Zum Inhalt
Anfang Juli begannen die Aufbauarbeiten für die 'Jedermann'-Bühne. / Bild: APA/BARBARA GINDL
Salzburger-Festspiele

Die Salzburger Festspiele vom Wohnzimmer aus besehen

Nicht jeder schafft es im Sommer nach Salzburg zu den Festspielen. ORF, Ö1 und Servus TV sind im Dauereinsatz und übertragen so einiges.
Bundespräsident Van der Bellen. / Bild: (c) APA/BUNDESHEER/PETER LECHNER
Klassik

Das Ibiza-Video bei den Bregenzer Festspielen

Der Bundespräsident sprach bei der Eröffnung über Macht und das Klima.
Bild: imago images / El Mundo
Literatur

Camilleris Herz schlug für Sizilien

Nachruf. Mit 93 Jahren ist der italienische Autor und Regisseur Andrea Camilleri gestorben. Die Krimis mit seinem Commissario Montalbano als Protagonisten brachten ihm Weltruhm.
von Norbert Mayer
Ein Netz donaublauer Linien führt in ein herrlich abgesichertes Ungewisses: die Installation des in Wien und Zagreb sesshaften Kunstkollektivs Numen/For Use auf dem Dach des Parkhauses neben dem OK-Centrum in Linz. / Bild: (c) Otto Saxinger
Kunst

Die Kunst als Kletterschlauch

Zum „Höhenrausch“ hat die Kunststadt Linz heuer den „Sinnesrausch“ gesellt: Das Erleben steht hier im Vordergrund, mit Publikumsnahem und unheimlichen Späßen.
Von Almuth Spiegler
Bild: (c) Laszlo Szito
Bühne

ImPulsTanz: Ein Stück von Pina Bausch, üppig wie ein portugiesisches Fest

Das Tanztheater Wuppertal mischt Gefühlvolles mit Witz und großartigen Soli: viel Lebensfreude im Wiener Burgtheater.
Von Isabella Wallnöfer

Kulturkalender

Für Sie ausgewählt – die wichtigsten Kulturtermine in Österreich.
{{ item.text }}
Platten der Woche

Ed Sheerans neues Album: Der Mainstream tut nicht weh

KritikDer erfolgreiche Brite hat sich für „No. 6 Collaborations Project“ nicht nur mit Justin Bieber und Eminem zusammengetan, sondern auch mit Chance The Rapper, Stormzy und Young Thug. Das stört manche Hüter des hehren Underground.
Von Samir H. Köck
Literatur

Kinderbuch der Woche: Wenn die Katze nicht schlafen kann

„Die Presse" liest Neuerscheinungen. Diese Woche ein Buch für die Allerkleinsten, das sich in der Kunst der Wiederholung übt. In „Schläfst du schon“ wird an allerlei Türen geklopft.
von Rosa Schmidt-Vierthaler
Die Redaktion empfiehlt
Film

„Der König der Löwen“: Simba, vom Lausbub zum Erlöser

 KritikJon Favreaus Neuverfilmung von „Der König der Löwen“ zeigt den Unterschied zwischen Klassiker und Dutzendware: Grandiose Optik und Einfallsreichtum begeistern.
von Barbara Petsch
Mahir Guven erzählt ebenso derb wie poetisch und raffiniert konstruiert aus dem Leben zweier Brüder. / Bild: (c) Getty Images (Julien Hekimian)
Literatur

„Zwei Brüder“: Zwischen Uber und Utopie

Der eine fährt lustlos Auto, der andere zieht in den Jihad: Mahir Guven hat einen Roman über zwei Brüder aus der Banlieue geschrieben, der völlig zu Recht gefeiert wird.
von Teresa Schaur-Wünsch
Literatur

"Die Seele des Monte Pavione": Überleben als Schmugglerin

Matteo Righetto erzählt vom rauen Alltag der Tabakbauern in den Dolomiten und eine abenteuerliche Vater-Tochter-Geschichte.
von Teresa Schaur-Wünsch
Bild: REUTERS
Film

"Game of Thrones" bricht Rekord mit 32 Emmy-Nominierungen

Die letzte Staffel der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ dominiert den Fernsehpreis Emmy.
Ja, diese Haare lassen sich formen. / Bild: imago images / UPI Photo
Film

Austin Butler wird Elvis Presley spielen

Ein wenig Gewicht darf er wohl noch zulegen, um den King zu geben. Austin Butler spielt Elvis Presley, Tom Hanks seinen Manager.
Halle Bailey (r.) spielt in der neuen Disney-Verfilmung die Arielle. Mit ihrer Schwester Chloe ist sie als Sängerin unterwegs. (Archivbild) / Bild: imago/UPI Photo
Film

Twitter-User protestieren gegen schwarze Arielle

Halle Bailey spielt in der neuen Disney-Verfilmung die Arielle; das führt nun zu kuriosen Diskussionen.
Die britische Schauspielerin Lashana Lynch soll kurzzeitig den pensionierten James Bond - gespielt von Daniel Craig - als 007 ersetzen. (Archivbild) / Bild: (c) REUTERS (Kyle Grillot)
Film

Wird Agent 007 eine Frau?

Der neue James-Bond-Film könnte mit einer Überraschung aufwarten: Gerüchteweise planen die Produzenten einen Kurzauftritt einer neuen Agentin.
Film

Hat diese Welt die Beatles verdient?

Film. „Yesterday“ will erzählen, wie unsere Welt mit Meisterwerken umgeht – und ist doch nur eine Rom-Com mit Beatles-Musik. Immerhin: ein herrlich selbstironischer Ed Sheeran.
von Katrin Nussmayr
Streamingtipps

Nix wie weg: Die schönsten Reisefilme auf Netflix, Amazon & Co.

Der Sommer nährt Wanderlust, verleitet zum Ausfliegen. Wem Zeit, Bedürfnis oder Mittel zum Verreisen fehlen, der kann sich vor dem Bildschirm in die Ferne träumen. Fünf Empfehlungen dazu.
von Andrey Arnold
Film

Kann man gottlos Mörder lieben?

Neu im Kino. „My Days of Mercy“ fragt, ob sich ethische und ideologische Differenzen durch Liebe überwinden lassen.Angesichts politischer Polarisierung ein kostbarer Film.
von Martin Thomson
Sinkothek

Zum Nachhören: So waren Salome, Lohengrin und Hamlet

KritikSpannende Festspielproduktionen aus Salzburg, Bayreuth und Bregenz.
Von Wilhelm Sinkovicz
Klassik

Haydn in Krems, modern und altersweise

Die Internationale Chorakademie Krems mit einer impulsiven Darstellung der „Schöpfung“.
Von Walter Dobner
Klassik

Seefestspiele Mörbisch: Drachen und Narren am Neusiedler See

Das Bühnenbild für Lehárs „Land des Lächelns“ ist gewohnt opulent, die Inszenierung nicht allzu klischeehaft, die Besetzung sehr gut. Nur die One-Man-Show des Ex-Intendanten wirkt aufdringlich.
von Theresa Steininger
Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
Medien

"Ich und die anderen": David Schalko entwickelt neue Serie für Sky

Die Serie soll nicht weniger als "eine neue Art des Erzählens" präsentieren. Sky beschreibt das Format als "Diskursserie, witzig und tragisch".
Protagonistin Hannah (gespielt von Katherine Langford). / Bild: (c) Beth Dubber/Netflix (Beth Dubber/Netflix)
Medien

Netflix schneidet umstrittene Szene aus „13 Reasons Why“

Das Ende des Lebens von Hannah Baker wurde in der Serie in qualvollen Details gezeigt. Nach zweijähriger Kritik und Suizid-Studien reagierte Netflix nun doch.
Maria, Anfang 50, suchte im Sommer 2018 einen neuen Partner in den "Liebesg'schichten". In Werner hat sie ihn gefunden. Zum Auftakt der neuen Staffel am Montag teilten sie ihr frisches Liebesglück.  / Bild: ORF
Medien

Die letzten "Liebesg'schichten": Als wäre die Spira noch da...

TV-Notiz Der ORF macht uns den Abschied von Elizabeth T. Spira eine Spur leichter. In der neuen Staffel der "Liebesg'schichten und Heiratssachen" bleibt alles unverändert, sogar die Stimme der kürzlich  verstorbenen Elizabeth T. Spira ist noch zu hören.
von Anna-Maria Wallner
Gerüchten zufolge will man wieder in Neuseeland drehen. / Bild: (c) Warner
Serien

Was wir über die „Herr der Ringe"-Serie wissen

Amazon dürfte aus den Stoffen von J.R.R. Tolkien die bisher teuerste Serie produzieren. Insgesamt sollen fünf Staffeln geplant sein, Regisseur Juan Antonio Bayona ist an Bord.
Szenenbild aus der Fernsehserie "The Walking Dead"  / Bild: (c) imago/Prod.DB (G. Page)
Serien

"The Walking Dead"-Comicserie überraschend beendet

Die Comicreihe „The Walking Dead“ diente als Vorlage für die gleichnamige Fernsehserie. Der Verlag verkündete nun, dass der aktuelle Band der letzte sein wird.
Medien

Telekurier erwarb "Bazar" und "Immmo.at"

Die beiden Kleinanzeigen-Portale sollen so in das „Kurier“-Medienhaus eingegliedert werden.
Bittersüß: Lianne La Havas bei ihrem Auftritt beim Pohoda-Festival in der Slowakei. / Bild: Pohoda/Michal Augustini
Pop

Trauma und Träume im Pop

Lianne La Havas, Charlotte Gainsbourg, Liam Gallagher – sie alle zeigten beim Pohoda-Festival am Flughafen von Trenčin (Slowakei), wie Musik Verluste wegzaubern kann.
Von Samir H. Köck
Gloria von Thurn und Taxis 2017 in Russland: Die deutsche Adelige ist wegen ihrer öffentlichen Äußerungen umstritten. / Bild: (c) imago/ITAR-TASS (Donat Sorokin)
Pop

Revolverheld stellt sich gegen Gloria von Thurn und Taxis

"Wir spielen hier auf dem Grund einer Frau, mit deren Werten wir überhaupt nicht übereinstimmen", ließ die Band ihr Publikum während der Regensburger Schlossfestspielen wissen. Gloria Fürstin von Thurn und Taxis fällt immer wieder mit umstrittenen Aussagen auf.
Pink / Bild: APA/AFP (MARTIN BUREAU)
Pop

Pink verteidigt Foto von Holocaust-Mahnmal in Berlin

Die Sängerin hat ihre Kinder zwischen den Stelen des Berliner Holocaust-Mahnmals fotografiert. Die Kritik an den Bildern wies sie schon im Vorfeld zurück.
Pop

Konea Ra: Innehalten mit Elektro-Pop

Das Duo Konea Ra ist mit gleich zwei Alben zurück. Ein Gespräch über Mexiko, den Charme von Vinyl und darüber, wie es ist, sich im Radio zu hören.
von Eva Walisch
Song der Woche

Belle & Sebastian: Erleuchtung im Nachtbus

Subtile Sozial- realisten: Belle & Sebastian, benannt nach einem Kinderbuch, wurden 1996 in Glasgow gegründet. Ihr neues Album „Days of the Bagnold“ erscheint im Herbst.
von Thomas Kramar
Frieder Burda vor dem Gemälde "Nu couché" von Pablo Picasso (Archivbild) / Bild: imago images / Winfried Rotherme
Kunst

Deutscher Kunstsammler Frieder Burda ist tot

Der deutsche Mäzen mit Museum in Baden-Baden starb im Alter von 83 Jahren.
„Final Days“ von KAWS ist mit einer Taxe von ein bis 1,5 Mio. Euro das teuerste Werk. / Bild: (c) Artcurial
Kunst

Im Paradies der Reichen

Monaco Sculptures ist eine neue Spezialauktion samt Skulpturenparcours, die das französische Auktionshaus Artcurial in Monaco besser verankern soll.
von eva komarek
Oberes Belvedere, Südseite / Bild: Belvedere, Wien
Kunst

Neue "Sound Identity" für das Belvedere

Im Wiener Belvedere setzt man künftig auf akustische Reize. Der Start für die neue "Sound Identity" ist für Juli geplant.
Kunst

Niederlande: Auf, auf, ihr Retter der Nachtwache!

Das Rijksmuseum hat eine spektakuläre Aktion gestartet: 25 Experten restaurieren Rembrandts Meisterwerk über Jahre vor den Augen der Weltöffentlichkeit.
Von Karl Gaulhofer
Kunst

Kunsthalle Wien: Kunst mit Kapitalistenschweinen

Gelatin spielen wieder, diesmal drehen sie einen Film, gemeinsam mit Liam Gillick. Das Setting erinnert ein bisschen an eine Mühl-Kommunen-Persiflage.
Von Almuth Spiegler
Kunst

Renaissance des Barocks

Bei der Altmeisterauktion in London erzielte Sotheby's das drittbeste Ergebnis der Sparte. Ungewöhnlich hoch war der Anteil an Barockmalerei.
von Eva Komarek
Bild: (c) Laszlo Szito
Bühne

ImPulsTanz: Ein Stück von Pina Bausch, üppig wie ein portugiesisches Fest

Das Tanztheater Wuppertal mischt Gefühlvolles mit Witz und großartigen Soli: viel Lebensfreude im Wiener Burgtheater.
Von Isabella Wallnöfer
Bühne

Teatro Barocco: Alte Theaterregie statt modischen Regietheaters

Kritik Bernd Bienerts jüngstes Projekt konfrontiert eine dramatische Szene von Joseph Haydn mit einer Komödie von Georg Anton Benda und setzt die beiden Entdeckungen in eine historisierende Szenerie.
Von Wilhelm Sinkovicz
METTE INGVARTSEN / Bild: APA/IMPULSTANZ/JENS SETHZMAN
Bühne

ImPulsTanz: Ein Solo, Orgasmus inklusive

Mette Ingvartsen erforscht in „69 Positions“ sexuelle Performances seit den 1960ern. Ein entwaffnendes, kluges Solo.
Von Isabella Wallnöfer
Bühne

Leichen in Badewannen, eine Nackte in der Röhre, zerschnittenes Zelluloid

Mit einem recht albernen »Macbeth« begann das Wiener Festival ImPulsTanz, mit Doris Uhlichs »Tank« und Michael Laubs »Rolling« ging es stark weiter.
von Thomas Kramar
Bühne

Raimundfestspiele Gutenstein: So tötet man seinen Raimund

Felix Mitterers Stück „Brüderlein fein“ irrt zwischen Mitterer und Ferdinand Raimund herum. Letzteren schlägt Johannes Krisch vollends k. o.
von Anne-Catherine Simon
Bild: imago images / El Mundo
Literatur

Camilleris Herz schlug für Sizilien

Nachruf. Mit 93 Jahren ist der italienische Autor und Regisseur Andrea Camilleri gestorben. Die Krimis mit seinem Commissario Montalbano als Protagonisten brachten ihm Weltruhm.
von Norbert Mayer
Bild: (c) Thienemann Verlag
Literatur

Kinderbuch der Woche: Wenn die Katze nicht schlafen kann

„Die Presse" liest Neuerscheinungen. Diese Woche ein Buch für die Allerkleinsten, das sich in der Kunst der Wiederholung übt. In „Schläfst du schon“ wird an allerlei Türen geklopft.
von Rosa Schmidt-Vierthaler
Literatur

"Die Seele des Monte Pavione": Überleben als Schmugglerin

Matteo Righetto erzählt vom rauen Alltag der Tabakbauern in den Dolomiten und eine abenteuerliche Vater-Tochter-Geschichte.
von Teresa Schaur-Wünsch
Literatur

„Zwei Brüder“: Zwischen Uber und Utopie

Der eine fährt lustlos Auto, der andere zieht in den Jihad: Mahir Guven hat einen Roman über zwei Brüder aus der Banlieue geschrieben, der völlig zu Recht gefeiert wird.
von Teresa Schaur-Wünsch