Wiener Carsharing-Neuzugang "Stadtauto" ab 6. November unterwegs

Carsharing-Anbieter "Stadtauto" bestückt seine Flotte mit Hyundai Ioniq.

Ein Auto zum Teilen: "Stadtauto" bestückt die Flotte mit Hyundai Ioniq
Schließen
Ein Auto zum Teilen: "Stadtauto" bestückt die Flotte mit Hyundai Ioniq
Ein Auto zum Teilen: "Stadtauto" bestückt die Flotte mit Hyundai Ioniq – AFP (JUNG YEON-JE)

Der neue Wiener Carsharing-Anbieter "Stadtauto" - eine Marke des Mobilitätsunternehmens greenmove - wird am 6. November starten. Sukzessive werden im kommenden Monat bis zu 15 Autos auf ehemaligen Zipcar-Standorten postiert. Im Frühjahr 2018 soll der Vollbetrieb mit rund 70 Fahrzeugen aufgenommen werden, wobei auf ein einziges Modell gesetzt wird. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die Flotte wird mit Hyundai Ioniq bestückt. Anfangs ist ausschließlich die Hybridversion im Programm. Später sollen batterieelektrisch betriebene Fahrzeuge des selben Typs eingesetzt werden. Nutzer zahlen eine jährliche Grundgebühr (ab 49 Euro). Die Kosten für die einzelnen Fahrten variieren. Auch ein Pauschale, etwa für Tagesfahrten, wird es geben.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Wiener Carsharing-Neuzugang "Stadtauto" ab 6. November unterwegs

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.