Die Stunde der Crashpropheten

Kolumne Warum Donald Trump zahlreiche Crashpropheten auf den Plan ruft, Aktien vorerst aber trotzdem das Investment der Wahl bleiben.

Erwartet im Frühjahr noch eine kleine Rallye vor dem befürchteten Crash: „Mr. DAX“ Dirk Müller.
Schließen
Erwartet im Frühjahr noch eine kleine Rallye vor dem befürchteten Crash: „Mr. DAX“ Dirk Müller.
Erwartet im Frühjahr noch eine kleine Rallye vor dem befürchteten Crash: „Mr. DAX“ Dirk Müller. – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Die letzten beiden Tage der Börsenwoche liefen zwar nicht so besonders, aber die Stimmung an den Börsen ist immer noch erstaunlich gut: Mit Ausnahme des deutschen Leitindex DAX, der ein bisschen schwächelt und in der abgelaufenen Woche zumindest nicht zulegen konnte, gehen die meisten wichtigen Indizes weiter konstant nach oben. Auch der österreichische Leitindex ATX präsentierte sich zuletzt erstaunlich stark.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 602 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.02.2017)

Meistgelesen