Austria'17-Gala: Top-Leister vor den Vorhang

Am Dienstagabend kürte „Die Presse“ bei der Austria'17-Gala die Österreicher des Jahres – und zeichnete damit Menschen aus, die sich um das Land verdient gemacht haben.

Finanzminister Hans Jörg Schelling, „Presse“-Herausgeber Rainer Nowak und Fußballerin Manuela Zinsberger (v. l. n. r.)
Finanzminister Hans Jörg Schelling, „Presse“-Herausgeber Rainer Nowak und Fußballerin Manuela Zinsberger (v. l. n. r.)
Finanzminister Hans Jörg Schelling, „Presse“-Herausgeber Rainer Nowak und Fußballerin Manuela Zinsberger (v. l. n. r.) – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Zum mittlerweile 14 Mal wurden am Dienstagabend in den Wiener Sofiensälen herausragende Leistungen in unterschiedlichen Bereichen ausgezeichnet – bei der Austria'17-Gala kürte „Die Presse“ in sieben Kategorien die Österreicher des Jahres

Gewonnen haben Fußballspielerin Manuela Zinsberger in der Kategorie „Erfolg International“; Julia Ganglbauer (Biogena Naturprodukte) in der Kategorie „Familie und Beruf“; Experimentalphysikerin Ille C. Gebeshuber in der Kategorie „Forschung“; Walter Emberger (Teach for Austria) in der Kategorie „Humanitäres Engagement“; Schauspieler Peter Simonischek in der Kategorie „Kulturerbe“; Landärztin Stefanie Essl in der Kategorie „Ländliche Entwicklung“; Thomas Moser und Martin Öller (Loxone Smart Home) in der Kategorie „Unternehmertum“ – hier gab es zwei weitere Auszeichnungen: Elisabeth Gürtler wurde in der Subkategorie „Unternehmerinnen“ und Florian Bauer (Moonshiner GmbH) in der Subkategorie „Start-up“ prämiert.

Die Gewinner in der Kategorie „Humanitäres Engagement“ wurden wie schon in den vergangenen Jahren ausschließlich durch die abgegebenen Stimmen der „Presse“-Leser ermittelt. Bei allen anderen Kategorien wurden neben den Stimmen der „Presse“-Leser auch das Urteil einer Expertenjury berücksichtigt.

Zahlreiche prominente Gäste

Rund 500 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Forschung folgten der Einladung von „Presse“-Chefredakteur und -Herausgeber Rainer Nowak. Darunter etwa Finanzminister Hans Jörg Schelling, Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin, der Zweite Nationalratspräsident Karlheinz Kopf, ÖVP-Vizechefin Bettina Glatz-Kremsner, Caritas-Präsident Michael Landau, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, Schauspielerin Kristina Sprenger und die Styria-Vorstände Markus Mair sowie Kurt Kribitz. Durch den Abend führte Moderatorin Claudia Reiterer.

Möglich gemacht wurde die Austria'17-Gala wieder durch die Partner der „Presse“ – dem Bundesministerium für Europa, Integration, Äußeres, dem Bundesministerium für Familien und Jugend mit Familie & Beruf Management GmbH, dem Landwirtschaftsministerium, der Forschungsförderungsgesellschaft FFG, dem ORF, den Österreichische Lotterien und der Wirtschaftskammer Österreich.

Tipp

Die Höhepunkte der Austria'17-Gala werden am 26. Oktober um 23.15 Uhr in ORF 2 gezeigt.

(Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Austria'17-Gala: Top-Leister vor den Vorhang

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.