Journalistenpreis

Kurt-Vorhofer-Preis geht an "TT"-Redakteur Michael Sprenger

Michael Sprenger von der "Tiroler Tageszeitung" decke ein breites Spektrum abseits des Mainstreams ab, lobte die Jury des Journalistenpreises.

Der heurige Kurt-Vorhofer-Preis geht an Michael Sprenger von der "Tiroler Tageszeitung". Das teilte die Jury am Dienstag mit. Er "beherrscht seine Profession als Journalist facettenreich", heißt es in der Begründung. Sprenger decke ein breites Spektrum ab und "es gelingt ihm erstaunlich oft, abseits des Mainstreams journalistische Akzente zu setzen".

Der langjährige TT-Journalist "vermittelt seiner Leserschaft glaubhaft kritische Distanz zu allen Parteien", lobt die Jury. "Nicht zuletzt dank seiner engagierten Arbeit wird die "Tiroler Tageszeitung" als Regionalmedium auch in der innenpolitischen Berichterstattung wahr- und ernst genommen." Sprenger zeige Gesamtzusammenhänge auf und setze sich in seiner Arbeit auch mit grundsätzlichen Fragen der gesellschaftlichen und politischen Entwicklung auseinander. Und er sei ein "scharfer Beobachter und präziser Kommentator": "Seine Leitartikel, Kommentare und Analysen sind in aller Regel aufklärend und treffsicher, ohne zu verletzen. Dabei beweist er Originalität, Sprachgefühl, Witz und feine Ironie."

Mit dem "Kurt Vorhofer-Preis" werden Journalisten aus dem Printbereich geehrt. Die eingereichten Artikel sollen "die Kriterien soziale Verantwortung, stilistische Brillanz und unkonventionelle Betrachtungsweisen" vereinen, heißt es. Die Auszeichnung wird im Andenken an den langjährigen Leiter der Wien-Redaktion der "Kleinen Zeitung" vergeben. Im Vorjahr erhielt "Falter"-Journalistin Barbara Toth den Preis.

Auch Corinna Milborn wird ausgezeichnet

Die Preisverleihung findet am 29. Mai durch den Bundespräsidenten statt, gemeinsam mit dem Robert-Hochner-Preis, der heuer an Puls 4-Infochefin Corinna Milborn geht. Beide Preise werden von der Journalismusgewerkschaft in Kooperation mit dem Verbund vergeben.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Kurt-Vorhofer-Preis geht an "TT"-Redakteur Michael Sprenger

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.