Zum Inhalt

Sehr brav moderiert: Das Landesstudio Salzburg / Bild: (c) Screenshot
TV-Kritik

So geht Wahlsonntag: Privatfernsehen at its best

TV-Notiz Die Wahlberichterstattung am Sonntag im Privatfernsehen zeigte: Der ORF wird sich was einfallen lassen müssen.
Kunst

Eis statt Verbote: Kunstprojekt gegen Polarisierung am Praterstern

Kann man sein Image durch Kunst verbessern? Während die Politik ein Alkoholverbot am Wiener Praterstern ankündigt, startet eine Plattform künstlerische Interventionen.
Klassik

Netrebkos erste Tosca

New York jubelt über das Rollendebüt der Diva. Die MET ist endlich wieder einmal „ausverkauft“.
von Wilhelm Sinkovicz
Die Redaktion empfiehlt
Pop

Avicii ist tot: Erbauliches aus der Hölle

 Der schwedische Dancemusic-Star Avicii bastelte gemeinschaftsstiftende, schwebende Sounds, die dem Eskapismus-Bedürfnis einer ganzen Generation entgegenkamen. Jetzt starb er mit nur 28 Jahren einen frühen Tod.
von Samir H. Köck
In memoriam

Zehn Avicii-Hits, die uns bewegt haben

galerie Hey brother! There's an endless road to rediscover. Wir verabschieden uns mit zehn Avicii-Hits vom Großmeister des nicht immer nur Mainstream-Beats
Irgendwas mit Kunst - der Blog

Und Ihr liebstes Museumscafe?

Almuth Spiegler Almuth Spiegler
Big Mouth“: Jesse und ihr höchsteigenes Hormonmonster.  / Bild: Netflix
Serientipps

Hormonmonster und Mordgedanken: Die besten Teenie-Serien auf Netflix

Teenagerserien sind immer häufiger so gemacht, dass sie sich auch an Erwachsene wenden. Netflix ist diesbezüglich seinen Konkurrenten weit voraus. Unser Favorit: eine Animationsserie.
Lady Bird / Bild: (c) UPI
Filmstarts der Woche

Neu im Kino: Selbstverwirklichung mit Rückschlägen

galerieIn "Lady Bird" erzählt Greta Gerwig vom Erwachsenwerden in einer kalifornischen Kleinstadt und "Stronger" zeigt die Geschichte eines jungen Mannes, der sich nach einem Bombenanschlag ins Leben zurückkämpft.
Ambivalenter Heldenstatus: Jake Gyllenhaal als Jeff Bauman im Rollstuhl. / Bild: (C) Constantin Film
Film

„Stronger“: Wenn der Marathon zum Terror-Albtraum wird

Jake Gyllenhaal verkörpert in „Stronger“ beeindruckend das zivile Opfer Jeff Bauman, das 2013 beim Terroranschlag auf den Bostoner Marathon schwer verletzt wurde: Mitreißendes Coming-of-Age-Kino auf höchstem Niveau.
von Martin Thomson
„Jetzt starrst du sie direkt an“, sagt der Mann (Nicholas Ofczarek) zu seiner blinden Freundin (Tamara Metelka, auch im wirklichen Leben Ofczareks Frau). „Du starrst ihr ein Loch in die Titten.“ / Bild: (c) Thimfilm
Film

„Zauberer“: Smartphones, Sex und eine Welt, die schmerzt

Kritik Eine Frau ist blind, ein Bub liegt im Koma, ein Kind wird entführt: „Zauberer“, der erste Spielfilm von Sebastian Brauneis, handelt auch von den Grenzen der Wahrnehmung und des Verstehens.
Von Thomas Kramar
Film

„The 15:17 to Paris“: Clint Eastwoods bizarres Terrordrama

KritikDer 87-jährige Kinostar Clint Eastwood hat das vereitelte Attentat von 2015 auf einen Zug nach Paris verfilmt: In „The 15:17 to Paris“ spielen die Vereitler des Anschlags sich selbst. Das waghalsige Experiment fasziniert vor allem als Kuriosität.
Von Andrey Arnold
Film

Saudi-Arabien: Erstes Kino eröffnet mit "Black Panther"

