Wrestling-Legende Otto Wanz ist tot

Der Steirer starb nach kurzer Krankheit im Alter von 74 Jahren. Wanz war Boxer, später wurde er als Wrestler und Veranstalter des Heumarkt-Catchens berühmt.

Otto Wanz
Schließen
Otto Wanz
Otto Wanz. – (c) APA (Privat)

Die österreichische Catcher-Legende "Big" Otto Wanz ist tot. Der Steirer starb am Donnerstag nach kurzer Krankheit im Alter von 74 Jahren. Nach seiner Karriere als Boxer - Wanz war österreichischer Meister  - wechselte er zum Wrestling. Sein Debüt feierte er 1968. 1985 stieg er bei der Catch Wrestling Association (CWA) ein und veranstaltete (gemeinsam mit Peter William) im deutschsprachigen Raum große, mehrwöchige Turniere. Die Turniere, die in Bremen, Graz (Catch Cup) und auch am Wiener Heumarkt stattfanden, erlangten weltweite Bekanntheit.

Feature Otto Wanz
Schließen
Feature Otto Wanz
Otto Wanz wurde in den 80ern von der Zigarettenmarke Milde Sorte gesponsert. – (c) APA (Privat)

Wanz war der einzige österreichische Wrestler, der in den USA Champion war (1982 bei der American Wrestling Association - AWA). Auch in Japan war er ein Star im Seilgeviert. Otto Wanz stand mit Größen wie André the Giant im Ring.

1990 beendete Wanz seine Karriere im Ring. 1997 fand das letzte seiner Heumarkt-Turniere in Wien statt, 1999 sein letztes Catch-Turnier überhaupt. Später veranstaltete Wanz Strongman-Bewerbe in Österreich.

TV-Zusehern war er auch als Weltrekordhalter im Telefonbuch-Zerreißen ein Begriff.

 

 

 

 

(mtp.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Wrestling-Legende Otto Wanz ist tot

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.