Puls 4: Corinna Milborn nimmt sich Auszeit

Corinna Milborn, Info-Chefin von Puls 4, macht ein Sabbatical - voraussichtlich bis Jänner.

MEDIENENQUETE DER BUNDESREGIERUNG: MILBORN
MEDIENENQUETE DER BUNDESREGIERUNG: MILBORN
Corinna Milborn (Archivbild) – APA/HANS PUNZ

Corinna Milborn, Info-Chefin von Puls 4, nimmt sich eine Auszeit. Sie wird ein Sabbatical machen - voraussichtlich bis Jänner. Unter anderem ist ein Buchprojekt angedacht. Ihren letzten Fernsehauftritt vor der Auszeit wird Milborn am kommenden Mittwoch in der ersten Ausgabe der "Pro und Contra"-Sommerserie zum Thema Sexualität haben. 

Milborn hatte zuletzt auch ein Buch gemeinsam mit Puls-4-Chef Markus Breitenecker, "Change The Game", veröffentlicht. Und war nicht zuletzt aufgrund ihrer Performance bei der Nationalratswahl 2017 im Vorjahr "Journalistin des Jahres".

Die Journalistin arbeitete als Pressesprecherin beim WWF, bevor sie ab 2003 als Journalistin für "Format" und "News" tätig war. Seit 2012 moderiert sie beim Privatsender Puls 4, 2013 wurde sie dort Info-Chefin.

(Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Puls 4: Corinna Milborn nimmt sich Auszeit

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.