Bisher fuhren Saudis stundenlang ins benachbarte Ausland, um neue Filme zu sehen. Nun will das Land am Kinovergnügen seiner Bürger mitverdienen. Zum Einstand gibt es (ausgerechnet) toughe Kriegerinnen.
Film

Steven Spielberg geht mit "Blackhawk" ins Comic-Genre

Steven Spielbergs Firma Amblin Entertainment das Action-Abenteuer "Blackhawk" produzieren. Möglicherweise führt der Oscar-Preisträger auch selbst Regie.
Klassik

Grand Opéra und die Schmerzenskinder Carl Maria v. Webers

An der Wien betreibt man 2018/19 konsequent die Raritätenpflege.
Die vorletzte „Neon“-Ausgabe nach 15 Jahren. Das aktuelle Mai-Heft des Magazins mit der Titelgeschichte: „Mach’s neu“ / Bild: Die Presse
Medien

„Neon“: Das Ende eines Lebensgefühls

Das Lifestyle-Magazin „Neon“ wird nach 15 Jahren eingestellt. Mit ihm verschwindet das gedruckte Wir-Gefühl einer ganzen Generation von heute über 35-Jährigen. Ein Nachruf.
von Eva Winroither
Sehr brav moderiert: Das Landesstudio Salzburg / Bild: (c) Screenshot
TV-Kritik

So geht Wahlsonntag: Privatfernsehen at its best

TV-Notiz Die Wahlberichterstattung am Sonntag im Privatfernsehen zeigte: Der ORF wird sich was einfallen lassen müssen.
von Hanna Kordik
Bild: Die Presse
Medien

Vergewaltigungsopfer erkennbar gemacht: Höchststrafe für "Krone"

Die "Kronen Zeitung" hatte Teile des Namens, das Herkunftsland und noch mehr Hinweise auf ein Vergewaltigungsopfer publiziert. Sie muss 40.000 Euro zahlen.
Bild: Die Presse
Medien

ORF und FPÖ: Kritik und Staunen über Steger

Ein Stiftungsrat sollte im Sinne des Unternehmens agieren, sagt Norbert Kettner, gerade wiederbestellt. Auch die "Association of European Journalists äußert ihre Besorgnis.
Politische TV-Diskussionen allerorts: Neurdings auch "Live im krone.tv-Studio". / Bild: (c) Rosa Schmidt-Vierthaler
TV-Kritik

Das gefährliche Wien in der neuen Talkshow der „Krone“

TV-Notiz Mittwochabend kam Innenminister Herbert Kickl nicht in die ZIB2 zu Armin Wolf, sondern zur Premiere von #brennpunkt zu „Waxing Lady“ Katia Wagner. Wenn die "Krone" Fernsehen macht.
von Rosa Schmidt-Vierthaler
Bild: (c) imago stock&people
Medien

Wie gut kennen Sie sich bei den Simpsons aus?

Quiz Wie die Zeit vergeht: Die Familie aus Springfield feiert ihr 31-jähriges TV-Jubiläum. Echte Fans der Serie werden dieses Quiz locker meistern.
Melody Prochet / Bild: (c) Beigestellt
Song der Woche

Das Lied endet in Atemlosigkeit: „Breathe In, Breathe Out“

Dreampop à la française: Melody Prochet leitet die Band Melody's Echo Chamber. Nun erscheint deren zweites Album, es heißt „Bon Voyage“.
Bild: (c) Beigestellt
Platten der Woche

Coltrane/Davis: Giganten des Jazz

KritikMan hört diesen Aufnahmen an, dass John Coltrane sich nicht mehr daheim fühlt im Quintett von Miles Davis.
Bild: (c) Beigestellt
Platten der Woche

The Crispies: „Fake Leather“

KritikDiese Band bleibt spannend. Neu sind Hip-Hop-Einflüsse.
Song der Woche

Das Lied endet in Atemlosigkeit: „Breathe In, Breathe Out“

Dreampop à la française: Melody Prochet leitet die Band Melody's Echo Chamber. Nun erscheint deren zweites Album, es heißt „Bon Voyage“.
von Thomas Kramar
Platten der Woche

