht/Ist mir egal.
JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden