Zum Inhalt
Kunstdetektiv Arthur Brand mit dem Bild - inzwischen wurde es der Versicherung übergegen. / Bild: APA/AFP/STRINGER
Kunst

Gestohlener Picasso nach 20 Jahren gefunden

Durch Tipps aus der Unterwelt kam ein Kunstdetektiv auf die Spur des 25-Millionen-Euro-Bildes. Es gibt übrigens keine Polizeiermittlungen: Der Diebstahl ist mittlerweile verjährt.
Laure heißt die Frau, die neben der nackten "Olympia" in Manets Gemälde steht. Nach ihr wurde das Bild nun (kurzzeitig) benannt / Bild: (c) REUTERS (Benoit Tessier)
Kunst

Meisterwerke nach ihren schwarzen Modellen umbenannt

Für die Ausstellung "Das schwarze Modell - Von Gericault bis Matisse" im Pariser Musee d'Orsay bekamen bekannte Gemälde neue Namen.
Benko begleitete Kanzler Kurz zuletzt in die Vereinigten Arabischen Emirate / Bild: APA/HELMUT FOHRINGER
Medien

Jetzt greift die „Krone“ Investor Benko direkt an

Die „Krone“ wettert – verklausuliert – gegen den Miteigentümer. Und empfiehlt Kanzler Kurz, sich von Benko fernzuhalten.
Von Isabella Wallnöfer
Diese Finger! Der Tod der heiligen Klara (vorn die heilige Agnes von Böhmen).  / Bild: Washington, National Gallery of Art, S. H. Kress Collection
Kunst

Der Meister der Spinnenfinger

Mittelalterliche Malerei hat ihren Reiz, zählt im Allgemeinen aber nicht zu den Knallern. Der „Meister von Heiligenkreuz“ allerdings hat Potenzial dazu.
Von Almuth Spiegler
Vollkommen ungesichert klettert der Kalifornier Alex Honnold regelmäßig gigantische Felswände empor.  / Bild: obs/National Geographic
Film

„Free Solo“: Hoch leben die Lebensmüden

Kritik Das prachtvolle Doku-Bergdrama „Free Solo“ zeigt Extremkletterer als Märtyrer, die ein Todesrisiko für gute Bilder tapfer in Kauf nehmen.
Von Martin Thomson
Immer sympathisch, hier mit Hut als Markenzeichen: Der 82-jährige Robert Redford als Bankräuber. / Bild: DCM
Film

 „Ein Gauner & Gentleman“: Ein Netter Ausflug ins Filmmuseum

Kritik „Ein Gauner & Gentleman“ von David Lowery soll Robert Redfords letzter Film als Schauspieler sein. Die Geschichte dürfte vor allem den Protagonisten Spaß gemacht haben.
Von Barbara Petsch
Kultur

Das Kunsttagebuch der Eva Dichand

Mediagram „Heute“-Herausgeberin Eva Dichand gibt sich auf Instagram seit einiger Zeit betont unpolitisch und kunstinteressiert zwischen Gstaad, Florenz und New York. Folge 8 der medialen Stilkritik.
Pop

Düsterer Engel: Scott Walker ist tot

Mit den Walker Brothers hatte der US-Musiker Noel Scott Engel vulgo Scott Walker den großen Hit "The Sun Ain't Gonna Shine (Anymore)", sein Solowerk ist so düster wie gewaltig. Nun ist er mit 76 Jahren gestorben.
von Thomas Kramar
Film

Hollywood trauert um Horrorfilmemacher Larry Cohen

Larry Cohen drehte kultige B-Filme und schrieb das Drehbuch zu "Nicht auflegen!". Nun ist er im Alter von 77 Jahren gestorben.
Die Redaktion empfiehlt
Literatur

Kinderbuch der Woche: Kult in neuer Ausstattung

"Die Presse" liest Neuerscheinungen. Diese Woche Michael Endes wunderbare Phantásien-Reise, die heuer ihren 40. Geburstag feiert: „Die unendliche Geschichte".
von Rosa Schmidt-Vierthaler
Mayer

Günstlingswirtschaft? Pfui! Das klingt wie Gunstgewerbe

Kolumne Nepotismus muss nicht sein. Klüngelei auch nicht. Zu Wien passen die Freunderln, so wie die Spezln zu den Amigos in Bayern.
Norbert Mayer Norbert Mayer
Gespensterhaft gleiten die drei weiblichen Hauptfiguren in „Chaos“ (Regie: Sara Fattahi) durchs Alltagsvakuum. / Bild: (c) Little Magnet Films
Film

Diagonale: Das Echo der syrischen Gewalt in Graz

Die Hauptpreise gingen Samstagabend an den Spielfilm „Chaos“ und den Dokumentarfilm „The Remains“, eindringliche Filme über (europäische) Echos des syrischen Bürgerkriegs. Gernot Blümel kam erstmals zur Preisverleihung.
von Andrey Arnold
RELEASE DATE October 18 1967 DIRECTOR Wolfgang Reitherman Disney s Dschungelbuch Jungle Book / Bild: (c) null
Film

Von Aladdin über Bambi bis WALL·E: 19 Lieblingsfilme von Walt Disney

galerieDas Herz von Disney bilden immer noch die typischen Zeichentrick- und Animations-Filme. "Die Presse" stellt 19 Favoriten vor.
Die ganze Welt dreht sich um Truman – nur ist diese Welt halt lediglich eine simulierte. / Bild: (c) Paramount/Reuters
Streamingtipps

Von JFK zur "Truman Show": Verschwörungstheorien auf Netflix, Amazon & Co.

Im Kino versklaven Aliens gerade die Menschheit („Captive State“), während ein Nazi-Volk im Erdinneren die Weltherrschaft plant („Iron Sky 2“). Auf Netflix & Co. warten noch mehr Verschwörungstheorien.
von Andrey Arnold
Plakat für das Apollo-Kino, 1929. / Bild: (c) Deutsche Kinemathek
Film

Apollo, Burg und Mottenpulver

Paul Rosdys Dokumentarfilm „Kino Wien Film“ wandelt auf Erinnerungspfaden durch die hauptstädtische Kinolandschaft. Eine etwas museale, aber sympathische Würdigung.
von Andrey Arnold
Film

Brecht bricht die stolzesten Herzen

Arte und ARD senden Heinrich Breloers dreistündigen Zweiteiler über Brecht. Ein üppiges Fest für dessen VerehrerInnen.
von Norbert Mayer
Film

„Destroyer“: Diese Kommissarin ist total kaputt

Kritik Im düsteren Krimi „Destroyer“ tritt Nicole Kidman in die Fußstapfen abgewrackter Film-Noir-Schnüffler. Regisseurin Karyn Kusama erzählte der „Presse“, wie es dazu kam.
von Andrey Arnold
Film

"Triple Frontier": Fünf Freunde berauben einen Drogenboss und alles wird gut?

Seit einer Woche ist der Film mit Ben Affleck auf Netflix verfügbar. Regisseur J.C. Chandor verweigert sich darin konsequent simplen Gut-und-Böse-Mechanismen.
Von Peter Huber
Musikverein

Entstaubte Kostbarkeiten

Kritik Harriet Krijgh brillierte in einem von Gustavo Gimeno exzellent dirigierten, farbenreichen Programm der Symphoniker.
Von Walter Gürtelschmied
Konzerthaus

"Es sind nur 20 Minuten"

KritikSimon Keenlyside zeigt im Mozart-Saal, dass auch englische „Volkslieder“ Schubert und Hugo Wolf ebenbürtig sein können.
Von Theresa Steininger
Klassik

Domingos Doge ist müde geworden

Kritik Plácido Domingo gastiert zum zehnten Mal an der Staatsoper als Titelheld von „Simon Boccanegra“: Szenen eines langen Abschieds.
Von Walter Weidringer
Klassik

Dirigentinnen im Wettbewerb

Die drei Europa-Kandidatinnen geben ein Konzert in Wien.
Michael Jackson mit Wade Robson, der ihm in der Doku vorwirft, ihn als Kind missbraucht zu haben / Bild: (c)
Serien

"Simpsons"-Folge mit Michael Jackson soll nicht mehr gezeigt werden

Die "Simpsons"-Macher reagieren auf die in der Dokumentation "Leaving Neverland" erhobenen Vorwürfe gegen Michael Jackson.
Arya Stark kommt im neuen, ersten Trailer der achten GoT-Staffel eine zentrale Rolle zu - dargestellt von Maisie Williams. / Bild: (c) Screenshot/Youtube/HBO
Game Of Thrones Episodenguide

"Game Of Thrones": Der erste Trailer der achten Staffel ist da

Mitte April geht die Kultserie in ihre letzte Staffel. Der erste Trailer bringt einen Vorgeschmack auf düstere Stunden und viele Kämpfe.
Helga Rabl-Stadler (Mitte) und Brigitte Bierlein mit "Presse"-Redaktuer Benedikt Kommenda / Bild: Die Presse
Jubiläum

Making-of: Die "Presse am Sonntag" macht Welt-Theater

Wie die „Presse am Sonntag“ mit den Salzburger Festspielen zustande kam.
Morgan Freeman in Story of God / Bild: Screenshot Youtube
Serien

Morgan Freeman sieht Religion als "Kitt der Gesellschaft"

Der US-Schauspieler erforscht in neuer Staffel der Doku-Serie "Story of God" den Glauben weltweit.
Eine Mutter kämpft für ihre Kinder und verliert jede Selbstachtung: Christiane Paul (Mitte) mit Claude Heinrich (links) und Lena Klenke.  / Bild: (c) Sky/Neuesuper
Serien

Serie „Acht Tage“: Auf Sky kommt jetzt der Komet

KritikIn Stefan Ruzowitzkys Endzeitthriller-Serie „Acht Tage“ geht die Welt in plakativen Bildern unter: Die Todesangst bringt vor allem menschliche Abgründe zum Vorschein.
Von Isabella Wallnöfer
Billy Cobham / Bild: imago images / CTK Photo
Pop