Herzausreißerin: Holly Miranda und ihr fünftes Album

KritikAuf „Mutual Horse“, ihrem fünften Soloalbum, zieht Holly Miranda alle Register.
von Samir H. Köck
Pop

Band Massive Attack will Album auf DNA speichern

Das Kultalbum "Mezzanine" der britischen Band soll auf kleinen DNA-Schnipseln codiert und in Glaskügelchen eingegossen werden. So lässt sich die Musik Tausende Jahre archivieren - und schnell millionenfach kopieren.
Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
Kunst

Eis statt Verbote: Kunstprojekt gegen Polarisierung am Praterstern

Kann man sein Image durch Kunst verbessern? Während die Politik ein Alkoholverbot am Wiener Praterstern ankündigt, startet eine Plattform künstlerische Interventionen.
Nur noch die Erinnerung an sich selbst. Selbstbildnis, 1990, aus der Sammlung Essl.  / Bild: (C) Albertina/Sammlung Essl/Bildrecht 2018
Kunst

Zoran Mušič: Die Schärfung des Blicks

Eine Ausstellung, die zur wesentlichen Erfahrung wird: Zoran Mušičs Bilder vom Verschwinden des Lebens. Aus dem KZ. Aus dem eigenen Körper.
von Almuth Spiegler
Irgendwas mit Kunst - der Blog

Und Ihr liebstes Museumscafe?

blogWien ist mit Museumscafes nicht wirklich gesegnet. Dafür trumpft Graz jetzt mit einem Über-Hipster-Riesencafe im Kunsthaus auf.
von Almuth Spiegler
Kunst

Kunst im Problembezirk: Die Art Brüssel hat Molenbeek erobert

Die 1968 gegründete Art Brüssel feiert ihr 50jähriges Bestehen. Mit ihrem Schwerpunkt auf junge Kunst bleibt sie eine Entdeckermesse.
von Sabine B. Vogel
Kunst

Kunst und Körper bei der Arbeit

Die Künstlerin Anna Witt spürt den Dilemmata der neuen Arbeitsverhältnisse nach. Und zwar anhand unserer Körper, mit Gesten, Herztönen, Tanz und Akrobatik.
von Almuth Spiegler
Margit "Guggi" Löwinger, 2014 / Bild: (c) imago/SKATA
Bühne

Schauspielerin und Sängerin "Guggi" Löwinger gestorben

Die Schauspielerin war seit dem Ende der 1950er-Jahre Mitglied der Volksoper Wien gewesen, bei "Dancing Stars" saß sie in der Jury. Margarethe Löwinger starb 79-jährig in Wien.
Bühne

Für Kinder: Zauberer, E.T. und ein Satansbraten

Ein Rundblick auf Sommertheater und Workshops für Kinder. Warum will E.T. nach Afrika? Wo bleibt Alice? Und wie fühlt sich ein Cello an?
von Isabella Wallnöfer
Bild: (c) Ullstein Verlag
Roman

Gar nicht so schlecht, dieses Leben: Kathrin Weßlings »Super, und dir?«

»Super, und dir?« ist das Porträt einer Generation, die gekonnt den Schein wahrt, irgendwann aber an den Ansprüchen der Außen- und Arbeitswelt zerbricht.
Lesezeit

Das Kinderbuch der Woche

galerie"Die Presse" liest Neuerscheinungen. Diese Woche ein Sachbuch, das beleuchtet, was Kinder zwischen 10 und 14 wohl am meisten beschäftigt: Das Normalsein. "Ich so du so" zelebriert das unperfekte Ich.
Feuilleton
Die Gewinnerbilder des Wildlife-Preises

Erschreckend, schön, tragisch

galerie Das Bild eines gewilderten Spitzmaulnashorns mit abgehackten Hörnern ist der Gewinner des Wildlife Photographer of the Year Award. Die besten Bilder der Profis und Amateure.
Objekt und Kritiker

Heinrich Böll und die Fotografie

galerie Der Mann mit Baskenmütze und dem sanften Blick war kamerascheu, aber von der Fotografie fasziniert. Zum 100. Geburtstag des Nobelpreisträgers thematisiert eine Ausstellung sein Verhältnis zur Fotografie.