Die Muskelspiele milder Machos

Kritik Billy Cobham begeisterte im Porgy & Bess mit seinem „Crosswinds“-Projekt.
Pop

Lieder unter der roten Lampe

Die große portugiesische Fado-Sängerin Carminho lockte in Landstriche unstillbarer Sehnsucht.
Von Samir H. Köck
Pop

Tennessee, so fern und doch so nah

Nashville auf Britisch. Die dunkelhäutige Engländerin Yola hat unter der Regie von Dan Auerbach in Nashville ein gefühlvolles, nostalgisches, melodiensattes Country-Album aufgenommen.
von Samir H.Köck
Pop

Solange Knowles' neues Album: Wachträume aus Black America

Wie macht man nach einem politischen Meisterwerk weiter? Solange Knowles, die Schwester von Beyonce, fordert – und begeistert – mit psychedelischen R'n'B-Meditationen.
von Holger Fleischmann
Ed van der Elsken, Cuba, 1967  / Bild:  Ed van der Elsken  Nederlands Fotomuseum, Rotterdam, courtesy Annet Gelink Gallery, Amsterdam
Kunst

"Foto Wien": Der Blick auf das Wesentliche

Vier Wochen lang steht in Wien die Fotografie im Rampenlicht: Das Festival „Foto Wien – Monat der Fotografie“ eröffnet am 20. März.
Die Frankfurter Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian war schon zu Lebzeiten berühmt: Im Kupferstichkabinett befindet sich ihre Miniatur „Schmetterling auf Blume“, um 1700. / Bild: Akademie der bildenden Künste
Kunst

Die starken, einsamen Frauen der Akademie

Anna Reisenbichler durchforstete erstmals das Kupferstichkabinett nach Blättern von Frauen. Wie viele sind es?
von Almuth Spiegler
Kunst

Landluft: Über den Sehnsuchtsort vieler Städter

Die Ausstellung „Über Leben am Land“ im Kunst Haus Wien nimmt das Land als Sehnsuchtsort vieler Städter unter die Lupe.
von Daniela Tomasovsky
Kunst

Frisches Blut für die Tefaf

Die altehrwürdige Kunst- und Antiquitätenmesse in Maastricht hat sich einige zeitgenössische Aussteller geholt. Es weht ein frischer Wind.
von Eva Komarek
Kunst

Leopold-Museum: Ein Feuerwerk an Kunst und Wissen

Eine fulminante Neuaufstellung der Wien-um-1900-Sammlung ist Direktor Hans-Peter Wipplinger gelungen, drei Geschoße und 1300 Exponate umfassend. Mit Period-Rooms und natürlich viel Schiele und Gerstl.
von Almuth Spiegler
Schinderei im Urwald auf der Suche nach blauen Ameisen: Christiane von Poelnitz als Professor, Katharina Lorenz als Assistent im Akademietheater. / Bild: (c) Reinhard Maximilian Werner
Bühne

Armageddon im Akademietheater

Kritik „In Ewigkeit Ameisen“ von Wolfram Lotz ist ein kurzes und teilweise sehr amüsantes Stück für Freunde des Experimentellen. Aenne Schwarz begeistert in Tierrollen.
Von BARBARA PETSCH
Helga Rabl-Stadler (Mitte) und Brigitte Bierlein mit "Presse"-Redaktuer Benedikt Kommenda / Bild: Die Presse
Jubiläum

Making-of: Die "Presse am Sonntag" macht Welt-Theater

Wie die „Presse am Sonntag“ mit den Salzburger Festspielen zustande kam.
Bühne

Fräulein Julie kann natürlich Blut sehen

Kritik Ludwig Wüst inszeniert August Strindbergs Einakter feinsinnig, mit zauberhaften Ideen.
von Norbert Mayer
Bühne

Jens Harzer, ein würdiger Hüter des Iffland-Rings

Der verstorbene Großschauspieler Bruno Ganz wählte keine Frau, sondern einen Schauspieler, der ihm stilistisch nahesteht: Jens Harzer, ein Handke-Alter-Ego.
von BARBARA PETSCH
Bühne

"Ein Seelenkenner": Bewegender Abschied von Bruno Ganz

Die Worte von Botho Strauß: "Autor für Dich zu sein, war die Erfüllung meines Theaterlebens". Zusammen mit Familie und Freunden verabschiedeten sich Hunderte Trauergäste.
Bühne

Kabarett: Ist Vorarlberg nur eine Erfindung?

In ihrem fünften Programm „Doppelklick“ chatten und singen sich RaDeschnig durch die Welt des Internets: Das clever zusammengesetzte Stück liefert Moral ohne Keule und Unterhaltung auf hohem Niveau.
von Veronika Schmidt
Literatur

Preis der Leipziger Buchmesse für "Schäfchen im Trockenen"

Anke Stelling bekommt für ihren Roman die Belletristik-Auszeichnung. Der Sachbuchpreis ging an ein Buch über die Nachkriegszeit.